AMD Sckel AM2 mit DDR2 Speicher getestet

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.432
Ist richtig! Aber beachtet (für die, die sich nur die Benchmarks reinziehen)!

Zitat von THG:
Wir wollen hier nicht über das Vorhandensein eines Bugs im aktuellen Chip spekulieren, wie im Internet gemutmaßt wird, da der von uns verwendete Prozessor sowieso noch lange nicht das Stadium der Massenfertigung erreicht hat.
Zitat von THG:
Der für die Tests verwendete Prozessor war ein Athlon 64 X2 4800+ für den Sockel AM2, welcher den Mainboard-Herstellern Mitte Dezember 2005 zur Verfügung gestellt wurde. Er verfügt über dieselben technischen Merkmale wie sein Sockel 939-Pendant: 2 x 1 MB L2-Cache sowie eine Taktfrequenz von 2,4 GHz. Wir konnten zwar DDR2-800-Geschwindigkeit im BIOS des Test- Mainboards auswählen, aber der Speicher wurde maximal auf 667 eingestellt.
Liebe Grüße,
Dilandau
 
Zuletzt bearbeitet:

RPG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Ich find das ziemlich arm.
Bei Intel haben auch alle geschrien, das der Schritt aud DDR2 nichts gebracht hat, hier sehen wir das selbe:freak:

Aber das kommt ( hoffentlich) noch mit der Zeit
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.469
och mensch kann man den scheiss bald dicht machen?
keiner checkt das der ram nur mit 400mhz läuft
wie soll man da bessere performance erzielen? durch die schlechteren timings? *kopfschüttel*
 
Top