Allround Monitor

lod

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47
Hab hier einen 19 Zoll 4:3 TFT von Samsung - eigentlich ein Super Gerät - aber ich muss wohl jetzt auf Widescreen umsteigen weil heute praktisch sämtliches Videomaterial in Widescreen produziert wird. DVDs und Musikvideos machen mit zwei riesigen Balken echt keinen Spass, ja sogar meine geliebten Simpsons werden jetzt nicht mehr in 4:3 produziert :(

Kurz: ein Widescreen Gerät muss her. Ich tu damit eigentlich alles mögliche, arbeiten, surfen, zocken, musikvideos schauen, seltener dvds schauen. Ich denke 24 Zoll sollte mir locker reichen.

16:9, 16:10 - was ist dafür besser?

Preislimit ist 250€ Euro.
Sollte schwarz sein, "Klavierlack"-Optik bevorzugt.

Falls relevant: Grafikkarte ist eine ATI 5770 mit einem DVI, einem Displayport und einem HDMI Anschluss.
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Würde auch den Samsung empfehlen, dürfte für deine ansprüche usreichen und ist zudem sehr günstig.
 

Arno Nimus

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.178
Das Problem ist, dass du bei 16:10 noch immer (wenn auch deutlich schmalere) schwarze Balken unten und oben hast. Erst bei 16:9 sind diese ganz verschwunden, vorausgesetzt, dass das Filmmaterial wirklich diesem Format entspricht.

16:9 allerdings bringt wiederum Nachteile beim normalen Arbeiten (Desktop, Anwendungen, vor allem beim Lesen von Dokumenten und beim Surfen) da ja bei einer typischen 24"-Auflösung von 1920x immerhin 120 Pixel in der Vertikalen fehlen. Du hast also nur noch 1080, anstelle von 1200 in der Höhe!

Man muss also für sich selbst ausloten und entscheiden, was wichtiger ist, je nachdem wofür der Monitor hauptsächlich verwendet wird. Ich persönlich finde, dass 16:10 das ideale, goldene (Mittel-)Mass darstellt (mit den kleinen Balken kann ich wunderbar leben, stören mich nicht!) 16:10 Monitore wird man immer seltener finden. Sie werden aussterben, genauso wie seinerzeit die 4:3 Monitore!

Die Empfehlungen von HLK finde ich auch sehr gut!
 
Zuletzt bearbeitet:

lod

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47
Habe auch zu 16:10 tendiert, mit zwei kleinen Balken kann ich leben, die sind winzig im Vergleich zu den Balken die ich hier am 4:3 habe. Aber wie siehts bei Games aus? Werden die in 2-3 Jahren noch 16:10 unterstützen?
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.151
Was ich empfehlen kann wäre der:

Samsung XL2370

Den hab ich selbst am PC und bin sehr zufrieden, schöne satte Farben + spitzen Kontrast und im Gaming-Bereich lässt er auch keine Wünsche offen (minimale Reaktionszeit, kein Input-Lag , keine Schlieren oder Ghosting).
Ist halt ein TN-Panel, dafür aber LED Backlight, und IPS oder PVA ist absolut nicht nötig wenn man keine professionelle Fotobearbeitung macht oder vergleichbares, zum zocken eignet sich TN ohnehin immer noch am besten, da die anderen Panels zu lange Verzögerungen haben.

- 23"
- 2ms
- 16:9 Full HD
- LED Backlight (-> Kontrast: 5000000:1 , sehr leise)
- VGA,DVI,HDMI
- Stromverbrauch: 28W (typisch), 1.3W (Standby)
- Preis ab ~250€
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Auch in 2-3 Jahren wird bei Spielen noch 16:10 unterstützt, da musst du dir keine Sorgen machen.
 

Arno Nimus

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.178
Habe auch zu 16:10 tendiert, mit zwei kleinen Balken kann ich leben, die sind winzig im Vergleich zu den Balken die ich hier am 4:3 habe. Aber wie siehts bei Games aus? Werden die in 2-3 Jahren noch 16:10 unterstützen?
Das ist echt ne sehr gute und auch berechtigte Frage. Mich selbst betrifft das auch direkt, da ich erst kürzlich sehr viel Geld in einen 16:10 Schirm investiert habe. Wäre echt blöd, wenn in wenigen Jahren Spiele dann nur noch das 16:9-Format unterstützen würden!

Denke aber dass KoreaEnte Recht hat und dass man sich darüber in den kommenden Jahren noch keine Sorgen zu machen braucht, auch deshalb weil die Spieleindustrie sich damit nur in den eigenen Fuss schiessen würde, aus dem einfachen Grund, dass noch viel zu viele Leute Bildschirme im Format 16:10 oder selbst 4:3 besitzen/nutzen. Eher hat man ein Problem mit älteren Spielen (von ~ vor 2006) die nur das 4:3 Format unterstützen. (aber selbst dafür gibts in einigen Fällen Workshops/Tweaks) Habe echt gestaunt was möglich ist! (hätte ich bis vor Kurzem nie geglaubt!) :)

http://www.widescreengamingforum.com
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
ich wuerde einen 16:9 nehmen. da ist die auswahl viel groesser und deswegen bekommst du "mehr" fuer dein geld. 16:10 ist im aussterben und die monitore kosten einfach verhaeltnismaessig zuviel finde ich. und soooo gross ist der unterschied auch wieder nicht. wenn du nicht direkt vergleichst (also 2 nebeneinander stehen hast) wird dir das kaum auffallen
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
hatte er aber nicht deswegen denke ich er wuerde den unterschied kaum merken. beim umstieg von 4:3 auf widescreen (egal ob 16:10 oder 16:9) kommt einem anfangs das bild sowieso einfach extrem breit vor ;)
 

Arno Nimus

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.178
Es kommt auch auf die Verhältnismässigkeit dabei an: Wenn du (als Bsp.) von einem 19" TFT (Seitenverhältnis 4:3, native Auflösung 1280x1024) auf einen 27" TFT (Seitenverhältnis 16:9, native Auflösung 2560x1440 <- etwa der Dell U2711 als Bsp.) umsteigst, wirst du von den relativ wenigen Vertikalpixeln (die 160, welche dir im Vergleich zu 16:10 bei 2560x1600 im 16:10 Format "fehlen") nicht viel merken!

Steigt man aber etwa von einem 21"CRT mit 1600x1200 (4:3) auf einen 24"er mit 1920x1080 (16:9) um oder von einem 24"er im 16:10 Format (1920x1200) auf einen anderen 24"er im 16:9 Format (1920x1080) dann wird man sehr wohl den Nachteil merken!
 
Zuletzt bearbeitet:

Arno Nimus

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.178
@Phantom2k:

Du hast natürlich vollkommen Recht: 1280x960 anstelle von 1280x1024 ist die richtige Auflösung für eine unverzerrte 4:3 Darstellung!

Danke für deine Aufmerksamkeit!
 

<Mcc>

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8
Hi, ich würde dir den Samsung SyncMaster P2250 empfehlen.
Ich habe den Vorgänger den T220 allerdings mit (nur) 1680x1050 Pixel Auflösung, damals für sogar noch 210€ gekauft. Mit dem P2250 wirst du für 160€ nichts falsch machen.
Bei über 22 Zoll würde ich den Samsung SyncMaster P2450H nehmen, habe halt nur gute Erfahrungen mit Samsung :D
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
1680x1050 waer mir zuwenig. wenn dann schon 1920x1080 oder eben 1920x1200 (wenns unbedingt 16:10 sein muss...)
 
Anzeige
Top