News AMD: „K“-Modell statt „Black Edition“?

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.542
Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass im ersten Schwung höher getakteter „Llano“-APUs auch ein Modell mit nach oben frei bestimmbarem Multiplikator dabei sein soll. Während überall direkt angenommen wurde, dass diese als bekannte „Black Edition“ laufen würden, lässt sich AMD aber anscheinend anderweitig inspirieren.

Zur News: AMD: „K“-Modell statt „Black Edition“?
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.176
Wieso auch nicht, kann sich der INTEL Fan ja an den AMD CPUs dann orientieren wenn er denn mal das Lager wechseln sollte. :) Und der geneigte Kunde mit freier Wahl weiß dann wo er Multiplikatorfreie CPUs im jeweiligen Lager wiederfindet.
 

Ralf555

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.693
Ich hätte mir einen eigenen Weg gewünscht. Das Abkopieren von Namenskürzeln sieht immer nach Konzeptlosigkeit aus.
 

bluefisch200

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
279

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Gute Sache, solange es keinen Krieg vor Gericht zwischen den beiden deswegen gibt. ;)

Ein einheitliches Bezeichnungsschema wir es vor langer Zeit mal existiert hat wäre schon. Leider wird das wohl nie wieder möglich sein, weil man eine CPU heutzutage nicht mehr am Takt festmachen und auf ihre Leistungsfähigkeit schließen kann.
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Wie sie es bezeichnen ist mir eigentlich wurscht aber ich hoffe die haben ausreichend geprüft ob intel da nicht wieder irgendwie klagen kann... ist ja nunmal die lieblingsbeschäftigung der großen konzerne in der elektonikbranche.
 

Riou

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.606
Also somit klingen die Teile wirklich wie bei Intel :)

Aber ist eig egal^^
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.834
BE soll wohl sowas wie Intels EE werden.

Sonst noch was:
A4, A6, A8 ...i3, i5, i7
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.536
hm vllt lasst sich Llano nur im einstelligen bereich übertakten "k" und nicht im zweistelligen bereich "be" o0

Ne Spaß bei Seite ^^Black Edition gefallt mir schon besser.
 
M

marcelino1703

Gast
So schlimm wird das "K" am Ende ja wohl nicht sein. Finde zwar, dass Black Edition sich besser anhört, aber finde das "K" auch nicht schlimm :)
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.536
<orangensaft
die Chance ist aber gering dass es beim FX weiterhin BE heißt oder :S, da es beim SB-E auch K Modelle gibt
 

Cyyanide

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.061
Für die, die das Lager wechseln möchten und sich nciht so gut auskennen, ist es bestimmt hilfreuch. Finde auch das Black Edition son "schwanzvergleich" Name ist.
 

DarthSpot

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.065
is doch nich so wild. Die Namen der Phenom II waren auch an die i7 angelehnt, die der Phenom I an die C2Q ^^

Und schon bei Athlon64 konnte man am CPU Namen von AMD ablesen, wie der zu Intel steht ;)

(Hab mal zu den P4/A64 Zeiten den Spruch gehört, der Name der CPU von AMD entspricht den GHz, die eine Intel CPU braucht um gleich stark zu sein. Beispiel AMD 3000+ == 3 GHz Pentium 4)
 

Cyyanide

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.061
@DarthSpot

Habs auch gehört, aber stimmen tut es nicht^^
 

DarthSpot

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.065
Die Regel galt auch nur zur Singlecore Zeit :p Spätestens ab Dualcore waren die Namen eher GHz * 2 (4800+ = 2*2,4)

Edit:

Außerdem war sie natürlich auch nicht 100% genau. Aber Athlon 64 war schon gut damals ^^
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.831
Dabei gehts nur ums Verständnis der Kunden, die an Ehesten etwas mit dem "K" von Intel anfangen können. Ebenso die Bezeichnung der CPUs A8 und A6, beides jeweils einen Zahlenwert höher als Intel Pendants i7 und i5. Soll natürlich eine höhere Leistung vermitteln.

Kluger Schachzug AMD kann man da nur sagen!;)
 
Top