Test AMD Ryzen 3200G & 3400G im Test: Die langsamere APU ist erneut die Empfehlung

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.948
tl;dr: AMD entlässt die APU Picasso in den Desktop-PC: Die Modelle Ryzen 3 3200G und Ryzen 5 3400G stellen ohne Zweifel Intels integrierte GPUs komplett in den Schatten, während sie im Vergleich zum Vorgänger in allen Bereichen zulegen. Dabei sind sie sich jedoch fast zu ähnlich und zeigen eine Lücke in AMDs Portfolio auf.

Zum Test: AMD Ryzen 3200G & 3400G im Test: Die langsamere APU ist erneut die Empfehlung
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.940
Gleiches Problem wie alle APUs, macht Bild und für mehr wird auf dem Desktop eh kein Geld ausgegeben, dafür erzeugt es schön konstant Kosten. Wenn eh die Karte dazu kommt ist man schon gegen 6K12T aus eigenem Hause viel zu teuer.
Für Notebooks ist es hingegen nett aber die Verkäufe zeigen interessanterweise ein anderes Bild. Eigentlich müsste AMD in dem Bereich deutlich mehr Marktanteil besitzen.
 

Galatian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
868
Danke für den Test. Soweit nichts aufregendes. War alles so zu erwarten. Denke nächstes Jahr gibts deutlich mehr Leistung. Vielleicht bleibt AMD bei 4 Kernen in einem monolithischen Design mit Navi iGPU und nutzt den gewonnen Platz auf dem Substrat für einen HBM Stack. Kann der I/O Die mit HBM umgehen? Das wäre der Knüller! Mehr ist einfach ohne steigende Bandbreite nicht rauszuholen.
 

textract

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.087
Für Notebooks ist es hingegen nett aber die Verkäufe zeigen interessanterweise ein anderes Bild. Eigentlich müsste AMD in dem Bereich deutlich mehr Marktanteil besitzen.
Schon vergessen, dass Intel Milliarden jedes Jahr in die Hand nimmt, um die Hardwarehersteller zu schmieren?
Das Produkt ist völlig irrelevant, wenn der Markt gekauft ist.
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.436
Der kleinere 3200G hat zum Teil minimal mehr Leistung und verbraucht minimal mehr Energie O.o

Drosselt der 3400G minimal?
 

F4naTy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
861
Wird es noch ein Update geben mit verschiedenen Speichertakt Geschwindigkeiten ?
Ansonsten perfekt für jeden der sich einen Deskmini besorgen will.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.190
Mhmmmm, die Grafik fetzt für den einfachen und den sogar etwas anspruchsvolleren Casualgamer. Wirklich sehr schön. Da bekommt man auch einen Vorgeschmack darauf, was als nächstes kommt. Mit Zen 2 dann vielleicht 8 Kerne in der APU und trotzdem bei 65W TDP. Evtl. auch als U-Variante mit noch weniger TDP, prädestiniert für neue Laptops. Man darf hoffen.
 

muzafferamg58

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
403
Mhmmmm sehr schön. Da bekommt man auch einen Vorgeschmack darauf, was als nächstes kommt. Mit Zen 2 dann vielleicht 8 Kerne in der APU und trotzdem bei 65W TDP. Evtl. auch als U-Variante mit noch weniger TDP, prädestiniert für neue Laptops. Man darf hoffen.
Dann aber bestimmt nicht für 150€ die 8 Kerne. 6 Kerne waeren erstmal mehr als genug mit Navi iGPU für um die 160€-170€~
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.190

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.948
Danke für den Test!
In der Grafik zu "Benchmarks in Spielen mit integrierter Grafik" wäre es schön wenn noch ein Intel Pendant und eventuell eine einfache dedizierte Grafikkarte als Vergleich mit dabei wäre.
Leider püntklich in die Kopierschutz-Dinger aller Games gerannt, die mögen so viele Wechsel von CPUs gaaaar nicht - das geht erst Montag wieder. Overwatch ging noch (und ist im Text vermerkt), aber es zeigt halt genau das gleiche wie seit 3 Jahren, AMD steht da oben ganz allein und das hier gilt weiterhin: https://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/#abschnitt_die_beste_cpu_mit_integrierter_gpu
Damals kam Intel so auf maximal 40 Prozent von AMDS Leistung, Overwatch zeigte heute 40 FPS für Intel und knapp 100 FPS für AMD - keine Änderung also.
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.471
Ich finde der größte Fehler von AMD ist es zum Start von 7nm nicht auch direkt ein Portfolio an entsprechenden APUs parat zu haben. Damit wären der mobile Markt und günstige/kompakte Desktops quasi im Sturm erobert.
Absolut. Zen2 als 8-Core APU, inkl Navi wäre unschlagbar im mobilen Sektor. Aber dafür haben wohl einfach die Ressourcen gefehlt und man hat sich auf den Prestigemarkt Desktop/Server konzentriert.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.482
Die Entscheidung den 2400G für den HTPC im Wohnzimmer im März für 109,90€ zu kaufen war goldrichtig.
Der 3400G ist quasi keine Verbesserung und momentan noch deutlich zu teuer.

Interessant wird es erst wieder mit 7nm und Navigrafik.
 

m4c1990

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
519
Ach deswegen ist der 2400G vergleichsweise so warm.. Nicht verlötet. Die Info hatte ich gebraucht.

Ansonsten ist die Mehrleistung durch den etwas höheren Takt gegeben. Ist wohl auch kein echter Ryzen 3000..
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.190
Weiß man ungefähr, wann man mit den Zen 2-APUs rechnen kann?
 
Top