News AMD „Bulldozer“: Die-Size bekannt, FX-8150 bestätigt

yasu

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
649
heißt das nun es sind 4 oder 8 echte kerne?
falls es 4 echte kerne sind, kann man die 8 kerne mit den threads von intel vergleichen?
Der 4-Modul Bulldozer wird bis zu 8 Threads parallel bearbeiten können. Damit also genauso viele Threads wie die SB-Quadcores mit SMT.

Gewöhn dir einfach an Threadanzahlen zu vergleichen. Da kommt man dann nicht so schnell durcheinander und es ist völlig schnurz, ob da nun SMT oder CMT für verantwortlich ist.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.377
Wohl eher andersrum, jetzt Benchmarks zu zeigen welche auch noch von AMD kommen würde
wieder irgendwelche Gerüchte in die Welt setzen :rolleyes:
Das Ding wird der Burner und selbst wenn nicht hat sich das Warten gelohnt.
Die langen Verzögerungen waren aber nicht geplant, laut Plan hätte es diesen Prozessor schon im April/Mai im Handel geben sollen und auch dieser frühere Termin war schon ein verschobener. Das deutet im Moment darauf hin das es noch kein Burner ist, ob es einer Wird muss sich erst noch zeigen.

@an alle die die mit den Kernen und Threads rum eiern.

[ironie]
Hört auf damit, es ist lächerlich. Es ist immer das, was die dickste Beule in der Hose macht und beim Posen am meisten Eindruck schindet. Nämlich 8 Kerne, ist doch ganz klar, oder? Hat man mit den 8 Kernen keine Chance gegen einen Intel mit nur 4 oder besser 6 Kernen, sagt man einfach, hey, ist ja nur ein 4-Moduler, kann ja nicht gegen eine 6-Kern bestehen.
[/ironie]

Aber ich persönlich würde in Zukunft nur noch Threads gegen Threads vergleichen und auf Kernangaben ganz verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

feris

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.828
ich glaub das Teil wird nen Flop, ansonsten würde man längst Zahlen vorweisen
Meine Glaskugel sagt:
Die Pro Kern Leistung verglichen mit einem 2600K wird schlechter sein, also auch in Spielen schlechter.
Man wird bei Cinebench und ähnlichem schneller als ein 2600K sein, da die Module ihre stärke ausspielen können.

Gebaut ist diese Glaskugelversion etwas auf dem voraussichtlichen Preis.
 

Ralf555

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.693
Warum sollte die Anzahl der FPU oder anderer Funktionseinheiten relevant sein wie man Integer Kerne zählt?

Es geht doch dabei nicht um die Integer Kerne. Die 8 Integer Kerne standen nicht zur Debatte. Es ist die Frage, ob ein Modul mit 2 Integer Kernen und shared Einheiten als Zweikerner zu bezeichnen ist. Es gibt einige die es nicht so sehen. Ein Beispiel eines AMD Polemikers: http://www.hardwareluxx.de/community/16195286-post305.html

Hier sind sich offenbar die AMD Fans untereinander noch gar nicht einig geworden.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.649
Krautmaster
Klingt sehr plausibel. Doch wird das AMD bewusst gewesen sein. Man wird dementsprechend auch einiges von GF erwartet haben, und eventuell sogar mehr Anforderungen haben als damals beim Phenom. (AMD hat ja mit GF dieses mal andere Verträge gemacht, was allein Bezahlung und Abnahme angeht (?))
Somit kann man auch es folgenderweise interpretieren, für Llano wird es in nächster zeit reichen zu produzieren, beim Bulldozer ist man momentan noch nicht zufrieden um die CPU günstig verkaufen zu können.

Bullet Tooth
"core wars"

(offtopic: was mir aufgefallen ist, um bei manchen Themen erfolgreich mitreden zu können, bzw irwas sagen zu können, reicht es einige Vokabeln zu wissen xD, eigentlich wäre es nur logisch ein "Forumwörterbuch für Dummies "zu schreiben. Kann mich gut erinnern, damals bei meiner Psychologie Professorin, hier haben Wörter wie Logos, Gott und die Welt, Gottesplan usw schon oft als Antwort gereicht. Außerdem haben schon manche so ein richtiges Schutzverhalten/Strategie entwickelt xD
ein Beispiel für ein beliebtes wort : "Polemik"
btw bin ich mir sicher dass ich oft ähnlich handle, nur selber kann man sich oft schwer beobachten ^^also bin ich keine Ausnahme xD)

Ralf555
danke für den link, muss aber sagen, die diskussion über die Anzahl der "kerne" usw hat mich nie interessiert. Finde nur die modulare Bauweise momentan für stromspar und turbo-Funktionen interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.461
Die langen Verzögerungen waren aber nicht geplant, laut Plan hätte es diesen Prozessor schon im April/Mai im Handel geben sollen und auch dieser frühere Termin war schon ein verschobener. Das deutet im Moment darauf hin das es noch kein Burner ist, ob es einer Wird muss sich erst noch zeigen.
Nicht unbedingt, es kann auch nur schlicht ein Problem bei der Umstellung auf die 32 nm Fertigung geben. Bei großer Die-Size ist eine schlechte Ausbeute eine Katastrophe. Da würde jedes Unternehmen den Launch verschieben und an der Fertigung feilen unabhängig davon was der Prozessor kann.
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.233
Also die News hätte man sich auch gleich sparen können, die sagt nämlich genau garnichts aus.
An den großen "FX" Hit glaube ich persönlich auch nicht mehr (lasse mich aber gerne eines besseren belehren). Insbesondere die Probleme mit der 32nm Fertigung bei GF könnte noch ganz übel für AMD ausgehen, davon wird nämlich vieles abhängen, nicht nur der BD auch bei den APUs wurde ja schon vermeldet das die Stückzahlen relativ gering seien.
Mfg
 

coFFeiN2801

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
191
bin auch gespannt auf die dinger... aber bei 940 pins schneid ich einfach einen ab und pack das ding auf mein altes 939er board :-D
 
M

meeee

Gast
die neuen bulldozer besitzen ja integer-kerne (topmodell mit 8 stück). 2 davon gehören je einem modul an (topmodell mit 4 modulen).

heißt das nun es sind 4 oder 8 echte kerne?
falls es 4 echte kerne sind, kann man die 8 kerne mit den threads von intel vergleichen?
Aus theoretischer Sicht müsste ein Modul eigentlich nur ein Kern sein, wenn man davon ausgeht, das jeder Kern eine Einheit zum Verwalten der Befehle und Steuerung, einer Ausführungseinheit, sowie eigenen Speicher auf dem gearbeitet werden kann, besitzt.
Die Bulldozer-Architektur ist da etwas schwierig einzuordnen. Der größte Konflikt besteht meiner Meinung nach in der Einheit, die die Befehle verwaltet. Diese gibt es nur einmal pro Modul, nämlich das obere Drittel (Instruction Fetch(zum Holen eines Befehls aus dem Speicher), Microcode ROM(hier werden Befehle wie z.B. im SSE-Befehlssatz vorhanden in Standardbefehle wie eine Addition zerlegt), Branch Prediction(Vorhersage eines Sprunges im Programmcode), Instruction Decoder(Decodiert den Microcode in die Steuersequenzen eines Befehls), 64k Level 1 ICache(Zwischenspeicher für Instruktionen)):




Alle die vorher beschriebenen Einheiten kommen nur einmal vor, so das man, wenn man von einer konservativen Sicht ausgeht, bei einem Modul von nur einem Kern sprechen kann.
Interessant ist aber auch der Integer Scheduler, der pro Integer Core einmal vorhanden ist und diese möglichst gut auslastet.
 

NIGHTFIL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
347
ich glaub das Teil wird nen Flop, ansonsten würde man längst Zahlen vorweisen und den Kunden vor dem Kauf einer Intel SB "abraten"
@Bestseller: Kannst du mir bitte deine Glaskugel ausleihen? Ich will das mit eigenen Augen sehn!:rolleyes:
Meine Glaskugel sagt mir, dass Bestseller Recht hat und BD nichts großartiges wird.
@Rock Lee: Wenn man was in der Hand, dann gibt man natürlich auch damit an. Erst recht wenn die nächste Intelgeneration vor der Tür steht. Dafür braucht man keine Glaskugel :rolleyes:

Meine Glaskugel sagt mir auch, dass du mir nicht glaubst dass ich ne Glaskugel hab :rolleyes:
 

Bioware87

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
139
So, nun ein für alle mal.

Nein, Zambezi ist kein 8 Kern Prozessor. Hierzu ein Beispiel:

1 richtiger Kern macht mehr aus als bloss die Recheneinheit. Es gehören FPU, Decoder, ALU, etc. dazu.
Ein Bulldozer Kern teilt all diese Elemente mit einem zweiten Kern. Zusammen bilden diese Kerne dann ein Modul. Dies hat zur Folge, dass es eben keine richtigen Kerne sind. Das Topmodell FX-8150 wird vier dieser Module beinhalten.
Jetzt kann man natürlich schön sagen, AMD hat 8 Kerne Intel nur deren 4. Fakt ist aber, dass die Architekturen von AMD und Intel inzwischen so grund auf verschieden sind, dass man die Anzahl Kerne nicht mehr vergleichen kann.
Was man allerdings vergleichen kann sind IPC, Anzahl Threads die bearbeitet werden können und natürlich der Stromverbrauch.
Daher, bitte, bitte keine Vergleiche mehr von wegen AMD hat 8 Kerne und Intel 4.
Untereinander, sprich Intel vs. Intel und AMD vs. AMD kann dieser Vergleich selbst verständlich verwendet werden, sofern es sich um die selbe Architektur handelt.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.649
Denke das hier eben das eigentliche Problem ist. Was eben viele vergessen oder unbewusst ist, zwar sind Wörter eine Beschreibung, doch verändert sich der Wert/Begriff eines Wortes im laufe der Jahre. (bestes Bsp ist das Wort Freiheit, dass vor der Aufklärung noch eine andere hatte)
Somit ist vllt das momentane Begriff von manchen Wörter gar nicht mehr gerecht für eine Beurteilung oder Beschreibung, des modularen Aufbaus.

NIGHTFIL
Du darfst nicht vergessen das AMD eine Firma ist, und keine Person. AMD hat auch vor der HD 5000 keine großen Sprüche geklopft. Das verhalten von Firmen wie NV, INTEL und AMD sind zu unterschiedlich. Bsp NV hat vor der Einführung der 400-Reihe versucht im Rampenlicht zu bleiben. Die 500-Reihe war erwähnt worden war aber mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen auf einmal da (obwohl de 500-Reihe viel gelungener ist). AMD gibt selten Kommentare, egal ob es gut oder schlecht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Man bin ich heiß auf die Bullies (garnichtmal zum kaufen, ich will endlich wissen wo die stehen)
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.102
AMD scheint ja wirklich was am powermanagement gedreht zu haben...sehr schön^^.

Letztendlich esses Wurscht, ob orochi größer is...das was zählt is der Rest.
Wenn der Energieverbrauch und die Leistung stimmen, kann das Ding auch gene 500 mm² groß sein^^
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627
Wenn der Energieverbrauch und die Leistung stimmen, kann das Ding auch gene 500 mm² groß sein^^
Das ist aber zu blauäugig, denn je kleiner, je wirtschaftlicher kannst du handeln. Denn wenn man mehr Chips von einem Wafer kommen, kann man entsprechend flexibler agieren, auch hinsichtlich des Preises, wenn die Leistung nicht so hoch ausfällt. Bei einem großen Die und einer nicht so guten Performance ist man ganz schnell an einen Punkt angelangt, wo der Preis der Fertigung dem Handelspreis immer näher kommt und die Gewinne entsprechend immer kleiner werden. Und das will man möglichst vermeiden. Denn man will lieber 100 Chips von einem Wafer und nicht nur 50 - die Grundkosten sind letztlich fast die gleichen.
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.102
Nun ich bin nich blöde^^, auserdem:

Sagt dir der Satz "Übertreiben zur Verdeutlichung!" was? ;)
 

Cytrox

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.901
@Ralf555: Wobei man die Module von AMD nicht mit den Kernen von Intel vergleichen kann. Ein Modul sind ja quasi 1,8 Kerne...
Edit: Also so ungefähr:
Intel Kern mit HT = 1,2-1,3 Kerne
AMD Integer-Modul = 1,5-1,8 Kerne
Ich denke die Komma-Angaben in Bezug auf die Kerne/Module/Threads verwirren mehr als sie helfen. Wie man bei Intels HT schön sieht sinds nämlich nicht wie vorgerechnet wird 1,3 Kerne sondern meistens ist es nur 1 Kern weil die Software mit dem HT nicht umgehen kann.

Entsprechend wird man bei AMD auch abwarten müssen um zu sehen wie gut das Konzept dann aufgeht unter Windows, Office, Spielen, usw.

So, nun ein für alle mal.

Nein, Zambezi ist kein 8 Kern Prozessor. Hierzu ein Beispiel:

1 richtiger Kern macht mehr aus als bloss die Recheneinheit. Es gehören FPU, Decoder, ALU, etc. dazu.
Naja, ich glaub so einfach ist das ganze nicht. Was beim berechnen Zeit braucht sind ja die einzelnen Rechenoperationen und nicht das laden von Befehlen, usw.

Die Frage ist wohl was man mit den 4/8 Kernen anstellen will. Wenn man sowas wie Folding@Home, oder ein Spiel laufen hat oder einen Benchmark wird man wohl nicht viel unterschied zu einer 4-Kern CPU sehen da diese Anwendungen ja zu großen Teilen die FPU auslasten.

Will man die 8 Kerne hingegen damit das System flüssiger läuft, indem jede der zig Anwendungen die mittlerweile auf so einem PC laufen (Firefox, Skype, Word, etc.) ein stückchen mehr CPU-Zeit bekommt dann wird man die Leistung der 8-Integer-Recheneinheiten schon zu spüren bekommen da Word & Co. wenig mit Gleitkommazahlen rumrechnen.

Evtl. wärs in zukunft dann Denkbar dass diese "Verwaltungseinheiten" die nur recht einfache Aufgaben durchführen auch einfach höher getaktet werden um so alle Integer-Einheiten voll auslasten zu können.

Da die CPUs mittlerweile ja fast nurnoch aus L1, L2 und L3 Cache bestehen, wüsste ich wirklich gerne, was ein 2MB L2 gegenüber einem 512kb L2 und kein L3 statt den 8MB in der Realität an Leistung bringt und was es kostet.
Früher gabs ja Cache den man auf dem Mobo (ähnlich wie RAM) dazustecken konnte, wenn ich mich recht errinere. Vielleicht kommt das ja wieder, dann könnte man den einen oder anderen Benchmark laufen lassen.

Aber ich persönlich würde in Zukunft nur noch Threads gegen Threads vergleichen und auf Kernangaben ganz verzichten.
Das wär glaub ich gar nicht gut. Dann sind wir irgendwann soweit wie bei Monitoren wo Schaltzeiten von 2ms und Kontrastverhältnisse von 50.000:1 angegeben werden die aber mit der Realität nichts mehr gemeinsam haben.

Insbesondere bei den vielen neuen CPUs die jetzt für iPad & Co. rauskommen und oft "abgespeckte" Kerne haben denke ich sollte man klare angaben machen was da wirklich drinnen ist.
Ist nicht all zu lang her wo jemand hier im Forum meinte dass x86 vor dem aus steht weil ARM-CPUs viel stromsparender sind und bald auch gleich viele Kerne und gleich viel Takt wie x86 haben...
 

LumiL0rn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
49
Also für mich sind das 8 Kerne...ist wie ne Erdnuss...2 Kerne in einer Schale...und wenn 4 davon an einer Pflanze hängen hat die Pflanze 8 Kerne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top