News AG352UCG6: 35"-UWQHD-Monitor mit mehr Krümmung und mehr Hertz

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.489
#1
35 Zoll, ein gewölbtes VA-Panel, 3.440 × 1.440 Bildpunkte und G-Sync – all dies bietet bereits der Gaming-Monitor Agon AG352UCG. Jetzt lässt AOC den AG352UCG6 mit den gleichen Eigenschaften folgen. Neu ist die Anhebung von 100 auf 120 Hertz, die Krümmung fällt zudem stärker aus. Bei der Black Edition ist der Standfuß schwarz.

Zur News: AG352UCG6: 35"-UWQHD-Monitor mit mehr Krümmung und mehr Hertz
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.768
#2
Hmm, eigentlich genau was ich will... aber AOC spricht mich als Käufer kaum an. Ich verbinde damit irgendwie schlechte Qualität.
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.096
#3
Schön wäre da eine Version mit Free-Sync.
Dann wäre der Monitor auch günstiger.
Ansonsten gefällt mir der Monitor.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.810
#4
Sorry für die Frage, aber ist das eingentlich eine brauchbare Auflösung?
Die scheint bei vielen Herstellern beliebt zu sein, erscheint mir aber sehr ins Kinoformat - ist ja auch 21:9 - zu gehen.
Ist eine normale Auflösung von UHD - von echtem 4K spreche ich gar nicht erst, auch wenn mir das am besten gefällt - so viel schlechter?
 

blutrausch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
270
#8
Stimmt, aufrüsten tut man heute ja nicht mehr, richtig? Auch in Zukunft wird das niemand mehr machen, stattdessen geht man bei Aldi einen neuen Komplett-PC kaufen und der hat wie jeder weiß seit immer und für immer nVidia-Katen verbaut, die auch in Zukunft für immer und ewig nur proprietären Mist unterstützen werden und niemals nie sich gegenüber Freesync öffnen werden ...

Einmal das Hirn einschalten, bevor man ihn auf die Tastatur haut würde helfen ...
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.096
#9
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.104
#10
Hm mal Tests abwarten. Eigentlich bin ich ja scharf auf den X35 bzw. dessen Asus Pendant aber der wurde auch schon zum Xten Male verschoben.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.685
#11
Verdamm los verbrennt alle gsync Monitor ..... wie kann man es sich wagen , ich mag mein gsync und wenn hab ich paar Euro mehr bezahlt was soll’s , gäbe es kein gsync würde man sich freesync auch fürstlich bezahlen lassen und ob das dann noch so heißen würde ist eine andere Sache
 

C1996

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.466
#12
Auch nur Displayport 1.2...also wieder bis zum erbrechen übertaktet. Resultierendes akustisches pfiepen und Artefakte schließe ich bei AOC auch nicht aus.
Warum nicht endlich mal Displayport 1.3 :/
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
15.739
#15
Sorry für die Frage, aber ist das eingentlich eine brauchbare Auflösung?
Die scheint bei vielen Herstellern beliebt zu sein, erscheint mir aber sehr ins Kinoformat - ist ja auch 21:9 - zu gehen.
Ist eine normale Auflösung von UHD - von echtem 4K spreche ich gar nicht erst, auch wenn mir das am besten gefällt - so viel schlechter?
Ein Besser oder Schlechter gibt es da nicht. 21:9 hat seine Vorteile und 16:9 auch.
21:9 hat gegenüber 16:9 den Vorteil, dass man wegen des besseren FoV mehr sieht und damit die Immersion steigt. Auch füllen eben 21:9 Filme dann den gesamten Bildschirm. Dafür hat man dann bei 16:9 Filmen die Balken links und rechts. Dazu ist 16:9 deutlich verbreitetet als 21:9, das auch nicht von jedem Spiel unterstützt wird. Und beim Arbeiten haben mache die extra Höhe lieber als die extra Breite.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
913
#16
viel zu klein, meine Uhr hat ein größeres Display.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.016
#17
Jetzt noch 10 Bit und HDR 600 dann wär ich dabei.
Ich hab mittlerweile eingesehen das 5120x2160 ein langer Wunschtraum bleiben werden. Vielleicht noch 3840x1600 aber dann habe ich eher das Gefühl beschnittenes UHD zu haben.

UHD bei 100% Skalierung ist schon krass, wenn ich es mal auf dem TV so nutze, leider nur 30Hz. Aber da weiß man ja gar nicht was man mit dem Platz alles anfangen soll :lol:
 

falkum

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
47
#18
Ich hab mittlerweile auch auf der Arbeit mir einen 21:9 Bildschirm hingestellt. In der Höhe vermisse ich die Pixel nicht, aber in der Breite kann ich leichte mehrere Dokumente/Mails etc nebeneinander haben.
Privat zum zocken - gerade bei Rennspielen oder Shootern ist das der absolute Hit.

Leider spielt bspw. Netflix Filme (im 21:9 Format) auf dem 21:9 Bildschirm nicht richtig ab. Da hat man dann oben, unten, links und rechts schwarze Balken. Für Filme die man sich gezogen hat und mit VLC oder Ähnlichem abspielt gilt das natürlich nicht - da ist auch die Immersion entsprechend gut.
 

Lors

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
500
#19
hmm...

och nö danke, für das geld kaufe ich mir lieber einen sony 55XE9005.

die monitorpreise kotzen mich an.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.660
#20
Überlege schon länger meinen 3415W auf eine etwas Gaming tauglichere Frequenz aufzurüsten - leider verhagelt immer irgendwas den Monitor. Auch wenn ich DP nutze, ich kaufe doch kein 120 Hz mit HDMI 1.4 für so viel Geld...

120 Hz + DP + Type C + >HDMI 2.0. Ist ja nicht so, als ob man 1000€ für so ein Teil hinlegt... mein Dell hab ich "damals" für knapp 650€ gekauft und seit dem hat sich echt wenig getan.
 
Top