News Aerocool erweitert XPredator-Serie

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2009
Beiträge
11.143
Mit dem neuen „XPredator X3“ erweitert der Gehäusespezialist Aercool im gewohnt kantigen Look die hauseigene Gaming-Serie um ein neues Produkt im mittleren Preisbereich. Dieses verspricht durch maximal neun Lüfter sowie großzügige Abmaße gute Temperaturen und Platz für High-End-Hardware.

Zur News: Aerocool erweitert XPredator-Serie
 
Ein passendes Zitat aus einem nahezu gleichnamigen Film: "Du bist so abgrundtief hässlich."
 
Für ein "Gaming"-Gehäuse ist es ja noch recht zurückhaltend, da gab es schon deutlich schlimmeres zu sehen. Mir persönlich wäre es trotzdem zu aggressiv.
 
Sieht so ähnlich aus wie das Xstrike nur mit Kabelmanagement. Wirkt auf mich sehr billig.
 
So schlecht find ichs garnich. Nett dezent akzentuiert. :D
 
dezent und akzentuiert in einem satz, bei dieser news und dem case ...

:D das kann nur ironie sein :D
 
Schönes Teil und nicht so ein 08 15 Kram, der hier wohl von den meisten favorisiert wird. Mich persönlich stören nur die offenen Audio und USB Anschlüsse.
 
Habe mir letzte Woche erst das AeroCool XPredator Evil Green gekauft.
Zum Glück ist es oben nur schwarz, und was mir wichtig war genug 5,25" Plätze.
Aber so wie das aussieht hätte ich es mir nicht geholt.
 
Potthässlich!
(Aber als 12-14 jähriger hätt ichs mir wohl gekauft :D)
 
wenn es von oben nur nicht so schlimm aussehen würde...
von der ausstatung ist es eigentlich relativ brauchbar
 
Optik ist mir egal, aber ein Case über 40€ würde ich mir eh nie kaufen, steht doch eh nur unbeachtet im Dunkeln untern Tisch.
 
Alter, die haben meinen Namen gefaked!! :D
Ansonsten finde ich es gar nicht so hässlich, ich würd's mir für 30-40€ definitiv kaufen!
 
Zurück
Oben