News Alphacool Eisblock HDX-5: M.2-SSD-Kühler mit SATA-RAID-Controller

Che-Tah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
379
#3
Mal abgesehn vom Raid.... Warum dann nicht gleich eine PCIe SSD nehmen?
 

pootch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
96
#4
Also vom Alphacool HDX M.2 kann ich abraten.. das Ding bringt null und hat massive Probleme mit der Kompatibilität zu den Mainboards.
 

obi68

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
987
#6
Würde nur als NVMe-Version mit mindestens einer PCIe x8 Karte Sinn machen. HighPoint hätte da was im Angebot. Wäre schön könnte CB mal so etwas testen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.573
#7
Selbst wenn nur SATA M.2 SSDs, dann doch wenigstens 3 oder gar 4 Stück und die Möglichkeit auf RAID-5.
Ansonsten klar der Wunsch nach einer Karte für PCIe M.2 SSDs.

Aber so bleibt nur:
Nice try but no cigar.
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
459
#8
SSDs die im SATA-Limit hängen, haben auch nicht so oft Temperaturprobleme. NVMe SSDs, die mit >2 GB/s dauerhaft belastet werden, denen tut eine Kühlung gut, aber genau dafür ist das Ding ja nicht gedacht.
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.173
#9
Hm ja, für 20 EUR würde ich das ding nehmen... aber so? Wie kleinstblauwal schon schreibt... brauchten Sata SSDs noch Kühlung? gerade wenn sie hochkannt sind? dazu dann noch der Fakt, dass es nur vier Lanes sind... also da kann man tatsälich NVMe kaufen und hat wirklich Speed.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.999
#10
Früher hätte man wohl eine neue HDD gekauft die 10 x größer ist und die alte entsorgt.

Jetzt stellen fünf Jahre alte SSDs immer noch einen Wert dar, den man nicht mal eben so zum Recyclinghof fährt. Da sie obendrein keinen Lärm macht liegt es nahe sie im Rechner zu belassen. Schneller als HDD wird diese Resteverwertung immer noch sein.
 

grossmaul

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
93
#11
Warum ist am Anfang davon die Rede, dass das Interface für zwei M.2 SSDs zu wenig sei, später aber gesagt wird, dass diese per SATA angebunden sind? Dann haben die SSDs ja wieder nen Flaschenhals und das Interface ist für das mikrige SATA vollkommen ausreichens...
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.120
#12
Das Ding ist also nur für M.2 SATA SSDs und der Controller dürfte der Marvell 9230 sein, ein SATA Host Controller mit RAID Funktion, aber nur PCIe 2.0 x2 Schnittstelle. Eine einzelne M.2 PCIe SSDs schafft weit mehr Performance als ein RAID an dem 9230. Da M.2 SATA SSDs sowieso kaum sehr warm werden, die sind ja nicht so schnell, ist dies Produkt wirklich überflüssig.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.891
#13
Hmm mit hdds an den sata-Anschlüssen und vorgeschalteter m2 ssd als Cache nutzbar. Viel mehr fällt mir dabei nicht ein :-D
Für 100€ aber ein teurer Spaß...
 
Top