News Alphacool Eisblock HDX 2 & 3: M.2-Wasserkühlung auf dem Vormarsch

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.884
#1
Nach Aqua Computer bietet nun auch Alphacool eine PCIe-Steckkarte für M.2-SSD-Module an, die mit Passivkühler oder Wasserkühler bestückt ist. Der Eisblock HDX 2 besitzt zur Kühlung einen Passivkühler aus Aluminium mit Kühlrippen; der Eisblock HDX 3 nutzt hingegen einen vernickelten Kupferblock, der von Wasser durchströmt wird.

Zur News: Alphacool Eisblock HDX 2 & 3: M.2-Wasserkühlung auf dem Vormarsch
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
744
#2
Mit RGB Beleuchtung würde es ja wenigstens mehr bieten als ein 5€ Passivkühler mit Wärmeleitkleber. Dazu dieses schnuckelige Wärmeisolierpad...
Hoffentlich bieten die Chips bald OC mit Spannungserhöhung. Da müsse doch irgendwie mehr als 10W möglich sein...

PS: unbedingt für den Award sinnbefreitestes Stück Zusatzhardware der Kategorie 100€ nominieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
161
#3
Wozu? Wer bitte schreibt minutenlang Daten, damit man überhaupt in Temp-Bereiche kommt, wo es drosseln könnte?
 

S.K.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
381
#5
Warum bietet man sowas nicht gleich für 2x oder 4x m2 auf einer Karte an? Wäre doch effizienter, dann hat man noch Luft nach oben, falls man später aufrüsten möchte.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
563
#6
Wasserkühlung für Festplatten* :O
What a time to be alive!

*ok ok M.2 SSDs ...

Edit: ja stimmt gabs alles schon mal für HDDs ich erinnere mich noch dunkel. Ist halt doch wie mit der Mode : wird alles wieder modern :D
 
Zuletzt bearbeitet:

IceKillFX57

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.286
#8
Das ganze in einer Größe einer Grafikkarte für etwa 5 -6 Riegel (kp wie Groß die sind) und dann mit Wasser, würde ja passen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.034
#9
Hm, das jetzt noch auf ner Platine mit 4x M.2-Slots...
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
564
#10
Die PCIe karte ist aber mal absolut eine 1 zu 1 kopie des kryoM.2.


EDIT: Und ja ich hab den Text gelesen " Dabei folgt Alphacool dem Design von Aqua Computer " .
Einem desing folgen und es 1 zu 1 übernehmen ist aber meiner ansicht nach zweierlei.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.004
#11
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.494
#12
Sehr sinnvoller Kühler. Wer kauft schon dermaßen schnellen Massenspeicher, ohne ihn dann auch zu nutzen? Schreiben/Lesen auf Massenspeicher ist bisher immer noch ein gewaltiger Flaschenhals.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
161
#13
Eben. 90sec. Das sind 180GB. Ich hab ne 960Evo als WBC in nem Raid5. Da hab ich Terabyte drüber geschoben, wo ich 400-500MB/s Last 30min durchgehend hatte, unter der GK wo ich nebenbei gezockt hab. Sicher nicht alles Maximallast und in nem vernünftig belüfteten FD Define R2 XL, aber da kam ich auf 55°.
Aber das ist doch realistisch und nicht zwei GB/s+- durchgehend.
Und muss man sich ne Hellfire holen, wenn man da weniger hat? Meine, es gibt genug andere und der Leistungsunterschied ist doch nur theoretisch und in der Praxis nicht bemerkbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.265
#14
Den passiven Kühlkörper mit entsprechender Adapter Karte finde ich genial ..

so deckt man auch Luftkühler ab und auch alle die kein M.2 Steckplatz bereits auf dem Board verfügbar haben ...
oder die, die eben ihre M.2 SSD nicht hinter der Graka kochen lassen wollen ;)

top !
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.144
#15
Was soll die Weicheierei mit Wasser? Echte Männer kühlen mit flüssigem Wasserstoff. :)

Eigentlich hatte ich gehofft man würde irgendwann mal wieder bei passiver Kühlung landen. Handys werden ja immer noch von Jahr zu Jahr deutlich schneller.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
948
#17
Passivkühler ist ja noch nachvollziehbar bei den Temperaturen die NVMe SSDs erreichen können. Wobei auch da ein leichter Luftzug durch die Gehäuselüfter schon ausreichten müsste.
Aber bei Wasserkühlung für Flash-Speicherchips wirds esoterisch :freak:
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.817
#18
Passivkühler ist ja noch nachvollziehbar bei den Temperaturen die NVMe SSDs erreichen können. Wobei auch da ein leichter Luftzug durch die Gehäuselüfter schon ausreichten müsste.
Aber bei Wasserkühlung für Flash-Speicherchips wirds esoterisch :freak:
Für die gleichen, naja, "leicht zu begeisternden Konsumenten", gibt es ja auch tolle GPUs mit Backplates, welche... absolut nichts bringen :freak: Nett aussehen tun sie aber schon :p Wie man so schön auf Englisch sagt "There's one born every minute".
 

G3cko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
841
#20
Das ganze mit x16 und für 4x m.2. Dazu das bitte so konstruieren, dass man einfacher die SSDs tauschen bzw nachstecken kann oh e die halbe WAKü zerlegen zu müssen.
 
Top