News AMD: „Llano“ bleibt bis 2013 im Handel

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.429
#1
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.050
#2
Denn zum Start setzte man die Priorität für die „Llano“ klar auf den OEM-Markt und vernachlässigte das Retail-Geschäft...

machen sie mit trinity ja auch nicht anders.
also ein erneuter bumerang? :freak:
 

bigot

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
688
#3
Das ist die Quittung dafür, dass AMD den Retail-Markt so hängen ließ. Es gab schlichtweg keine Quad-Cores mit 65W TDP und mittlerweile ist der Zug abgefahren.

Den A6-3600 kauft vermutlich kaum noch jemand für über 100,- Euro, selbst das 65W TDP Top-Modell A8-3820 geht bei ebay gebraucht kaum weg für ca. 70,-. Die Llanos jucken einfach niemanden mehr. Die Auswahl an Retail-Platinen ist auch bescheiden wenn man auf Qualität wert legt.
 

bigot

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
688
#5
Hallo? Hast du den Text auch verstanden oder nur gelesen? AMD gibt gerade selbst zu, sich mit der OEM Strategie verzettelt zu haben. Es war ein Fehler den Retail-Markt so zu vernachlässigen.

AMDs Führung hat vergessen, womit sie groß geworden sind bzw. Rory Read hat scheinbar der Durchblick als Neuling bei AMD gefehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#6
Was interessiert mich LIano bzw. Trinity in nem Desktop?

Ich will endlich gescheite Auswahl an Trinity Notebooks haben!!! Wan kommt denn da endlich mal was? Bisher gibts da kaum Geräte.
 

23.

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
565
#7
Also der A6-3500 zB ist meiner Meinung nach einer der besten CPUs für z.B. den HTPC Sektor. Für etwas über 60€ bekommt man genug Leistung und hat einen tollen niedrigen Stromverbrauch. Will mir in nächster Zeit einen zulegen und vielleicht fallen die Preise ja noch ein wenig, nach dieser Ankündigung.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.497
#8
Denn zum Start setzte man die Priorität für die „Llano“ klar auf den OEM-Markt und vernachlässigte das Retail-Geschäft...

machen sie mit trinity ja auch nicht anders.
also ein erneuter bumerang? :freak:
Stimmt.
Außerdem kauft doch der informierte Retailnutzer gerade die neuesten Sachen und will Trintiy auch haben, wenn es ihn schon gibt.

Im Vergleich zu Bulldozer lief aber Llano nicht schlecht würde ich vermuten.

Nicht destotrotz weil Intel einfach das stimmigere Produkt hat wird es schwer bei AMD.
Wenn AMD schon nicht die Leistungskrone inne hat, so sollte man wenigstens im Preis drunter liegen und in der Effizienz gleich.
Da vor Allem letztes nicht gegeben ist, gibt es auch für mich keinen Grund über AMD nachzudenken.
Früher war es auch so, dass AMD oft deutlich bessere Boards zu günstigeren Preisen hatte. Nur inzwischen gibt es auch brauchbare Intelboards für 60-70€.
Und gerade die kleineren CPUs ala Core i3 2120 + H61/67 Board sind m.E. bei fast gleichen Kosten einem AM3+ mit FX 4100 vorzuziehen.

Llano wiederum scheint echt ne tolle Sache zu sein, wenn man keine sehr hohen Grafikansprüche hat.
Nur ist auch hier ein kleiner Sandybridge + im Idle sparsame 100W Grafikkarte im Gesamtpaket eben auch sehr stark.

Für flache und kleine HTPCs ist der Llano allerdings wirklich ne Überlegung wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#9
Und gerade die kleineren CPUs ala Core i3 2120 + H61/67 Board sind m.E. bei fast gleichen Kosten einem AM3+ mit FX 4100 vorzuziehen.
Stimmt, da scheitert es bei AMD einfach an den noch immer viel zu hohen Preisen. Fast 100€ für den FX-4100 ausgeben zu müssen, während der ja nun wirklich nachgewiesernermaßen einfach zu stromhungrig und dabei zu langsam ist, ist nicht tragbar.

AMD hätte da schon längst mit den Preisen reagieren müssen um das Ganze attraktiver zu machen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
194
#10
Zitat von bidot:
Das ist die Quittung dafür, dass AMD den Retail-Markt so hängen ließ. Es gab schlichtweg keine Quad-Cores mit 65W TDP und mittlerweile ist der Zug abgefahren.
Sinvoller war eher die 65Watt TDP CPu´s in den OEM Markt fließen zu lassen, weil dort die OEM´seben auf geringe Kühlkosten "stehen".

du wirst mit Trinity 65Watt CPu´s im Desktop Markt kaufen können, aber wohl erst ende diesen Jahres.

AMD gibt gerade selbst zu, sich mit der OEM Strategie verzettelt zu haben. Es war ein Fehler den Retail-Markt so zu vernachlässigen.
Es stimmt das ein guter Retailmarkt auch den Verkauf von OEM´s ankurbelt, da sich jene Produkte ja positiv auf Käufer auswirken und jene dann auch zu AMD im OEM Markt greifen.
Nur sehe ich die Ausrede von Rory Read (hier etwas vernachlässigt zu haben) als Unsinn an, ganz einfach weil Llano einfach nicht in den Massen als 65Watt Variante fertigbar war und man jene zur Gewinnoptimierung ijn den OEM Markt schickte.

Denn wie man es macht ist es falsch. ;)
Hätten sie den Fokus der niedrig TDP llano mehr auf den retailmarkt gelegt und dort verkauft, würde man jetzt vermutlich sagen.. man hätte einen fehler begangen und zu wenig auf die OEM´s gesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klomax

Gast
#11
Bez. AMDs Prozessoren-Sparte lernt man langsam sich in (engelsgleicher) Geduld zu üben.

C’est la IT vie
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#12
Bez. AMDs Prozessoren-Sparte lernt man langsam sich in (engelsgleicher) Geduld zu üben.
Oder einfach auch als langjähriger AMD Käufer in Zukunft Intel zu kaufen. Das tut AMD natürlich noch weniger gut, aber irgendwann muss halt auch mal Schluss sein mit Lustig.

Deren Entwickler sind ja hoffentlich auch keine total Volltrottel und müssten es doch wenigstens mal schaffen, ansprechende Leistung mit möglichst geringem Stromverbrauch zu kombinieren.

Ich brauche ja gar nicht unbedingt die Leistung aktueller Intel High End CPUs, aber die Leistung z.B. eines FX-4100 darf nicht mit satten 100W TDP einher gehen.
 
S

SB1888

Gast
#14
Was interessiert mich LIano bzw. Trinity in nem Desktop?
Alles!
Ich verbaue in der Firma nichts anderes mehr....
Jeder PC der aktuell oder in letzter Zeit angeschafft wurde hat eine L>l<ano (lernt auch niemand, dass es kein "i" ist) - CPU, warum?
Office = Llano + SSD = perfekt
Entsprechende Grafiktreiberunterstützung für Programme und Co., die CPU Leistung reicht absolut, was will man mehr?
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.338
#15
Stimmt, da scheitert es bei AMD einfach an den noch immer viel zu hohen Preisen. Fast 100€ für den FX-4100 ausgeben zu müssen, während der ja nun wirklich nachgewiesernermaßen einfach zu stromhungrig und dabei zu langsam ist, ist nicht tragbar.

AMD hätte da schon längst mit den Preisen reagieren müssen um das Ganze attraktiver zu machen.
naja... der FX4100 is keine eigenständige Maske und für die Leistung mit 320mm² extrem groß. Viel weniger als 100€ kann AMD wohl nicht verlangen ohne die CPU zum Selbstkosten Preis zu verkaufen.

Effektiver werden da die Trinitys, eine Maske ohne GPU & L3 wäre auch angebracht, sozusagen ein Athlon FX Modell.

Muss sich halt erstmal rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
3.844
#16
Oder einfach auch als langjähriger AMD Käufer in Zukunft Intel zu kaufen. Das tut AMD natürlich noch weniger gut, aber irgendwann muss halt auch mal Schluss sein mit Lustig.

Deren Entwickler sind ja hoffentlich auch keine total Volltrottel und müssten es doch wenigstens mal schaffen, ansprechende Leistung mit möglichst geringem Stromverbrauch zu kombinieren.

Ich brauche ja gar nicht unbedingt die Leistung aktueller Intel High End CPUs, aber die Leistung z.B. eines FX-4100 darf nicht mit satten 100W TDP einher gehen.
Wenn ich sowas lese... Intel hat deutlich mehr Kohle! Und durch was? Mitunter durch illegale Machenschaften! Aber das ist in ja Ordnung... Irgendwann ist ja mal Schluss mit lustig! Dazu dieses TDP-Gelaber immer...

Zudem: Die APUs sind klasse! Und die Bulldozer halte ich für eine klasse Innovation. Leider nicht ausgereift.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.247
#17
Schließe mich Gabbermafia an.

Außerdem: Wenn ein A8-3870K dann für 80€ zu haben wäre, dann hab ich auch kein Problem damit das Trinity nicht direkt für für den Retailmarkt kommt :D
 

matty2580

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.565
#18
Das klingt ja nicht gerade gut...

Dabei soll der Bulldozer doch angeblich ideal für Server sein.
Wieso kann AMD da nicht mehr Marktanteile erringen?
Und Llano läuft auch nicht so gut im Retail Bereich....

schade....AMD verliert immer mehr an Boden....
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#20
Top