Alte MS-DOS Festplatte lässt sich nicht einbinden

lukaslsm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
48
Hallo!
Ich habe aus meinem alten Vobis HighScreen die Festplatte ausgebaut, um über einen USB-IDE-Adapter die Daten runterzusichern. Die Festplatte funktioniert problemlos, wenn sie intern angeschlossen ist (am Vobis).
Schließe ich sie nun an (Jumper auf Single Drive, alles andere funktioniert nicht), installiert Windows die Treiber und alles scheint zu funktionieren. Doch die Festplatte erscheint nicht im Arbeitsplatz. Öffne ich das Disk Management, sagt mir Windows, ich soll die Festplatte initialisieren. Das funktioniert nicht, denn bei jedem Versuch kommt die Meldung "The device is not ready". Der Adapter funktioniert mit allen anderen Festplatten problemlos.
Bei der Festplatte handelt es sich um eine Western Digital Caviar 2850 mit 853.6MB.
Weiß jemand Rat?
lg Lukas

EDIT: Versuche ich sie mit Ubuntu einzubinden, kommt die Meldung, dass keine Partitionstabelle gefunden wurde...
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

zieCh6oh

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
148
Hatte vor kurzem ähnliche Problematik. Kann dir empfehlen verschiedene Jumpereinstellungen auszuprobieren.
 

phm666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
409
Warscheinlich ist die Festplatte am Vobis-Rechner im damals üblichen CHS-Modus benutzt worden. Heute üblich ist der LBA-Modus, in dem alle Sektoren hintereinander durchnummeriert werden https://de.wikipedia.org/wiki/Logical_Block_Addressing. Dadurch findet der Rechner die Partitionstabelle nicht mehr, da diese in einem anderen Sektor liegt. Leider haben die USB-Adapter keine Möglichkeit den Modus umzuschalten. So wird es dir nur übrig bleiben, die Platte über den alten PC auszulesen.
 
M

miac

Gast
Das initialisieren solltest Du auch lassen, wenn Du die Daten runterladen willst.

"Jumper auf Single Drive": Bei WD bedeuted dies kein Jumper!!
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.644
Hast keinen USB Stick wo du die Daten drauf schaufeln kannst ? Hatt der Vobis Rechner überhaupt schon USB gehabt ?
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.612
[QUOTE="miac]"Jumper auf Single Drive": Bei WD bedeuted dies kein Jumper!! [/QUOTE]Es gibt auch die "Neutral Position" für die Single-Konfiguration, bei der die Jumper "geparkt" werden, ohne, dass ein Stromkreislauf geschlossen wird.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.644
Ich glaube einfach W7/8 ist mit der Platte überfordert, hättest W98 SE installieren sollen ;) :b
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.612
Das Betriebssystem wird nicht der Stolperstein sein. Die fehlende Konfigurierbarkeit des Adapters bzw. die Erwartung ein LBA unterstützendes Laufwerk anzutreffen dürfte der Grund sein.

Möglicherweise kann man die Festplatte mit dem Adapter nutzen. Nur ohne die richtigen CHS-Werte kann auf die vorhandenen Daten nicht zugegriffen werden.
 

lukaslsm

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
48
Warscheinlich ist die Festplatte am Vobis-Rechner im damals üblichen CHS-Modus benutzt worden. Heute üblich ist der LBA-Modus, in dem alle Sektoren hintereinander durchnummeriert werden https://de.wikipedia.org/wiki/Logical_Block_Addressing. Dadurch findet der Rechner die Partitionstabelle nicht mehr, da diese in einem anderen Sektor liegt. Leider haben die USB-Adapter keine Möglichkeit den Modus umzuschalten. So wird es dir nur übrig bleiben, die Platte über den alten PC auszulesen.
Von diesem CHS-Modus hatte ich noch nie gehört ;) Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als die Daten einzeln mit Disketten zu sichern... Denn USB gab es damals noch nicht ;)
Oder ich versuch mal, in DOS USB-Treiber zu installieren...
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.612

AndyMutz

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.583
du könntest auch noch einen alten cd brenner in den vobis rechner einbauen und die daten auf cd brennen.

EDIT: könnte natürlich etwas schwer werden, wenn nur DOS installiert ist.

-andy-
 
Zuletzt bearbeitet:

lukaslsm

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
48
Von Haus aus hat der Computer nur Parallel und Seriell, aber ich habe noch ein Haufen USB und Netzwerkkarten rumliegen.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.644

Minimax83

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.064
Hallo,

Ich kann dir zwar nicht helfen, aber es interessiert mich brennend, wofür du den PC verwendet hast und was für Daten du sichern möchtest.
 
Top