News Alphacool Eiszeit: Kompressor-Kühlung mit 1,5 kW Kühlleistung

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.712
Gibts irgendwo einen Rechner oder eine Formel bei welcher Spannung und welcher Taktung eine CPU (Intel Extreme zb.) eine TDP von 1,5kW hat? Wäre das technisch überhaupt möglich? So auf 2V oder so mit 6GHz?

Ist die Limitierung der CPU Spannung nur durch den Transport der Abwärme gegeben?

Wäre doch mal ein interessantes Experiment, wie weit man mit so einem Gerät kommt.

Apropos, wo steht denn die Lautstärke? Ist im Artikel leider nicht angegeben.

Mhhhh. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.927
Gehört halt weiter weg gestellt / extra Raum oder Kammer etc.
Könnte ich mir schon irgendwie vorstellen...

Bisschen Schlitze klopfen und die Leitung in der Wand verlegt.
Mal schauen ob ich ne Busch-Jäger WaKü Einbaudose finde :)
 

El_Chapo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
aber bitte erst Abends einschalten, da die Stromrechnung sonst in die Höhe schiessen kann :D
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.060
Ich kann wirklich viel nachvollziehen. Aber da hörts irgendwie dann auf.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.444
Ich hab mich schon immer gefragt, warum man den Rechner nicht einfach in nen Gefrierschrank stellt, diese Idee perfektioniert das ganze natürlich :D
Dann kriegt der PC wahrscheinlich keinen Gefrierbrand.
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.712

testerMR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
258
Mein Physik LK ist schon länger her aber.....ich glaube nicht. Mal so in den Raum rein vermutet. :freaky:
Ja und zwar eine ganze Menge.
Und wenn man dann noch mit reinrechnet was dafür im Kraftwerk an Energie erzeugt werden muss.
Ich meine mit allen Verlusten auf dem Weg vom Kraftwerk.
Mir hat das mal an der Hochschule (Etechnik) mal einer erzählt. (Für eine normale Klimaanlage)
Ich weiß aber nicht mehr wieviel es war.
Es war aber sehr viel. Ich meine es könnte das Doppelte gewesen sein.
 

cruse

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10.156
Zuletzt bearbeitet:

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.048
Gabs doch schon mal alles vor über 8 Jahren, da waren die Dinger aber günstiger gab auch Kaskaden Kühler etz.
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.674
Was soll denn damit gekühlt werden?
Und wer wird denn so was absurdes kaufen :freak:?
 

BmwM3Michi

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.681
und das Wasser hat dann knapp über 0 Grad, oder kommt da Frostschutz rein? -)
 

testerMR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
258
Was soll denn damit gekühlt werden?
Und wer wird denn so was absurdes kaufen :freak:?
Wieso es gibt doch auch 1000 w Pc Netzteile.
Braucht scheinbar auch jemand.

Wenn man das Feuchtigkeits Problem in den Griff bekommen würde wäre das was für die Wüste.
Oder extrem warme Räume in einer Fabrik.
Wenn man nicht den ganzen Raum kühlen möchte.
Ergänzung ()

und das Wasser hat dann knapp über 0 Grad, oder kommt da Frostschutz rein? -)
Wäre zumindest mit Frostschutz möglich.
 

Recharging

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.478
Interessant wäre es schon gewesen, wenn das Teil im Produktvideo bei Alphacool mal gestartet worden wäre ... gut, sie sagen, packt es irgendwo hin, wo es niemanden stört, dennoch, damit man mal weiß, wie verträglich das ganze ist. Nebenraum oder gleich in den Keller zB.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.927
Glaubt ihr wirklich, dass jemand, der sich so etwas anschafft sich auch nur halbwegs Gedanken über die Stromkosten macht ... Ich bitte Euch ;)
Verwendungszweck ist für mich klar: Massig Kühlleistung, ohne sich Gedanken zu machen.

Da Ding irgendwo gekapselt verstecken, 2 WaKü (Schnellverschluss-)Anschlüsse am PC (innerhalb braucht's dann (fast) keine Lüfter und Radiatoren) ....
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.659
Erscheint mir abseits von Tech-Demos, Messe-Rechnern und Übertaktungsversuchen recht sinnfrei. Und für diese Szenarien gibt's was noch viel cooleres (im wahrsten Sinne des Wortes), nämlich LN2.

Weder bei meiner CPU noch bei meinen GPUs ist die Temperatur (unter Wasser) das Problem beim Übertakten, sondern schlicht die Stabilität ab einer gewissen Geschwindigkeit. Um die Teile abseits ihres normalen Arbeitsbereichs noch stabil zu betreiben sind so abartige Spannungen nötig, dass ein Dauerbetrieb mit der geeigneten Kühlung zwar möglich, aber herzlich sinnfrei ist, weil wahrscheinlich ziemlich schnell die Chips durchbrennen - nicht wegen der Temperatur sondern schlicht wegen der dort umgesetzten Leistung und der weit über den Spezifikationen befindlichen elektrischen Felder an den ganzen Transistoren, was dann massiv Breakdown und Elektromigration beschleunigt.
 
Top