News Amazon: Echo Show mit Display und Sprachsteuerung offiziell

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.235
#3
Wozu braucht dieses Teil 8 Mikros? Wieso nicht gleich 20?
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.737
#4
Also für mich wär das nichts (weder von Apple, noch von Google, noch von Amazon)! Insbesondere im Schlaf- oder Kinderzimmer würde ich mich irgendwie unwohl fühlen mit so einer dauerhaft eingeschalteten potentiellen Abhöreinrichtung, die jetzt neben Audio- auch noch Videoaufnahmen machen kann...

@ Casecooler

Funktioniert die Spracherkennung denn wirklich auch auf Deutsch zufriedenstellend? Und wofür verwendest du deinen Echo normalerweise?
 

seb12345

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
58
#5
Jedenfalls scheint sich Amazon ganz schön ins Zeug zu legen, was diesen Produktbereich angeht. Dauernd kommt was neues. Und trotzdem hat sich mir der Sinn/Mehrwert des ganzen für den jeweiligen Nutzer noch nicht wirklich erschlossen... Nur für Amazon. Noch mehr sensible Kundendaten abgreifen.
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.582
#6
Kein kritisches Wort im Text? Dann doch bitte als Werbung oder Notiz markieren...
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.291
#7
@CB

Ich frage mal vorher, darf man das Ding kritisieren oder wird dann mein Betrag wieder wegzensiert ? :)

@Beitrag

Wie kann man nur... ?
Ich frage mich wie tief man gesunken sein muss um sich seine Wohnung komplett zu verwanzen, und das auch noch freiwillig.
Muss man dann jeden Morgen einen Appell vor dem Ding absolvieren den Erich Mielke höchstpersönlich abnimmt?

Aber grundlegend ist nicht das Ding erschreckend sondern das sich sowas scheinbar gut verkaufen lässt.
Und bei diesem Spiegelbild der Gesellschaft kann einem nur noch schlecht werden... :kotz:
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.742
#8
Funktioniert die Spracherkennung denn wirklich auch auf Deutsch zufriedenstellend? Und wofür verwendest du deinen Echo normalerweise?
Ein Bekannter von mir hats und die Spracherkennung funktioniert auf Deutsch erstaunlich gut.
Verwendungsszenarien sind halt hauptsächlich Smarthome Dinge, die sich damit verknüpfen lassen wie zum Bsp. der Fernseher oder Osram Lightify bzw. Philips Hue.
 

Vigilant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
373
#9
@CB

Ich frage mal vorher, darf man das Ding kritisieren oder wird dann mein Betrag wieder wegzensiert ? :)

@Beitrag

Wie kann man nur... ?
Ich frage mich wie tief man gesunken sein muss um sich seine Wohnung komplett zu verwanzen, und das auch noch freiwillig.
Muss man dann jeden Morgen einen Appell vor dem Ding absolvieren den Erich Mielke höchstpersönlich abnimmt?

Aber grundlegend ist nicht das Ding erschreckend sondern das sich sowas scheinbar gut verkaufen lässt.
Und bei diesem Spiegelbild der Gesellschaft kann einem nur noch schlecht werden... :kotz:
Tja, meiner Meinung nach sind wir in Sachen auf KI´s und Sprache basierender Assistenzsysteme in eine neue Übergangsphase eingetreten, an deren "Ende" (Stichwort "Zukunft ist kein Ort, sondern eine Richtung") diese Dinge ganz normal akzeptiert sind, auch wenn sich die "KI" auf Servern einer Privatfirma befindet.

Und so ist nicht die Technik selbst übel, sondern ggf. der Umgang mir ihr und ihren Nebenprodukten (in diesem Fall bspw. Daten).
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
561
#10
Wow, gar nicht mal so hübsch…

Also für mich ist dieser ganze Sprachassistenten Kram nichts. Siri, Alexa, Google - alles schon ausprobiert und nirgends für mich einen langfristigen sinnvollen Nutzen entdecken können.

Nur um zu erfahren wie das Wetter wird, muss ich mir nicht gleich die ganze Bude verwanzen wollen (und dafür auch noch bezahlen).
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.052
#12
Bitte Informiert euch erstmal... erst wenn das Codewort Alexa gesprochen ist werden Daten zu Amazon geladen davor nicht... zudem hat es auch ne Mute Funktion...

Hab nen Dot und der ist so ziemlich das coolste was ich zuletzt gekauft habe.. Wetterinfos, Radio ohne Fernbedienung einschalten, spotify nach Künstlern suchen und abspielen, Sender wechseln, lauter stellen. Licht an/aus... Verkehrsberichte, Wecker etc...

Vorurteile ablegen und mal objektiv anschauen kann ich nur jedem empfehlen
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
#14
Endlich, endlich gibt es einen Telescreen!
Im Ingsoc hat man den umsonst bekommen, hier muss man den sogar noch selbst bezahlen! Kapitalismus ist soooo viel besser als Ingsoc!
 

refilix

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
681
#15
Ich wusste das ich das Star Trek Zeitalter noch miterleben werde....
 

d0xs

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
818
#18
Bitte Informiert euch erstmal... erst wenn das Codewort Alexa gesprochen ist werden Daten zu Amazon geladen davor nicht... zudem hat es auch ne Mute Funktion...

Hab nen Dot und der ist so ziemlich das coolste was ich zuletzt gekauft habe.. Wetterinfos, Radio ohne Fernbedienung einschalten, spotify nach Künstlern suchen und abspielen, Sender wechseln, lauter stellen. Licht an/aus... Verkehrsberichte, Wecker etc...

Vorurteile ablegen und mal objektiv anschauen kann ich nur jedem empfehlen

Ja also hört doch das Echogerät doch die ganze Zeit mit, sonst würde es ja nicht mitbekommen wenn man Alexa sagt.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
#19
Aber grundlegend ist nicht das Ding erschreckend sondern das sich sowas scheinbar gut verkaufen lässt.
Und bei diesem Spiegelbild der Gesellschaft kann einem nur noch schlecht werden...
Wundert euch das noch bei WhatsApp und Facebook etc...?

Wenn das schon jeder macht, da ist doch die Hemmschwelle für die Wanze, oder gleich die Peep Show Alexa mit Kamera gleich 0.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.264
#20
Ja also hört doch das Echogerät doch die ganze Zeit mit, sonst würde es ja nicht mitbekommen wenn man Alexa sagt.
Damit überträgts aber noch keine Daten ins Internet. ;) Lokal auf Befehle hören und Befehle ausführen kann ein Rechner schon seit 1995 ohne Internetverbindung, eher länger.

Bei den aktuellen Smartphones ist auch nicht sichergestellt ob das Betriebssystem nicht doch eine Hintertür hat. So einfach läßt sich das nicht prüfen, selbst wenn der Quellcode offen ohne Hintertür vorliegt, die kompilierte Datei, die die meisten aus Bequemlichkeit herunterladen werden, könnte wieder dieses Hintertürchen haben.

Das Einzige was sicher hilft: Akku raus!

Bei Tablets ist man allerdings da schon wieder aufgeschmissen, da es bei den Meisten keinen wechselbaren Akku gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top