News Alphacool Eisstation: Pumpendeckel mit Nylon-AGB für DDC, D5 und DC-LT

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.859
#1
Alphacool präsentiert neue Pumpenaufsätze mit integriertem Reservoir für die Laing DDC, Laing D5 sowie die hauseigene DC-LT. Anstelle von Borosilikatglas oder Plexiglas besteht der Ausgleichsbehälter der Aufsätze aus dem Polymer Nylon, das laut Hersteller besonders stabil und resistent gegenüber Brüchen und Rissen sein soll.

Zur News: Alphacool Eisstation: Pumpendeckel mit Nylon-AGB für DDC, D5 und DC-LT
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#2
@Thomas

Da hat sich ein Fehlerchen eingeschlichen ;)

"Sogar Boden wird von einer Metallplatte verschlossen."
 

Thomas B.

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.859
#3
Laut Herstellerinfo wird der Boden von einer Metallplatte verschlossen, das stimmt schon so ;)
Die Formulierung ist aber etwas ungünstig gewählt, da muss ich nochmal ran. Danke!

Edit: Ah, du hast den fehlenden Artikel gemeint! Der wurde in der Zwischenzeit schon von einem Kollegen eingefügt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.549
#4
Ne da fehlte schlicht der Artikel ^^
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.843
#5
Ist Nylon nicht eine falsche Bezeichnung? Nylon ist neben einigen weiteren ein Handelsname (aber ungeschützt) für eine bestimmte Sorte faseriges Polyamid. Dagegen gibt es viele Handelsnamen für kompakte (also nicht faserige) Polyamide, unter anderem auch von DuPont, die Urheber von Nylon.
Kurz, Nylon ist faseriges Polyamid
 
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.109
#6
Nicht schön und konterkariert ein wenig die Konpaktheit der DC/DDC Pumpen, aber dafür preislich sehr attraktiv.

@Ozmog: ja richtig, irgendein PA ist es - auch wegen der hohen Bruchfestigkeit. Aber Nylon wird es nicht sein.
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
459
#7
Der Name Nylon ist zwar nicht als Markenname von DuPont geschützt worden, steht allerdings doch eher für Polyamid-Fasern und nicht für kompakte Kunststoffe. Aber die Verwendung von Fasern erscheint sehr unwahrscheinlich, niemand will einen AGB der eine Laufmasche bekommt. Für Werkstoffe zur Herstellung kompakter Teile, gibt es Polyamide unter verschiedenen Markennamen, aber wer sich nicht gerade mit Polymerwerkstoffen beschäftigt oder, wie ich schnell bei Wiki nachschaut, sagen diese Namen eher nichts. Wahrscheinlich steht Nylon in der Pressemitteilung, aber es macht mir Sorgen, dass die PR-Leute denken, der Verbraucher wäre mit dem Begriff Polyamid schon überfordert.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#8
Preislich macht das Ding aber wirklich einen guten Eindruck. Wenn ich überlege was sonst ein Housing + AGB für meine alte DDC kosten können ....
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.549
#9
ALC bezeichnet ihren Kunststoff schon länger als Nylon, dazu gabs schon eine DIskussion um Luxx....mir ist das recht egal und ich hab auch keine Ahnung davon. An der Eiswand fühlt sich das Zeug an wie gängiges Acryl und kratzt auch so schnell^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
237
#10
Mir ist sehr wichtig, dass der AGB besonders bruchfest ist... Wie oft mir schon der festgeschraubte AGB aus dem Rechner gepurzelt und zerbrochen ist. Endlich hat das ein Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:

ro///M3o

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
332
#12
Am besten alle 3 Varianten testen :D

Zusammen mit der (verbesserten) D5 finde ich das Angebot auch sehr interessant. Der ist allerdingt auch höher als die beiden Anderen. Noch besser wäre die Kombi mit DDC-PWM. Leider sehe ich den leider nur als Solo im Artikel. Wurde der vergessen?
Der Tank sieht auch bissle so aus, als ob es "etwas" dunkler als gewohnte AGBs ist. Sieht gut aus. Der ist zwar breit aufgebaut aber dafür eben niedriger als die Röhren was ihn auch für kleinere Gehäuse brauchbar machen könnte. Vielleicht versuch ichs mal im Raijintek Metis :)
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.168
#14
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.046
#16
Riesig ?! Was hast du denn für ein Case? Ich könnte das Ding mit Sicherheit entspannt am Boden hinten den vorderem Lüfter verbauen. (Thermaltake Suppressor F51)
 

.....

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#19
Ich befürchte, dass das äusserst toll durchgestylte Plastikgehäuse als Lautsprecher fungiert.
Es wäre dann nicht nur unstylisch klobig, sondern auch noch laut. Tests werden es zeigen.

Mich inspiriert so etwas eigentlich eher Produkte zu meiden... Seriös nenne ich so etwas nicht gerade.
Das Video ist passend zum Produkt, qualitativ auf dem gleichen Level. Schade, dass Alphacool zur Ramsch-Marke heruntergewirtschaftet wird.


Alphaphon-Eissprecher :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.055
#20
Mit so einem winzigem AGB ist das Befüllen und Entlüften doch ein Qual.

Wer will denn so etwas? :evillol:

Interessant auch die Preise.
Mit VPP755 90€ und ohne 43€, macht 47€ für die Pumpe.
Wenn man die VPP755 alleine kaufen will, soll sie 20€ mehr kosten.
Da sieht man mal, wie groß die Gewinnmarge bei dieser Sch***pumpe für AT/ALC ist.
 
Top