News AMD Ryzen 9 5980HX: USB-IF führt neues Flaggschiff und den 5700G

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.766
Ein großes Thema der CES wird AMDs neue APU-Generation mit Cezanne, daran lässt die Zunahme der Hinweise kaum einen Zweifel. In der Datenbank des USB-IF wurde mit dem Ryzen 9 5980HX ein bisher nicht genanntes Flaggschiff sowie die Desktop-Variante 5700G entdeckt. Den Aufbau von Cezanne soll indes eine Abbildung des Die zeigen.

Zur News: AMD Ryzen 9 5980HX: USB-IF führt neues Flaggschiff und den 5700G
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
311
Guten Morgen, sehr schön. Cezanne nähert sich. Und scheinbar kommt Desktop Cezanne in den Retail Markt und auch nicht erst im Sommer. Wirklich gute Nachrichten zum Tagesstart.
 

ZuseZ3

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.419
Sehr schön, der 5750G darf dann meinen 2600 ersetzen, mit der zusätzlichen GPU sollte es einfacher werden mein Windows zu virtualisieren. :)
 

coasterblog

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
7.059
Ein 5700G könnte mir in den Kram passen. Ich bin eh der Meinung dass jede Ryzen CPU wenigstens eine mini-2D Grafikeinheit haben sollte! Aber die Leute erwarten dann wahrscheinlich wenn sie iGPU lesen direkt RTX Niveau :(
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
311
Falls kein 5700X mehr kommt, wäre die APU-Variante in Form des 5700G ja eine adäquate Alternative. Warte nämlich noch auf einen 65W Nachfolger zu meinem 3700X.
Ja, vorrausgesetzt die Preise penden sich entsprechend ein. Zumindes bei Renoir empfinde ich den Aufschlag zu Matisse sehr groß. So, dass es sich nur in spezialfällen rechnet. Aber non-pro & Retail machen Hoffnung...
 

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.278
Der 5980HX wäre meiner meinung nach gut als ein 12c/24t prädestiniert, weil 8c16t gibts ja schon genug in den kleineren versionen. Und im laptop wäre das halt auch mal eine ansage, zum arbeiten wäre sowas schon verdammt lecker.

Generell muss ich aber sagen das es immer wieder ein durcheinander ist bezüglich der namen. Warum passt man das nicht an den Desktop versionen an? Wäre doch viel einfacher.
 

ZuseZ3

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.419
Der 5980HX wäre meiner meinung nach gut als ein 12c/24t prädestiniert,
Wird nicht passieren, da AMD dann einen zusätzlichen Die nur dafür designen müsste.
Hätten sie das vorgehabt hätten sie den 8 core Die weggelassen.


Generell muss ich aber sagen das es immer wieder ein durcheinander ist bezüglich der namen.
Ist doch seit dieser Generation extrem übersichtlich?
5xxx = Zen 3

5xxxG = Zen3 Desktop APU
5xxxH = Zen3 High Performance Laptop APU
5xxxU = Zen2/3 Low Power Laptop APU

57xxx aufwärts haben 8 Kerne
55xxx/56xxx haben 6 Kerne
53xxx/54xxx haben 4 Kerne

Die Ungeraden U Versionen haben Zen2 statt Zen3 verbaut, dieses ist das einzige Manko im setup, aber wer sich nicht genau genug informiert um den Unterschied zu bemerken wird wohl auch nicht sonderlich Wert legen auf die 20% single-core Unterschied.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.372
@drake23 läuft dein 4650 zufällig in einem Asrock Deskmimi X300?
Ich will mir das + den Renoir 6 Kerner + den Noctua Kühler + 16GB Kit DDR4-3200MHz SO-DIMM (Crucial Ballistix Cl16-18-18-36 bei 1,35V) + 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 PCIe SSD kaufen und verbauen.
Für die Eltern daheim. Den 6 Kerner deshalb, weil das Kastl wieder 10 Jahre halten soll (wenn nix defekt wird).
Wird eh nur für Email + Internet light benutzt. Da läuft noch ein Athlon 64 X2 6000+ mit 2GB RAM und Win 7 auf 120GB Crucial M500 SSD drauf.
Das Upgrade wäre mehr als nur MASSIV! :)
Kostet halt alles zammen auch 600€.

Überlegen muss ich mir nur noch die Erweiterungen wie USB2.0 ports, WLAN (da dann gleich die Intel AX210 für WiFi 6E rein!? Und welche Antennen benutzen?
Vesa Kit um das Ding hinten an einen mögliche neuen Monitor schrauben zu können? Adapterstecker von USB Typ c männlich auf Typ A Buchse, damit das Ding 2x USB 3 Frontports hat? Display Port auf DVI Kabel wegen dem jetzigen, alten Monitor?
--> haufenweise "Extras", die in Summe gar nicht so wenig kosten.


Sry für Off-topic.
Falls ich das Ding baue und es mir taugt, baue ich mir vl selbst auch einen, dann mit ZEN 3 APU.
Oder dann irgendwann eines (hoffentlich neues Deskmini) mit der APU für Sockel AM5 mit DDR5 RAM :)
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.878
@Smartbomb
Ich würde auf den 5600G warten.
Schon alleine weil mit Asrock a300 und x300 mit Renoir der Standbymodus nicht funktioniert.
 

Aurum909

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
153
Der 5700G interessiert mich sehr, klingt bisher positiv. Schön hat AMD den L3-Cache verdoppelt 👍 Wenn die GPU Leistung auch über 2000 TFLOPS liegt ist die APU zumindest für mich so gut wie gekauft.
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.845
Schade, dass man wieder zum 8 Kerner greifen muss um die große GPU zu bekommen.

Mir wäre ein kleiner 4K8T mit Vega 8 und 2GHZ lieber für 100€ lieber ;) .
Mal sehen , vielleicht gibt es dann beim 6XXX einen 12 Threader mit RDNA 2 und maximal 150€ mit Vega 8 GPU Leistung oder gerne auch mehr.
 

pakichaggi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
125
Ja, vorrausgesetzt die Preise penden sich entsprechend ein. Zumindes bei Renoir empfinde ich den Aufschlag zu Matisse sehr groß. So, dass es sich nur in spezialfällen rechnet. Aber non-pro & Retail machen Hoffnung...
Das stimmt allerdings. Momentan liegt laut Preisvergleich der Ryzen Pro 4750G mit 50€ Aufpreis gegenüber dem 3700X gerade noch im erträglichen Rahmen. Viel mehr sollte es aber nicht sein.
 

rolandm1

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.455
Schöne Entwicklung.

Gegen einen 5700G und einen 5700X hätte ich nichts einzuwenden.
 

Smartbomb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.372
@Smartbomb
Ich würde auf den 5600G warten.
Schon alleine weil mit Asrock a300 und x300 mit Renoir der Standbymodus nicht funktioniert.
Tja, warten kann man immer.
Zuerst sollte es ein 2200G werden, dann ein 3200G, dann waren die Renoirs nicht lieferbar und jetzt will ich das Ding endlich bauen und meinen Eltern hinstellen.
Da ists mir wurscht, wenn Cezanne angekündigt ist.
Bis die lieferbar werden zu normalen Preisen ists eh Sommer. Und ohne neues BIOS laufen die auch nicht. Und auf alte APU zum selber Flashen dazubestellen und wieder zurückschicken hab ich keinen Bock bzw finde ich doof.
Also warte bis die Deskminis standardmäßig mit neuem BIOS bereits drauf ausgeliefert werden.
Etc.
Also: Sommer. Frühestens!
Dann kann ich im Herbst ja wieder nix kaufen, weil da kommt vl schon was Neues raus am Horizont.
Verstehst du was ich meine?
Ich brauche das Zeug jetzt, also will ich es auch jetzt bauen.
Für die Eltern. Klar, ich könnte Geld sparen und ihnen nen Athlon 3000G reinhauen, mit nur 8GB RAM und der 120GB SATA SSD aus deren PC.
Wäre gefühlt gleich rasend schnell vermute ich.

Für MICH selbst tatsächlich würde ich JETZT eh nix kaufen. Nicht nötig und zu teuer. Warten ma Mal auf 2H21. Und da meine ich nicht Windows ;)
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.615
Die letzte xx80er Variante gab es beim Surface. Ich hoffe ja mal auf einen AMD-Nachfolger....
 

Mcr-King

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5.252
Vmtl. dann genauso toll verfügbar wie die 4xxx Mobile CPUs oder Zen3 5900/5950x oder RX 6xxx Karten oder Konsolen SoC. Gute 7nm, danke AMD.

Warum hat nix mit den 7nm zutun sondern mit der Pandemie und den damit verbundenen Lockdowns weltweit.

Auch die Lieferketen sind teilweise weckgebrochen Flüge. 😉

Die RTX30er kommen von Samsung. 😉
 

ChrisM

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.206
Schön wäre auch ein 5900G mit 12C/24T, also quasi ein 5900X mit iGPU. Wäre dann meine Wahl zur Virtualisierung ohne separate GPU.
 
Top