Notiz AMD Radeon: Mehr Personal für optimierte Treiber und Spiele

dr. lele

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.373
#21
Sorry dusk aber das geht am Sinn der Sache vorbei. Schau mal was die häufigste GPU in der Steam-Hardwareumfrage ist.

Wichtig ist einzig und allein die Verbreitung im PC, egal ob Laptop oder Desktop. Dann werden die Studios auch mehr auf AMD optimieren. Wenn auf einmal ein Drittel aller Laptops mit ner potenten Vega-APU dastehen kannst du aber wetten, dass die Spiele darauf besser laufen werden.

Der Dedicated GPU Markt ist nur ein Teil der Motivation für Studios zu optimieren.

Das Konsolenargmuent ist auch eher irrelevant, da die Spiele eh auf komplett andere APIs portiert werden müssen. Da kann man dann auch direkt auf den Marktführer im PC optimieren, und das ist halt Nvidia.
 
Zuletzt bearbeitet:

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.798
#22
Klar haben hier im Forum mehr leute ne 1070/1080 als ne Vega, da die Preise derzeit Mondpreise sind die keiner bezahlen kann. Mit dem Fakt das die Karten sofern ein Spiel alle features untersützt besser als ne 1080 und genauso gut wie ne 1080TI. - keine Ahnung wie ich auf den Satz kam, fiel mir im nachhinein auf.
Außerdem ist genau das selbe bei Nvidia passiert, die karten gehen 100-200€ hoch da sich die miner wegen den Algorithm die Nvidia optimiert sind sich die Karten genauso kaufen wie bei AMD.
AMD dagegen kann daraus (warscheinlich) sehr viel Profit ziehen und mehr Geld in die Entwicklung etc pumpen.

Und nein, bei Raven Ridge habe ich keine Zahlen. Das ist einfach mein Gefühl das mir sagt, dass die Teile gut verkauft werden, selbst in meinem Umfeld haben schon mehrere den 2200G
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.226
#23
Na vielleicht werden die Treiber dann irgendwann besser, zu wünschen wäre es den Roten. Nur ich glaube, bevor das passiert, steigt Intel in Gaming-Treiber ein.:D
 

value

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.983
#25
Immerhin wird mit dem neuen Geld genau dort angefangen wo es am meisten hakt. Bleibt nur zu hoffen das AMD endlich kompetente Software Ingenieure findet.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.666
#26
Sorry dusk aber das geht am Sinn der Sache vorbei. Schau mal was die häufigste GPU in der Steam-Hardwareumfrage ist.
http://store.steampowered.com/hwsurvey/videocard/

ja, genau, die gtx 1060 mit 15%.

die erste amd gpu folgt dann auf platz 19 mit 0,5% und ist eine zusammenfassung aller "low end" desktop gpus - "r7 300 series" - hauptsächlich oem, rebrands und was sonst noch so vom förderband gefallen ist.

die erste polaris karte kommt dann mit der rx460 auf platz 29 mit 0,3% anteilen.

und jetzt kommt die konkurrenzkarte zur gtx 1060, die rx480/580 (ich nehme an steam fasst die zusammen), auf platz 39 mit 0,26%. d.h. auf jede rx 480/580 kommen sechzig, in zahlen 60, gtx 1060 - jede 61. midrange gaming gpu ist eine von amd, die 60 dazwischen ne gtx 1060. und das obwohl die karten gleich schnell und gleich teuer sind. bzw. die rx580 ist sogar ein bisschen schneller. derzeit ist die gtx 1060 sogar billiger, obwohl die polariskarten ansonsten immer etwas günstiger waren.

was ist noch interessant? ggf, dass doppelt so viele leute eine gtx 1080ti wie einen polaris vollausbau haben?

vega taucht nichtmal in der statistik auf.

und bevor jetzt wieder die "steam ist nicht repräsentativ" keule geschwungen wird: wieso? weil chinesen keine zahlende kundschaft sind? zählt nur das europ. festland plus deutsche inseln? weil manche leute zwei pcs mit unterschiedlichen specs haben? sorry, aber steam erfasst daten von mehreren millionen usern, ob da n paar leute den falschen rechner in der statistik haben ist bei der probengröße absolut irrelevant.

steam zeigt vorallem eines: gpus in rechnern auf denen gespielt wird.

sonstige marktanteile beziehen immer noch andere faktoren mit ein - bspw. mining.

steam ist imho näher an der internationalen realität, als so manchem lieb ist.

schauen wir doch mal zu pcgh - vergleich aktuelle generation:
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Umfrage-1227705/


amd: vega, polaris 20, polaris 10.

12,6%

nvidia: gp106 bis 102.

46,3%

selbst wenn wir die fury noch zu amd dazuzählen sind es insgesamt noch weniger amd karten (vega, polaris 20, polaris 10, fiji) als die gtx 1080 ti ALLEINE.

Wichtig ist einzig und allein die Verbreitung im PC, egal ob Laptop oder Desktop. Dann werden die Studios auch mehr auf AMD optimieren. Wenn auf einmal ein Drittel aller Laptops mit ner potenten Vega-APU dastehen kannst du aber wetten, dass die Spiele darauf besser laufen werden.
Der Dedicated GPU Markt ist nur ein Teil der Motivation für Studios zu optimieren.
die zahlen oben sagen was anderes. sicher ist die verbreitung für von amd hardware essentiell wichtig, aber genau das kann man 2017/2018 als gescheitert ansehen. und dass studios für mobilprozessoren optimieren glaube ich nicht.
die werden sich zwei bis drei karten in den rechner stecken und schauen wies da ist - mobil läuft dann halt so wies läuft. man bekommt ja heutzutage kaum mehr anständige optimierung für den desktop pc - die ganzen notebooks sind beifang - die basieren 1. auf den desktop gpus mit dem selben treiber (intel ist sowieso immer kacke) und 2. für grafisch anspruchsvolle spiele (für die man optimieren muss) sind mobil-gpus / apus sowieso immer zu langsam.


Das Konsolenargmuent ist auch eher irrelevant, da die Spiele eh auf komplett andere APIs portiert werden müssen. Da kann man dann auch direkt auf den Marktführer im PC optimieren, und das ist halt Nvidia.
ist doch genau das, was ich gesagt habe. oft wird das argument angebracht: amd bekommt durch die konsolenhardware mehr performance am pc, weils auch amd ist - das ist aber nachweislich NICHT der fall.

Klar haben hier im Forum mehr leute ne 1070/1080 als ne Vega, da die Preise derzeit Mondpreise sind die keiner bezahlen kann.
vielleicht musst du dich mal genauer umsehen - die nvidia karten werden trotz des hohen preises gekauft, vorallem die 1080 und 1080ti.

vega wollte schon keiner für 400€ haben und daran hat sich auch jetzt nichts geändert. amd muss billiger UND schneller UND effizienter sein als nvidia sein, sonst wird automatisch nvidia gekauft. das ist halt das mindset.

Mit dem Fakt das die Karten sofern ein Spiel alle features untersützt besser als ne 1080 und genauso gut wie ne 1080TI. - keine Ahnung wie ich auf den Satz kam, fiel mir im nachhinein auf.
juckt halt leider nicht, wenn die karten bei minern im rig stecken. die freuen sich über die 13 tflops und den hbm speicher. die gamer hatten nur spott für vega übrig.

Außerdem ist genau das selbe bei Nvidia passiert, die karten gehen 100-200€ hoch da sich die miner wegen den Algorithm die Nvidia optimiert sind sich die Karten genauso kaufen wie bei AMD.
nur, dass die radeon karten immer teuerer sind als die nvidia karten. rx580 kostet gute 50€ mehr als ne gtx 1060 und über vega brauchen wir bei 800-1000€ nicht sprechen. da ist jede nvidia karte n schnäppchen dagegen.

AMD dagegen kann daraus (warscheinlich) sehr viel Profit ziehen und mehr Geld in die Entwicklung etc pumpen.
überspitzt gesagt macht amd damit garnix ausser marktanteile verlieren und haufenweise umsatz generieren. die abnahmeverträge wurden schon vor dem mininghype unterschrieben (polaris) und rx vega hatte nur einen zweck: gaming - marktanteile.
die karte ist für die hardware viel zu günstig gelauncht worden um damit über reguläre verkäufe anständig zu verdienen. die margen bei vega sind allem anschein nach so hauchdünn, dass amd händlern subventionierte chargen zur verfügung gestellt hat, damit die händler zum mrsp noch was dran verdienen (amd zahlt praktisch die händlermarge, damit die karte für 399/499 verkauft wird).
man erinnert sich bitte daran, dass es nur ein begrenztes kontigent von vega zum mrsp gab und die restlichen karten lagen 50-100€ drüber. das war der händleraufschlag. dazu kommt noch ein angeblich niedriger yield, aufwändige produktion (unterschiedliche packages) und teurer hbm2 speicher.

amd verdient an rx vega vermutlich kaum was - der meiste gewinn wird aus polaris kommen, weil die karten mehr spielraum für eine bessere marge haben, die dafür aber auch komplett vom markt verschwunden sind.

Und nein, bei Raven Ridge habe ich keine Zahlen. Das ist einfach mein Gefühl das mir sagt, dass die Teile gut verkauft werden, selbst in meinem Umfeld haben schon mehrere den 2200G
die apu ist sicher gut, aber apus sind der akkurasentrimmer mit nylonschnur unter den rasenmähern. mäh doch damit mal ein fußballstadion. nichtmal mit XXL akku!

Na vielleicht werden die Treiber dann irgendwann besser, zu wünschen wäre es den Roten. Nur ich glaube, bevor das passiert, steigt Intel in Gaming-Treiber ein.:D
die amd treiber sind top.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.402
#27
Ahaaaa, AMD lernt ja doch!
Das ist das entscheidende Thema!
Genau hier hängen sie zurück. Wenn sie ähnlich gut optimieren würden wie NVidia, dann müssten sie auch nicht mehr dasselbe Leistungssegment mit Chips attackieren, die größer, teuerer und entsprechend Stromhungriger sind und diese dann auch noch mit teuren neuen, kaum nützlichen Speichertechnologien versehen, nur um dieselbe Spieleleistung auf die Straße zu kriegen, wie NVidia sie viel einfacher und billiger rausfeuern kann.
Gerade wenn Produktionskapazitäten eng werden, was ja zur Zeit durchaus der Fall ist, ist das ein viel sinnvollerer Weg, als mangelnde Optimierung mit fetterer Hardware auszugleichen.

Hoffentlich kommt auch was dabei rum und nicht schonwieder nur AMDs berühmte heiße Luft.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.190
#28
AMD dagegen kann daraus (warscheinlich) sehr viel Profit ziehen und mehr Geld in die Entwicklung etc pumpen.

Und nein, bei Raven Ridge habe ich keine Zahlen. Das ist einfach mein Gefühl das mir sagt, dass die Teile gut verkauft werden, selbst in meinem Umfeld haben schon mehrere den 2200G
AMD zieht daraus gar keinen Gewinn, das bleibt alles beim Zwischenhandel hängen.
Naja bei MF haben sich die beiden RR bisher knapp über 500 mal verkauft, finde ich im Vergleich zum Ryzen Launch jetzt nicht gerade berauschend.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.359
#31
Wenn dadurch Vega um 25% zulegen könnte, wären si so schnell wie eine GTX 180Ti.
Das wäre für die Käufer echt lecker.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.208
#33
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
#34
Das Problem ist, dass diese Meldungen durcheinander gebracht werden. Letztes Jahr wurde das Treiber-Team verstärkt, mit Erfolg würde ich sagen. Der Treiber wurde komplett überarbeitet -> Adrenaline nach Crimson (nein ich habe keine AMD GPU im System, sondern eine EVGA 1070). Nun folgen eben noch mehr Leute um die Entwickler direkt unterstützen zu können.

Ich sehe da nicht, wo ChrisMK irgendwo recht hat. AMD holt das nach, wo nVidia Vorteile hat. Huang sagte selbst einmal, dass ihre GPU's den Vorteil besitzen, dass über 1000 Softwareingenieure am Treiber / mit den Entwicklern arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.225
#35
Wenn AMD Supporter für die Spiele-Entwickler aufstockt, könnte das schon enorme Vorteile bringen.
AMD hat in den letzten Generation immer wieder die Hardware sehr verändert.
Da war der Unterschied von 5870 mit VLIW 5 zu 6970 VLIW 4 noch der kleinste.
Innerhalb von den Genarationen war ja schon ein Kuddelmuddel. Mit den ganzen unterschiedlichen Chips. Dann das weiterführen von alt, neuer, ganz neu usw.
Da war ja Polaris und Vega mal endlich Ordnung.
So gesittet war es schon lange nicht mehr.
Bei AMD hat ja keiner mehr durchgeblickt, für was optimiert werden soll.
Wenn sie endlich mal wieder eine einheitliche Schiene fahren, kann auch richtig optimiert werden.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.253
#37
Naja, Spiele sind ja relativ wurscht, da sich kein Spieler eine AMD-Karte kaufen kann zur Zeit.

Daran sollten die dringend mal arbeiten, wie auch immer.
 

nekro1

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.723
#38
@dustalker

Vega wollte keiner für 399/499? Was für ein Schmarrn. Wieso waren die dann in wenigen Minuten ausverkauft? ;) Sogar die 100€ Preisaufschlag nahmen die Käufer in Kauf.
 

stoneeh

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.078
#39
Hm, hatte es nicht letztes Jahr auch schon mal eine ähnliche Meldung gegeben, dass AMD um die 200 Softwareingenieure eingestellt hat? Oder täusch ich mich da?
Jep. Schöne PR Aktion jedesmal ;)

Ja, exakt :D Leider, wie bei den politischen Parteien, merkt sich der durchschnittliche Bürger anscheinend nicht lange, wie sehr er letztes mal verarscht worden ist.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.666
#40
wieso die so schnell ausverkauft waren? weils weltweit zum launch kaum karten gab vielleicht? :rolleyes: und gleich danach wurden die vega karten von minern aufgekauft.

pcgh als enthusiastenforum ist wohl einer der orte mit den meisten vega karten pro kopf - da haben laut hardware survey 4,8% von 667 leuten: 32 eine vega (64, 56, liquid, FE, FE liquid). aber 97 eine 1080 ti, 86 eine 1080 und 90 eine 1070 (ti).

die vega karten unterliegen den nvidia konkurrenten um den faktor ~8,5. das ist insgesamt ein gutes ergebnis, aber wenn man sich vor augen führt, dass polaris 10/20 sogar die 1060 überholt, die bei steam um den faktor 60 vorne liegt, und die 1080 ti die meistvertretene karte überhaupt ist, bekommt man ein gefühl dafür, wie speziell (pro amd) die situation bei pcgh ist.

wenn man die deutschen (amd freundlichen) enthusiastenforen ausklammert und mal den globalen gaming gpu markt betrachtet, in dem radeon teilweise sogar den status von industriemüll hat (usa bspw.), ist vega als gaming karte insgesamt wohl kaum mehr verbreitet als eine titan Xp starwars edition, eher weniger.

bei steam sieht man bei den / durch die chinesen auch eine deutliche tendenz zu team grün.

wir haben in deutschland ein außergewöhnlich gutes verhältnis zu amd, das ist in anderen ländern nicht zwingend so.

btw. wenn du dich fragst, wo das gesamte kontigent von 2017 an rx580 nitros ist:

https://www.youtube.com/watch?v=RhLVELIXjs0

die sind hier. im video sieht man aber hauptsächlich die rx480 nitro.

vermutlich auch noch n paar tausend vega zu den zehntausenden polaris oben drauf.

das ist die farm, die die karten direkt von der fabrik mit einer 747 hat einfliegen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top