Anti-Viren Meldung in Kaspersky

mobobobo

Cadet 4th Year
Registriert
Aug. 2019
Beiträge
90
Kaspersky zeigt im Minutentakt folgende Fehlermeldung an:
Heute, 26.04.2022 11:39:25;Zugriff verweigert;Windows Explorer;explorer.exe;C:\Windows\explorer.exe;C:\Windows;9076;USER\user;Aktiver Benutzer;Gesperrt;Gesperrt;http://86.59.21.38/tor/status-vote/current/consensus;Gefahr eines Datenverlustes;Hoch;Genau;http://86.59.21.38/tor/status-vote/...status-vote/current;Webseite;Cloud-Sicherheit
Heute, 26.04.2022 11:38:52;Zugriff verweigert;Windows Explorer;explorer.exe;C:\Windows\explorer.exe;C:\Windows;9076;USER\user;Aktiver Benutzer;Gesperrt;Gesperrt;http://204.13.164.118/tor/status-vote/current/consensus;Gefahr eines Datenverlustes;Hoch;Genau;http://204.13.164.118/tor/status-vo...status-vote/current;Webseite;Cloud-Sicherheit

Hat jemand eine Ahnung was das ist und woher das kommt? (Anstelle von "User" steht natürlich der Windows Benutzername)
 
Irgendwas hat sich in deinem System eingenistet (Trojaner/Malware/etcpp).
Prozess-ID 9076 (explorer.exe) scheint auf die entsprechenden URLs zugreifen zu wollen.
 
Wann kommt die Meldung? Beim Surfen oder nach dem Start von Windows?
Was hast du als letztes installiert oder runtergeladen?Grundsätzlich würde ich den pc jetzt vom Netzwerk trennen, lankabel herausziehen oder wlan abstellen.
 
Ich würde den Taskmanager mal nach verdächtigen prozessen durchsuchen und auch in den auto start schauen.

Mit rechtsklick kann man sich dann den Dateipfad anschauen und die Viren ggf. Löschen wenn man sich sicher ist. Vorher Prozess im Taskmanager killen.

Ggf. Daten sichern und neu aufsetzen ginge auch.
 
Der abgesicherte Modus von Windows ist für solche Zwecke auch ganz gut geeignet. Man könnte den auch mal starten und schauen, was der PC dann macht.

Weedlord schrieb:
Ggf. Daten sichern und neu aufsetzen ginge auch.
Würde die Daten aber eher über den abgesicherten Modus sichern, nicht dass man Viren, etc. verschleppt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Weedlord
Ich würde sonst mal per Antivirus Boot CD booten und nach Viren scannen. Dann sollte sich ein etwaiger Schädling nicht verstecken können und sollte daher gefunden werden.

Kandidaten hierfür wären:

Kaspersky Rescue Disk | Alternativ KB Artikel
Eset SysRescue Live
TrendMicro Rescue Disk (ausführbare Exe zur Erstellung eines bootbaren Mediums)
Computerbild Notfall DVD (Eset, bootbares Linux => Dateien können runter kopiert werden)
PC Welt Notfall (Laut Screenshot Avira, bootbares Linux => Dateien können runter kopiert werden)
Sophos Bootable AntiVirus (ausführbare Exe zur Erstellung eines bootbaren Mediums, Registrierung benötigt)

Oder hast du eventuell den Tor Browser im Einsatz und es könnte was daher kommen?
 
Zurück
Oben