Test AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X im Test

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.908
#1
Mit Radeon R7 260X, R9 270X und R9 280X lässt AMD die ersten „Volcanic Islands“-Grafikkarten von der Leine. Mehr als ein Aufguss aktueller Modell sind diese allerdings nicht. In unserem aktualisierten Testparcours müssen sich die drei Neulinge gegen die hausinterne und die externe Konkurrenz beweisen.

Zum Artikel: AMD Radeon R7 260X, R9 270X und 280X im Test
 

B0LLD0Z3R

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
376
#2
Gute Entscheidung sich doch eine 7970 Ghz geholt zu haben! Bereue es nicht..
Wie vermutet sind die alle langsamer und die R9 290(X) wahrscheinlich teurer.
 

Aza*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
270
#4
Genau das gleiche Spiel wie bei nvidea. Nur dass die Preissenkung jetzt schon angesetzt hat, somit kein wirklicher Vorteil entsteht.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.149
#6
Danke für den Test, der sehr ernüchternd ausfällt die 280 entäuscht doch leider sehr schade das sich an der Leistungsaufnahme nichts getan hat nach so langer Zeit hätte sich die Fertigung doch etwas verbessern können.
Das der Verbrauch unter Win höher ist als beim Vorgänger ist inakzeptabel also lieber die 7970 bevor man eine 280 iger nimmt.
Soviel auch zum verbessern des Rev. Design vom Kühler, leise sollte kein Problem mehr sein sehr schade.
Hoffentlich haben sie bei der 290 besser gemacht.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.146
#10
Wieso schreiben hier alle schade? es war doch von anfang an klar, dass die ergebnisse genau so ausfallen werden? wie soll denn eine niedriger getaktete 7970 plötzlich schneller sein?
Die Interessante Karte kommt doch erst noch.....
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.787
#11
Schwache Vorstellung von AMD! Leider....
 
V

versus010919761

Gast
#12
Ja die interessanten Karten kommen noch. Aber wenn ich sehe was der Stromverbrauch unter last gemacht hat, das geht ja mal garnicht. Wer weiss was die HighEnd Chips da machen.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.619
#14
na nun stehe ich vor der wahl..gtx 660ti oder oc. oder hd 7870 oder 7850..ne hd r9 270 ,280 brauch ich ja nun doch nicht kaufen. das die so schwach ausfallen ist misst von amd.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.146
#16
Ja die interessanten Karten kommen noch. Aber wenn ich sehe was der Stromverbrauch unter last gemacht hat, das geht ja mal garnicht. Wer weiss was die HighEnd Chips da machen.
Idle meinst du, unter Last sind sie exakt gleich.

@aRkedos definitiv ist die gtx780 ne super Karte, aber du kannst aus diesen Tests überhaupt nichts ableiten bezüglich der 290er Chips, da es komplett andere sind ^^ Was wir hier haben ist nur ein umlabeln, etwas neues hinzupacken udn nen bisschen günstiger verkaufen(wobei ich das beim 250€ Kampfpreis der schnelleren 7970ghz noch nicht ganz glaube). Ähnlich wie nvidia es bei meiner 770 gemacht hat. Aus den Tests der 770er konnte man doch auch nicht ableiten wie schnell/gut die 780/titan arbeitet(ja ich weiß, dass die titan vor der 770 released wurde, ich wollte lediglich die Problematik an deiner Aussage aufzeigen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Schu3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
711
#17
Naja immerhin muss man nicht all zu viel lesen. Es reicht ja fast schon die Einleitung + Technische Daten und dann kann man mal noch kurz die Leistungsratings + Leistungsaufnahme überfliegen.

Alles in Allem kann man sagen: "Im Westen nichts neues."

Interessant bleibt nur noch die Frage, ob sich eine HD 7870 mit einer R7 270X im Crossfire betreiben lassen. Das könnte für den ein oder anderen interessant sein - zumal man so das neue Never Settle Bundle noch mit abgreifen kann. Von der Technik her sollte es ja nun kein Problem mehr sein.

@ELMOKO:
Was heißt hier die R7 270X fällt schwach aus? Dann wäre die HD 7870 für dich ja auch schwach. Ist ja die gleiche Karte, nur unter anderem Namen. Von daher ist es klar, dass beide die gleiche Leistung bieten.
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.210
#18
Der Verbrauch ist vermutlich höher, weil ein Alternativkühldesign getestet wurde. Die AMD eigenen Kühllösungen verbrauchen immer etwas weniger Strom.
stand nicht im artikel, das es kein ref. design für die karte geben wird?

aber es ist genau wie ich gesagt hab, am ende ists nur heiße luft und alle sind enttäuscht die sooo lange gewartet haben, weil alle gesagt haben, ja warte auf die neuen karten, die kommen bald und nun sind die auch noch minimal langsamer und brauchen immer noch so viel strom.

gut das ich mir vor 4 wochen 2 680er gtx gekauft hab.. bei nvidia sind die karten wenigstens gleich schnell oder minimal schneller bei gleichem/weniger verbrauch, aber das was amd da, mal wieder, abliefert ist doch eher bitter als traurig. wenn die nicht so günstig wären, würden die karten wie blei in den regalen liegen bleiben..
Ergänzung ()

Naja immerhin muss man nicht all zu viel lesen. Es reicht ja fast schon die Einleitung + Technische Daten und dann kann man mal noch kurz die Leistungsratings + Leistungsaufnahme überfliegen.

Alles in Allem kann man sagen: "Im Westen nichts neues."

Interessant bleibt nur noch die Frage, ob sich eine HD 7870 mit einer R7 270X im Crossfire betreiben lassen. Das könnte für den ein oder anderen interessant sein - zumal man so das neue Never Settle Bundle noch mit abgreifen kann. Von der Technik her sollte es ja nun kein Problem mehr sein.

@ELMOKO:
Was heißt hier die R7 270X fällt schwach aus? Dann wäre die HD 7870 für dich ja auch schwach. Ist ja die gleiche Karte, nur unter anderem Namen. Von daher ist es klar, dass beide die gleiche Leistung bieten.
ich vermute nein, das geht bei der 680er und 770er gtx auch nicht, wegen einem geänderten bios, das wird sich bei amd ähnlich verhalten, zu mal SLI etwas lockerer von der auslegung ist/war als CF
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.326
#19
Bin enttäuscht, dass bis auf die High-End-Hawaii-Chips (die noch kommen) der Rest ausschließlich Rebranding ist...im Falle der R9 280X sogar mit Taktrückschritt gegenüber der HD7970 GHz!

Fazit: Jetzt eine HD7970 (GHz) günstig im Abverkauf ergattern, lange Ruhe haben und bares Geld sparen.
 
Top