News Apple iPad hierzulande doch ab 499 Euro

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.293
Apples Onlineshop ist seit dem Morgen bereit, Bestellungen für das iPad entgegen zu nehmen. Dabei fällt auf, dass der zuvor kommunizierte Preis jetzt doch nicht zutrifft: Statt 514 Euro zahlt auch der deutsche Käufer wie in vielen anderen europäischen Ländern 499 Euro.

Zur News: Apple iPad hierzulande doch ab 499 Euro
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.125
Na mal schaun ob auch die deutschen Applefans in der Lage sind Rekordbestellungen aufzugeben.
 

BigBong

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
236
Denn die besagte Urheberrechtsabgabe greift bei PCs mit einer Speicherkapazität von 40 GByte oder mehr
das soll mal jemand verstehen...Selbes gerät wird über 40gb besteuert und darunter nicht...schon irgendwie lolig.
In deutschland wird eh weiter abgezockt, um den bürger weiter zu schröpfen.
wenn Herr Jobs das wirklich geschrieben hat, dann hat er irgendwie recht. Zumindest wird das jetzt die deutschen Sektenanhänger freuen :)
 

exitus112

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
41
Wifi + 3G Variante mit 64GB ist bestellt. Als Zubehör noch die iPad Tasche und die iPad Dock.
Freu mich schon auf den 28. ;)

lg
felix
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.440
Dito, kanns kaum noch erwarten :D

@top
Aber laut deren Definition bedarf es auch mindestens 1GB RAM, das iPad hat aber nur 256MB und auch über so einige andere Punkte könnte man sich streiten ...

An Apples stelle hätte ich mich da deutlich resistenter gezeigt, zumal apple ja eher Geld von der Contentindustrie bekommen da sie iTunes etc geschaffen haben :freak:
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.115
hehe habs mir vorhin als ich mirn neues core i7 macbook pro in den warenkorb gelegt hab über legt obs ichs noch mitbestell aber ohne stifteingabe kommt mir das in der uni einfach nicht entgegen :/
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.584
Der Stern hat sinngemäß über das Teil geschrieben, dass es die für die Kommunikationsbranche wertvollste Schritt seit dem Telefon wäre, wenn ich mich recht entsinne.
Ob das zutreffend ist wird die Zukunft zeigen. Noch ein Gerät mehr, das einem unterwegs (im Bus / der Bahn etc) den Nerv raubt und den Besitzer vermeintliche Individualität sichert.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.660
Abgesehen davon, dass es ein völlig unbrauchbares Produkt ist: um 40% zu teuer für die Leistung, die es bringt. Werbeblase hoch 10!
 

Sun_set_1

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.050
und Steve Jobs antwortet jedem x-beliebigem Absender einer Googlemailadresse von seinem persönlichem Mail Acc aus (sjobs@apple.com)

Is klar, erinnert mich irgendwie an den Davis von 1 und 1 :D
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.242
Der Stern hat sinngemäß über das Teil geschrieben
Na wenn der Stern das schreibt, dann muss es ja stimmen :freak:


Meine persönliche Erfahrung: Ich leb viel stressfreier, nachdem ich der verfluchten Überallereichbarkeit die rote Karte gezeigt habe, das Handy zuhause lasse und entspannt durch die Stadt gehen kann, entspannt einkaufen gehen und entspannt im Restaurant sitze.

Schön wenn man sich sowas leisten kann.
 

MarcBesken

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
907
Zitat ...
und Steve Jobs antwortet jedem x-beliebigem Absender einer Googlemailadresse von seinem persönlichem Mail Acc aus (sjobs@apple.com)

Is klar, erinnert mich irgendwie an den Davis von 1 und 1

**************************************************************

Ja, is irgendwie der Brüller! Ach ja, wer Hannelore Kraft noch gratulieren will, der macht das am besten über ...

h.kraft@spd.de

oder wer Rüttgers einen Denkzettel verpassen will, der macht das über ...

j.ruettgers@cdu.de

und wer den Russen auch noch gratulieren will, daß Nazideutschland vor 65 Jahren besiegt wurde, der macht das am besten über ...

v.putin@kreml.ru


Absoluter Knalltütenalarm!

Gruß
Marc
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.440
Und wieder kommen die ganzen Trolle aus ihren löchern um zu bekunden wie unnötig und überteuert das iPad doch ist ....
.
 

Rainmaker

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
979
@Zwirbelkatz: Warum raubt es dir den Nerv? Hab noch keinen erlebt, der mit seinem iPhone laut Musik angemacht hat. Das waren eher andere Zielgruppen...

Wer das iPad nicht braucht und scheiße findet, soll einfach mal die News überspringen, es geht hier nur um den doch niedrigeren Preis und nicht wie toll das iPad ist, oder wie schlecht.

Ich freue mich darüber, dass es doch 15€ weniger kostet und hab's bestellt.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.584
Ich wäre ja vorsichtig andere als Trolle zu bezeichnen, wenn ich zum Thema selbst nichts zu sagen habe.

@Zwirbelkatz: Warum raubt es dir den Nerv? Hab noch keinen erlebt, der mit seinem iPhone laut Musik angemacht hat. Das waren eher andere Zielgruppen...
Es geht viel eher um die Frage, ob "die Leute" es nicht mehr aushalten können, ohne 24/7 irgend etwas zu konsumieren oder anzuglotzen. Wer jetzt damit negativ umgeht ist mir im Einzelfall egal. Es gibt genug Sendungen und Studien darüber, die bescheinigen, dass ein permanentes Onlinesein und Abrufbarsein sowie die Beschleunigung des Alltags für einige Menschen zumindest problematisch sind.

Früher gabs mal diese Schilder im Bus: "Walkman nur für eigene Ohren". Dass irgendwelche Mitmenschen lautstark telefonieren oder Videos und Lieder abspielen dürfen im Bus ist mindestens genauso nervig, scheint aber offenbar irgendwie aus Bequemlichkeit der Nutzer aus der Debatte verschwunden zu sein.

Was mich stört kann ich letztlich immer noch selbst entscheiden :) Ob die News für diese marginale Preisreduzierung hier nötig war oder diskutiert werden muss ist eine ganz andere Frage. Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass es Scheixxe ist. Aber offenbar können hier manche keine konstruktive Kritik oder "offene Fragen" verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.083
Kann mich da Zwirbelkatz nur anschließen.

Was ich nicht begreifen kann, sind diese Leute (meist Apfelfreunde) die Produkte kaufen (in der Regel Apfelprodukte) um anschließend zu zeigen "Hey, guck mal! Ich kann mit meinem iPhone ne Schrotflinte nachspielen! Und Angeln!". Wenn ich dann sage "Aha, und welchen praktischen Nutzen hat es?" kommt meistens nicht viel zurück. Aber es ist ja cool. Und kann ins Internet (können zwar 99% alle Smartphones, aber hey, ist doch egal)! Irgendwie schon arm zu sehen, wie Menschen sich von Werbung so sehr beeinflussen lassen, dass sie blind einfach Produkte kaufen, nur weil es sie gibt.

An dieser Stelle sei auch gesagt, dass es sicherlich Leute gibt die die Apple Produkte "sinnvoll" einsetzen. Aber der Großteil, und das ist meiner Meinung nach so, kauft sich Apple Ware nur, weil es sie eben gibt und weil sie ja toll sein soll. Einen wirklichen Einsatzzweck haben sie nicht dafür und außer dämlichen Spielereien nutzen sie nichts an diesem Gerät, was seinen Preis rechtfertigt.
Glückwunsch an Apple, die haben es wie keine zweite Firma geschafft bei Leuten das Bedürfniss zu wecken, ihre Geräte brauchen zu müssen. :freaky:
 

High-Tec

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
94
Mit dem Ipad legt man sich auf die Couch und surft gemütlich im Internet oder was es halt noch so kann.
Es ist das Komfortabelste Gerät, was es zum Surfen gibt.

Ich kaufe auch kein Apple, aber so schlimm, wie ihr es macht sind die auch wieder nicht. Ihr könnt doch nicht die Fans von deren Produkten als hirnlose Trendschwuchteln bezeichnen und selber Intel und Nvidia kaufen.
 

Peter5000

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
18
Ist hier jemand in der Lage mir fünf (!) Gründe zu nennen, die FÜR das iPad sprechen? Das ist mein voller Ernst! Ich spiele auch mit dem Gedanken mir eins zuzulegen, aber mir fällt ja nicht mal ein einziger Grund ein.
 
Top