Notiz Adrenalin 2020 Edition 20.7.1: Grafiktreiber erhält ein Bug-Report-Tool und Fixes

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.049

NMA

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.168
In letzter Zeit, so finde ich, häufen sich Berichte von Unsern über unerwünschtes Verhalten der Grafikhardware, insbesondere bei den Navi und Vega Architekturen.

Auffällig ist auch, dass oftmals Bildfehlerund Bildaussetzer angesprochen werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DBJ

roecket

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
52
  • Custom fan and clock tuning may sometimes reset to default when changes are applied in the Radeon Performance Tuning tab.
  • Custom tuning profiles may fail to load or apply correctly after some system boots.
Damit hatte ich in letzter Zeit zwar weniger oft, aber hin und wieder doch Probleme. Besonders in Verbindung mit Afterburner hat das eher gar nicht geklappt und ich musste nach jedem Neustart per Hand die Profile laden. Mal schauen ob die beiden sich jetzt wieder besser vertragen...
 

DannyA4

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.939
Ich frage mich, warum es AMD immer noch nicht geschafft hat ReLive dazu zu bringen, auch Videos aus OpenGL Spielen aufzunehmen
 
Zuletzt bearbeitet:

Raptor85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
910
Tja, zu spät für mich. Was auch immer AMD noch verbessert, fixt und optimiert... Ich bin jetzt ins grüne Lager gewechselt und muss mich nicht mehr mit einem zickigen Treiber für meine Ex (5700 XT) herumplagen.
 

Raptor85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
910
@DocWindows Jap. Bis jetzt hatte ich nur Abstürze, weil ich es mit dem OC und UV übertrieben hatte. :D Aber man tastet sich ja ran.
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.655
Die Funktion (Bug Report) ist schon ordentlich spät, ist halt bei Nvidia in der Geforce Experience schon seit Jahren drin und man tut immer gut daran, unmittelbar nach dem Absturz oder Problem den Bugreport zu schicken weil da einige Infos, so hab ich mir vor Jahren mal vom Nvidia Support sagen lassen, mehr drin sind.

Bin gespannt wie lange es noch braucht bis AMD bei ihren Grafiktreibern nachzieht und deren ganzen Features (auch Relive) mal konkurrenzfähig macht.
Bei meiner Vega64 wollt ich die AMD Settings nicht mal öffnen, die sind öfters abgestürzt als dass sie funktioniert haben und Relive taugte auch recht wenig (gar nicht) für lokale Aufnahmen.
Ich rechtfertige mir mittlerweile meine Nvidia Karten ganz gerne mit den reibungsloseren Treibern ^^, fürs Loch im Geldbeutel muss ich mir aber auch noch iwas überlegen.

Find ich persönlich einfach schade, gerade bei der Software von AMD liegt noch riesen Potential einfach ungenutzt flach, man kann eig. nur sagen "läuft auf Default", den Rest rührt man eher nicht so oft an.
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.406
Ist schon merkwürdig, wie sich hier die Leute über AMD besonders aufregen, welche keine haben...
Ich nutze AMD und habe keines dieser besagten Probleme, aber ich nutze ja auch kein Afterburner oder andere Drittsoftware, welche ja bei NVIDIA zwingend erforderlich ist.

Meine nächste Karte wird auf jedenfall wieder eine AMD-Karte sein. 😊
 

han123

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
756
Nutze die Treiber (wenn ich zum Testen Windows boote) seit fast 2 Jahren ohne Probleme. Unter Linux sind die Treiber sowieso problemlos.
 

retro_tron

Newbie
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
5
Hmm, nach Installation fehlt die Option für das Hardware-Accelerated-GPU-Sheduling in den Systemeinstellungen, welche durch die vorherigen Beta Treiber erst neu hinzugekommen war.
 

coxon

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.707
Hmm ... Kein Ton über HAGS ... Wird das im 20.7.1 unterstützt oder nicht?
 

Iotis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
373
@DarkerThanBlack seit wann ist zum Betrieb einer Nvidia Karte der Afterburner notwendig? Wäre mir recht neu? Und aufregen? Sind die Erfahrungsberichte nun schon aufregen? Wenns nicht mit AMD klappt nimmt man halt die Alternative. Zur Zeit bleibt da nur Nvidia und ggf irgendwann mal Intel.
 

Lord_Dragon

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.245
Das Bug-Tool kommt spät. Aber lieber spät als nie, oder ?
 

petepow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
598
@retro_tron funktion wird sich wohl noch im Beta Status befinden und ist deswegen nicht in dieses Paket gekommen
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.406
@DarkerThanBlack seit wann ist zum Betrieb einer Nvidia Karte der Afterburner notwendig?
Weil man ohne ihn nicht übertakten, undervolten oder ein OSD hat?

Und aufregen? Sind die Erfahrungsberichte nun schon aufregen?
Natürlich, Wenn sie oft von Leuten kommen, die keine AMD Karte kaufen? 🤔

Wenns nicht mit AMD klappt nimmt man halt die Alternative. Zur Zeit bleibt da nur Nvidia und ggf irgendwann mal Intel.
Klar, kann man es ausprobieren. Aber deshalb bei jedem Treiberartikel gleich ein AMD-Bashing zu starten, ist schon etwas übertrieben, wohlgemerkt von Leuten, die keine AMD kaufen...🤨
 
Zuletzt bearbeitet:

Contor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
70
Hmm, nach Installation fehlt die Option für das Hardware-Accelerated-GPU-Sheduling in den Systemeinstellungen, welche durch die vorherigen Beta Treiber erst neu hinzugekommen war.
Weil es einfach noch nicht sauber läuft (und zumindest bei mir 0 Mehrwert gebracht hat (eher das Gegenteil)) is es weiterhin nur im Beta Status.

Hmm ... Kein Ton über HAGS ... Wird das im 20.7.1 unterstützt oder nicht?
Nein.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.280
Die Funktion (Bug Report) ist schon ordentlich spät, ist halt bei Nvidia in der Geforce Experience schon seit Jahren drin und man tut immer gut daran, unmittelbar nach dem Absturz oder Problem den Bugreport zu schicken weil da einige Infos, so hab ich mir vor Jahren mal vom Nvidia Support sagen lassen, mehr drin sind.
Die müssen ihre Treiber gerade wegen solcher Funktionen patchen, weil da ständig Sicherheitslücken gefunden werden.
Nvidia gibt ein lohnendes Angriffsziel, weil sie einen hohen Marktanteil haben. AMD kann da nur hoffen, dass sie nicht auch in den Fokus geraten, denn kontaktfreudige Treiber sind eine potentiell Gefahr für jeden. Die PC der Spieler werden nicht direkt angegriffen, sondern die Server, die den Kontakt bereits haben. Da kann man noch so vorsichtig sein. Man ist irgendwann selbst dran. Das einzige Mittel dagegen, ist der Verzicht auf Sachen, die nicht notwendig sind. Es ist schwer das jemanden beizubringen, der noch als Jäger und Sammler lebt.
 

petepow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
598
@eax1990 Darf ich fragen was Relive schlechter als das Nvidia Gegenstück macht? Am Anfang hat InstantVideo bei mir zu Blackscreens geführt, ist aber seit dem 2020 Treiber Geschichte, das normale Aufnehmen hat aber immer problemlos funktioniert.

Die AMD Software finde ich eigentlich fein. Habe alle Einstellungen was ich möchte, finde es auch übersichtlich und halbwegs Flott, muss mir kein extra Konto erstellen. Bugreport kommt aber wirklich spät.

Ich würde jetzt keinen der beiden Hersteller blind vertrauen, hatte mit beiden schon Probleme aber auch nie wirklich große.
 
Top