an8 sli boot problem!

anubis.genix

Ensign
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
214
habe soeben folgende komponenten in meinen rechner verbaut:
x2 3800+
abit an8 sli
asus 7800 gt
1024 corsair
bequiet 470w

habe soweit alles korrekt angeschlossen, allerdings bootet der rechner nicht!
diese kleine sli karte ist auf normalbetrieb gestellt.
er gibt nen postcode L8 aus (welcher nichtmal im handbuch steht) und piept zudem 1x lang und 3x kurz (steht ebenfalls nicht im handbuch)...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reuBer

Gast
Falls du englisch kannst: http://www.pcguide.com/ts/x/sys/beep/awardB13-c.html

Is also die Grafikkarte oder das Mainboard selber. kP was man da bei der SLI Karte machen muss, aber wechsle erstmal die Graka komplett aus. Wenns dann nicht hilft, wirds am MoBo selber liegen.

Edit: Achja, hab noch was gefunden... Prüfe mal ob diese SLI-Karte richtig sitzt. Soll bei manchen den Fehler auslösen. Hier das Zitat von dem Typen:

Make sure your SLI switch is fully seated. Other members have reported anomalous behavour with the switch not fully seated to the correct position. Apparently it snaps into position. I don't have an SLI board, so I don't have first hand experience.

Also make sure you have all power connectors properly seated and powered up. The 20/24 pin ATX connectors are known to not fully seat and may require some effort. You need to use the four pin 12V connector as well as anything the video card uses.

Did not note what power supply you are using from your post, but a high quality robust ATX 2.0 rated unit is highly recommended.

Regarding the BIOS, if you are using 13 or above you can go with a Venice core. If you are trying to boot with a dual processor core, you have to have version 15 or higher to use the two processors. It should boot with 13 or higher but both processors won't work. Unfortunately, BIOS version 15 is hosed. Use at your own risk.
 
Zuletzt bearbeitet:

anubis.genix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
214
danke erstmal für deinen post.
habs eben nochmals getestet, die grafikkarte als auch die sli karte nochmal auf korrekten einbau geprüft. leider immernoch das piepen.
seltesamerweise bin ich dann nicht in der lage den rechner via powerbutton auszuschalten, muss jedesmal den strom über das netzteil kappen.
hab leider keine zweite pcie karte hier.
ist es normal dass ein stück (ca 1 cm) aus der steckleiste der grafikkarte nicht in die pcie schnittstelle passt?
jemand evtl noch ne idee?
 

Speedy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
108
Hatte gleiches Problem, bei mir wars das Netzteil.

PS: Hast du das Bios überprüft ob es den X2 3800 schon kennt? Wenn nicht, dann ist das kein Wunder!

Speedy
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reuBer

Gast
wegen graka... du meinst vorne und hinten das gelbe stück oder? überall wo diese metallernen streifen sind, muss es komplett im slot drin sein.

steht auch bei mir im quote. dein board muss mind. version15 haben, damit der x2 darauf läuft. wenn du version 13 oder noch weiter drunter hast, kann er nicht booten, weil er deine cpu garnet rafft :) nur wie willst du das erfahren wenn du kein bild hast ;) allerdings hätte das board dann auch nen anderen postcode rausgespuckt.

am besten ist es, wenn du dir mal ersatzteile besorgst. sonst können wir nur spekulieren und du wirst nie erfahren, wo der fehler liegt. falls du diese möglichkeit NICHT hast, dann bring ihn in irgendeinen pc-support-laden. dort haben die ersatzteil on-mass und werden den fehler mit sicherheit herausfinden.

falls du an ersatzteile rankommst oder noch besser an einen nahezu identischen pc (s939, pcie etc.), dann probier in diesem pc, deine komponenten EINZELN aus.
 

anubis.genix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
214
ohh man so eine ******** aber auch :(
werde das mb wohl an den shop zurückschicken müssen und darauf bestehen eins mit der aktuellen revisionsnummer zu erhalten. habe sonst keine möglichkeit es mit anderer hardware zu testen noch zu nem pc-support-laden zu gehen...

update

laut tech support von abit hieß es, es könnte zu kompatibilitätsstörungen zwischen den neuen p5 netzteilen von bequiet. hab mir stattdessen das enermax liberty geholt und in dem laden meine graka testen lassen. graka macht soweit keine probleme, aber der rechner gibt immernoch einen langen und 3 kurze pieptöne von sich. demnach ist es entweder der speicher oder das board selbst. habt ihr schonwas in der richtung gehört, dass abit an8 probleme mit corsair valueselect kit pc 400 rams hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

anubis.genix

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
214
ich kann mir nicht vorstellen woran es sonst liegen sollte.
wie gesagt graka im computrladen getestet und sie läuft einwandfrei.
 
Top