@All mit Panasonic Fernseher

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.455
Hallo Community,

ich habe mit meinem 55FZW804 folgende Problematik: Ich nutze eine SD Karte, auf welcher sich häufig abgespielte Videodateien befinden.

Stecke ich die SD Karte ein, wird sie vom TV erkannt und kann ganz normal genutzt werden. Wird der TV anschließend in den Standby versetzt und später wieder eingeschaltet wird die SD Karte nicht erkannt. Erst nach wiederholtem Aus- und Wiedereinstecken wird sie sauber erkannt.

Der Panasonic Support glaubt an einen Defekt mit meinem Gerät. Ich vermute aber eher ein Software Problem.

Könnt ihr mal bitte das gleiche Szenario in eurem TV testen?

SD Karte, exFAT formatiert mit Video Datei ->Einstecken und über "Home" -> "Geräte" -> "SD Karte" -> Video abspielen.

Anschließend TV in Standby schicken. Nach kurzer Wartepause TV wieder einschalten und direkt per "Home" Taste zu "Geräte" und "SD Karte" navigieren. Hier steht dann bei mir "Bitte prüfen Sie, ob die Karte korrekt eingesteckt ist".

Bitte mit Angabe der Modelbezeichnung hier posten. Vielen Dank für eure Mühe.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.030
Mal mit FAT32 oder NTFS getestet?
 

SaxnPaule

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.455
Ntfs wird nicht unterstützt und FAT32 limitiert bei 4GB je Datei. Laut Support funktionieren FAT16, FAT32 und exFAT.

Mit nem USB Stick klappt es übrigens einwandfrei. Umso mehr gehe ich von einem Software Problem aus. Habe leider keinen Stick größer 8GB rumliegen, aber jede Menge Speicherkarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
877
Und mit welcher Kartengröße hast Du das Problem? SD, SDHC, SDXC... wieviele GByte?
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.144
Normal sollte man EXfat glaub erst bei sd Karzen größer 32 GByte nutzen
 

SaxnPaule

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.455
Hab ne 16er SanDisk Ultra Plus (SDHC) und ne 64er SanDisk Ultra (SDXC) versucht. Die funktionieren ja an sich auch einwandfrei. Allerdings aber erst nach dem Einstecken, nicht wenn sie vor TV Start schon im Gerät waren.

Nimm doch einfach nen USB-Cardreader, problem solved.
Ich könnte auch nen USB Stick kaufen. Aber warum soll ich Geld und Ressourcen verschwenden, wenn ich noch genügend Krempel rumliegen habe.

Ich probier jetzt mal ne 16er mit FAT32.

EDIT: 16er mit FAT32 funktioniert.
Dann probier ich jetzt die 64er noch mit FAT32. Wenn das auch geht bleibt wohl nur noch mal den Pana Support zu kontaktieren. Es sei denn, bei jemandem von euch tritt das Problem bei exFAT nicht auf.

EDIT2: Die 64er mit FAT32 funktioniert wieder nicht. Hat also eher was mit der Größe als mit dem Dateisystem zu tun. Sehr ärgerlich.

EDIT3: Jetzt wirds interessant.
Ich habe hier mehrere Karten. Alle FAT32 formatiert.
  • 8GB Samsung SDHC Class 4 => funktioniert
  • 16GB Noname SDHC Class 4 => funktioniert
  • 2 x 16GB SanDisk Ultra SDHC Class 10 => funktionieren
  • 16GB SanDisk Ultra Plus SDHC UHS-1 => funktioniert nicht
  • 64GB SanDisk Ultra SDXC Class 10 => funktioniert nicht

Es hat also nicht explizit etwas mit SDHC/SDXC zu tun, nix mit der Größe und auch nichts mit ClassX/UHS-I. Bin langsam echt ratlos.

Panasonic SD Card Formatter und HP SD Card Formatter bringen auch keine Änderung.

In meinem Kartenlesegerät per USB am TV funktionieren alle Karten. Ist aber leider keine Option, da mein Elitebook keinen Cardreader hat und ich den somit ständig benötige.
 
Zuletzt bearbeitet:

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
877
Dann nutze die Karten die funktionieren oder investiere unglaubliche 5-10€ in einen Cardreader. Jetzt großräumig Ursachenforschung zu betreiben, ist jedenfalls nicht wirklich hilfreich.
 

SaxnPaule

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.455
Die sind alle zu klein. Natürlich kann ich mir für nen paar Euro auch einen USB Stick kaufen. Aber ich verschwende halt ungern Geld. Außerdem ist bei solchen Angelegenheiten der Forscherdrang bei mir geweckt.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
877
Dann forsche halt (für Dich) weiter, aber macht nicht alle Panasonic'ler verrückt mit wissenschaftlichen Untersuchungen. Ich liebe meinen Pana auch, aber wenn mal irgendeine Funktion nicht geht, geht sie eben nicht. Hardwareunverträglichkeiten oder kleine Softwarebugs gibt es bei jeder Marke und jedem Gerät.
 
Top