News AMDs „Steamroller“-Architektur und der kleine Schwenk zurück

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.152
O

Oracle

Gast
So wie es aussieht, dürfte AMD damit zurück ins Rennen gehen. Ich glaube, dass Piledriver ähnliche Probleme wie Bulldozer bei Games haben wird. Durch die gesteigerte Single Thread Leistung dürften man aber gegen Haswell eine Chance haben. Ich denke, dass Haswell vs Steamroller ähnlich wie Deneb vs Nehalem aussehen dürfte. Das wäre für AMD eine Basis, um dann bei Excavator die Performance Krone zurückerobern zu können. Interessant dürften auch die APUs alias Kaveri sein. Da Intel mit Haswell keine Fortschritte macht, werden denke ich diese auch wieder sehr viel schneller als Piledriver APU oder die Stars APUs im Vergleich zu den schnellsten CPUs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einstein90

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
789
...und vielleicht werde ich mir dann auch wieder eine AMD-CPU kaufen :). Es wäre wünschenswert!
 
O

Oracle

Gast
Ich habe jetzt sogar eine Bulldozer CPU und für meine Bedürfnisse schlägt sie die meisten Intel, erst recht im P/L.
Werde denke ich auch nicht umsteigen, solange Intel nicht die theoretische Leistung erhöht kriegt. Die gleich teuren Intels haben meist eine viel zu niedrige Leistung in Anwendungen, obwohl ich nach 3 AMDs mal wieder gerne einen Intel hätte.
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.488
hoffentlich wird es auch auf meinen am3+ sockel passen. bei entsprechender performance könnte ich dann bei amd bleiben. gut dass meine cpu noch einige lange monate noch halten wird. ich kann noch warten ;)
 

injemato

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.247
O

Oracle

Gast
Ich denke Piledriver wird für ihn als Gamer nicht so interessant sein, Steamroller schon eher. Da weiß ich aber nicht, ob der noch passen wird. Wann soll eigentlich DDR4 kommen? Ich gehe nämlich davon aus, dass Steamroller oder spätesten Excavator DDR4 Unterstützung haben wird und dann wirds mit Unterstützung schwierig, es sei denn AMD gestaltet den Übergang wie bei der 2. Gen Stars Kernen. Das wäre natürlich zu wünschen.
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.093
hoffentlich wird es auch auf meinen am3+ sockel passen.
Hoffentlich nicht, denn bis Steamroller kommt, dürfte es genug PCIe 3.0 Karten geben und mit AM3+ müsste man mit größter Wahrscheinlichkeit darauf verzichten.

Schön wäre auch ein schnelleres Interface zur Southbridge, denn bei 6 oder gar 8 SATA6Gb Anschlüssen wird es mit der bisherigen Bandbreite recht knapp.
 

injemato

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.247

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.577
Vielleicht kann mich AMD doch noch dazu bewegen, einen weiteren Prozessor bei denen zu kaufen.

Bis jetzt schaut alles danach aus, als ob meine nächste CPU von Intel kommen wird, aber der Phenom II tut sich noch gut und wird in absehbarer Zeit nicht ersetzt. Da kann sich noch vieles tun.
 

LumiL0rn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
49
Na hoffentlich wird aus "Steamroller" mal kein "Hohlroller".
Wünschen wär es ja, wenn AMD im Desktop-CPU mal wieder auf nen grünen Zweig kommt.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Das Modul-Konezpt bleibt ja erhalten.
Es sieht so aus, als ob die doch-nicht-so-ganz-Flexiblen 4 dezentierte Decoder-Einheiten in 2 Gruppen geteilt werden. Mal sehen, vielleicht sogar in 2x2.

Spannendste Frage bleibt, ob es langfristig zwischen den 2 Integer-Kernen neben der FPU auch mal eine gleichgroße iMGPU (im Modul integrierte GPU) geben wird.
 

iWrite

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
510
Hoffentlich wird es eine Ähnliche Situation, wie beim Phenom II - dann könnten sie mit der darauf folgenden Generation eventuell wieder mit Intel mithalten.
 

allel

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.296
Na hoffentlich steht AMD das wirtschaftlich durch. Derzeit machen Sie ja mit den niedrigen Preisen eher den Pentiums und Celerons von Intel Konkurrenz.
 

Ralf555

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.693
So wie es aussieht, dürfte AMD damit zurück ins Rennen gehen. Ich glaube, dass Piledriver ähnliche Probleme wie Bulldozer bei Games haben wird. Durch die gesteigerte Single Thread Leistung dürften man aber gegen Haswell eine Chance haben. Ich denke, dass Haswell vs Steamroller ähnlich wie Deneb vs Nehalem aussehen dürfte.



Da reichen die 15% lange nicht aus. Steamroller wird sich eher Broadwell stellen müssen. Der ist nämlich erst für 2014 angesetzt genauso wie Broadwell. Jetzt braucht mir kein Schlaumeier mit APUs kommen.
 

WinnieW2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.973
Für den Serverbereich und Anwendungen die in vielen Threads laufen mag der Bulldozer eine wirklich gute CPU sein, für normale Desktop-Anwendungen ist die Rechenleistung pro Thread allerdings wichtiger.

Von daher ein logischer Schritt von AMD die Pro-Thread-Rechenleistung bei der kommenden "Dampfwalze" zu verbessern, um im Bereich der Desktop- und Notebook-CPUs wieder ein wenig zu den Core i-CPUs von Intel
aufzuschliessen.
30% dürfte ungefähr die Größenordnung sein in der die Core-CPUs von Intel (bei gleichem Takt) bei der Pro-Thread-Rechenleistung vorne liegen.
 

unityun

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
168
Das hört sich gut an. Hoffe mal das es nicht nur theroretische Werbefolien von AMD mal wieder ist.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Naja, aber immerhin geht es vorwärts. AMD und Intel haben sich auf 15% Steigerung pro Jahr eingeschossen (so ein Zufall).
Mir sieht das danach aus, als ob Intel seinen Vorsprung einfach nur halten will und schaut, was die Konkurrenz macht. Traurig aber wahr.
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.007

Tomahawk

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.921
Na ja, im Moment ist ja Intel locker 50% in der Singlethread-Leistung vorne. Der Phenom war ja ja auf Core 2 Duo-Niveau, der BD ist sogar darunter. Wenn ich das hier hochrechne, kommt AMD dann auf das Niveau der ersten Core-Prozessoren. So toll ist das auch nicht, diese CPU wurden schon 2008 vorgestellt (i7-920,i7-950 etc).

AMD und Intel haben sich auf 15% Steigerung pro Jahr eingeschossen (so ein Zufall).
Unsinn, bei Intel gab es in den letzten jahren deutlich mehr, bei AMD quasi nichts. Lediglich die zukünftigen Planungen besagen 15%.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top