News Apple präsentiert Mac mini für 489 Euro

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.482
Apple präsentierte gestern den neuen Mac mini, der als kompaktester Mac umschrieben wird und neben den geringen Ausmaßen auch durch eine kostengünstige Anschaffung glänzen soll. Das nur fünf Zentimeter hohe Gehäuse beherbergt dabei genug Rohpower, um mit allen Aufgaben des Alltages fertig zu werden.

Zur News: Apple präsentiert Mac mini für 489 Euro
 
O

onlyJR

Gast
Schick ! Warum ist sowas kleines als "normaler" PC nicht möglich ? Stattdessen steht immernoch so ein riesen Klotz neben dem Schreibtisch.
 

Chris1987

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
80
Ist es doch nur ist es doch sehr teuer.Für die jenigen die vor haben in die Macwelt einzusteigen ist das natürlich super aber mann muss auch sehen dass mann sich die Software kaufen muss....und je nachdem ist mann da mal weit über 500€ alleine mit der Software.
 

DarkAngel

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
647
Wieso sollte man bei allein auf der Software auf über 500€ kommen ? Was willst du den da noch alles für Software haben ? Ich hab mir das teil vorhin bestellt auf der Apple Seite war nen echter krampf weil der Shop zeitweise ned ging aber nu hab ich es ja geschaft.
Auf der Seite steht auch was dabei ist:
What’s included
- Mac mini
- Mac OS X, iLife ‘05 and more
- DVI to VGA adapter
- Power cable
- Electronic documentation

So ist doch alles wichtige dabei bzw. ist für mich das wichtigste das Mac OS X dabei ist was will man mehr ? Das einzigste was man dann halt noch braucht ist Maus und Tastatur das ist ned dabei kostet nochmal extra 50€

P.S. Hätte man vielleicht auch in der News dazu nehmen sollen das ned nur iLife dabei ist sondern auch das Betriebsystem =)
 

BSDDaemon

Banned
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
199
Sieht aus wie eine praktische Herdplatte... wird wahrscheinlich bei der Bauweise auch so fungieren.

Bin mal auf erste Tests gespannt... das er nicht mehr leistet als ein gescheiter ThinClient steht eh schon fest, aber man kann ja Preis/Leistung vergleichen.
 

VollesKorn

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
520
Zitat von Chris1987:
... aber mann muss auch sehen dass mann sich die Software kaufen muss....und je nachdem ist mann da mal weit über 500€ alleine mit der Software.
Welche Software müßtest du wegen des Apples kaufen, die du nicht auch bei einem Windows-System kaufen müßtest?

Das Teil ist schon schick und herrlich puristisch, aber er ist jawohl auch keine vernünftige Alternative als Media-Station im Wohnzimmer - oder wie schauts mit zusätzlichem TV-Out und 5.1 Sound?
 

ks235

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
355
Er meint wahrscheinlich M$ Office, ist in der Windows-Welt ja kostenlos, wie eigentlich jede Software. Der Nachbar hat's ja... ;-)
 

G5 Eigner

Banned
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
101
Welche Software?

Surfen ist kein Problem, der beste Browser auf diesem Planeten ist vorhanden, Mail gibt es auch, DVD kann ich auch schauen, ist auch dabei, Musik mit iTunes, Fotos verwalten und rudimentär bearbeiten, ist mit iPhoto sehr komfortabel, Filme schneiden mit iMovie, das ganze auf DVD brennen mit iDVD, auch dabei. Die ganzen Programme arbeiten perfekt zusammen, konkurenzlos.

Von den unzähligen kleinen Proggis rede ich erst gar nicht, von den vielen Dienstprogrammen, die bei OS X dabei sind auch nicht. Mit iWork 05 gibt es für 79 Euro ein kleines Officeprogramm, mit einer feinen Textverarbeitung und Keynote, die Powerpoint Präsentationen sehr, sehr alt aussehen lassen.

Das ist in der Grundausstattung schon sehr viel und die Qualität der Software ist erstklassig. Man bekommt in der Windows Welt nicht mal annähernd was vergleichbares.

Für alles andere muß man auch bei Windows zahlen außer man klaut sich alles zusammen.

Für den Alltag fehlt so gut wie nichts. Wenn doch was abgeht, was fehlt euch?
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.009
Iss doch genau das Richtige für Minimi aus Austin Powers. :)
 

Don White

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
256
"Mit iWork 05 gibt es für 79 Euro ein kleines Officeprogramm, mit einer feinen Textverarbeitung und Keynote, die Powerpoint Präsentationen sehr, sehr alt aussehen lassen."


@G5 Eigner
Jeder merkt, wie überzeugt Du von Apple bist - aber ein Produkt wie iWork '05 jetzt schon in den Himmel zu loben wo es grade erst gestern Abend veröffentlicht wurde ist nicht sehr überzeugend.
Keynote ist gut - hat es schon bewiesen, aber die Textverarbeitung Pages kann wohl (noch nicht) mit dem adjektiv "fein" empfohlen werden.


Beste Grüße
Don White
 

Chris1987

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
80
Ich würde gerne zu nem Mac wechseln nur das hieße auch das ich PS CS,3dsmax6,studiomax und co eintaschen müsste oder neu kaufen.Wieso machen die Software Hersteller das nicht wie Blizzard *Heul* Achja die Software hab ich mir gekauft nicht das jetzt dumme Fragen oder sowas kommt.Für mich würde aber nur ein G5 in Frage kommen auch wenn der minimac echt Megafett ist konnte aber bisher nichts mit Apple anfangen aber das hat sich ja heut erledigt.Mein erster iPod der shuffle^^ sonst iriver hp120...der shuffle ist fürs joggen.

Heute begann ich Apple zu lieben.... ;D
 

Goldie

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
252
Als Einsteiger-Mac o.k. Der größere mehr als der kleinere.
Mit etwas besserer Ausstattung wird er preislich aber schnell unattraktiv. Da landet man dann auch bei knapp 1000€.

Externes Netzteil? Wird intern auf die einzelnen Leitungen umgeformt? Wenn ja, wie warm werden die "Innereien" bei Belastung?

Bis denne!
 

ks235

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
355
Zitat von Vega:
Man muß nix klauen. Wozu gibts OpenOffice ....
Ganz deiner Meinung. Nur warum muss ich dann immer aus dem Bekanntenkreis hören:"Ich habe noch nie für Windows bezahlt und fange jetzt auch nicht damit an (bezogen auf XP ;-))

Wenn man so rechnet ist Apple natürlich schweineteuer ;-)
 

G5 Eigner

Banned
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
101
@Don White

Ich bin seit sieben Jahren auf dem Mac unterwegs und was Apple macht, das passt. Die sind in Sachen Software sehr verläßlich. Ich bin von den Qualitäten von Apple überzeugt, weil ich diese Qualitäten jeden Tag genießen kann ... :-)

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch das Pages, wie alle anderen Softwaretitel von Apple, beim Benutzer ein angenehmes Gefühl hinterläßt.

Ich vertraue dieser Firma, die wissen was sie tun. Das haben sie in den letzten Jahren mehrmals bewiesen.

Beste Grüße retour
G5 Eigner
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.396
Also den Flash Ipod fand ich ja nich dolle aber das ding is cool.
Für alle normalen I-Net und und Office User ne perfekte Alternative zu normalen gr0ßen PC´s.
cu all
lufkin
 

Nicie

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
762
Finde das Teil könnte doch ein gute Alternative für Shuttleuser sein, die wirklich nur ihr Augenmerk auf einfache Officearbeiten gerichtet haben und etwas im Internet surfen wollen.

Man muss natürlich auch sehen, dass wenn ich mir ein Gig Arbeitspeicher holen möchte das Teil gleich viel viel viel mehr kostet, denn auch bei Apple sind 256 mb Speicher nicht mehr Zeitgemäß.
Bei einem gig kostet das nur mal 430 Euro mehr.

Ich hab das ganze jetzt mal im Shop ausgerechnet.

Mit einem gig ram, einer 80 gig Platte, einem DVD Brenner, Airport Karte und Tastatur und Maus kostet der Mini 1247 euro. ( Es kann sich ja mal jeder Überlegen ob das ganze jetzt wirklich "günstig" ist im Vergleich zum PC.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
hmm, kann man jemand ungefähr schätzen, wie schnell dieser Apple im Vergleich zum PC wäre (d.h. obs zum Bleistift ähnlich wie nen P4 2,2GHz arbeitet, whatever...)

danke schonmal :)

ansonsten wirklich nette idee von apple !
 

mario_84

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
616
Also das Gerät ist ja wirklich stylisch. Auch wenn es vielleicht nicht die große Rechenpower hat, aber gut aussehen tut es. Da können sich die PCs wirklich eine große Scheibe abschneiden. Der einzige Nachteil ist der Preis :(
 

nenrik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.706
wie Nicie schon schrieb kommt man bei Vollausstattung bei einem Preis von über 1250€. Bei diesem Preis ist dann halt ein G4 (alte Generation) Prozessor und eine ATi 9200 Grafikkarte dabei. Für den Preis von 1250€ bekommt man sicher einen richtig gut ausgestatteten PC. Leistungsfähig sind die G4 Prozessoren sicher viel Leistungsfähiger als gleichgetaktete P4 Prozessoren, dafür ist aber der Leistungsumpfang stark eingeschränkt (allein durch die Grafikkarte und die fehlende Software... Es gibt kaum Shops in denen man Apple Software in grossem Umpfang kaufen kann, und wo man noch richtig dazu beraten wird... die wenigen Apple Stores ausgenommen).

Will man spielen, so kauft man sich ganz sicher einen PC.

Will man professionell mit Apple Hardware und Software (Video-, Musik- und Fotobearbeitung) arbeiten, dann kauft man sich ganz sicher einen hochgerüsteten Power Mac.

Der Mac mini hat sicher eine Zukunft in Schulen, Ausbildungseinrichtungen und dort wo es nicht auf Power sondern auf Quallität ankommt. In America wird ja soweit ich weiss in sehr vielen Schulen nicht mit PCs sondern mit Macs gearbeitet. Da kommt ein "derart günstiges" Angebot sicher passend.

greetz nenrik
 
Zuletzt bearbeitet:
Top