News Apple rührt Werbetrommel für HTML5

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.826
Im Zwist um das Für und Wider von Adobe Flash ist diese Woche erneut Apple in die Offensive gegangen. Nachdem Steve Jobs auf der Konferenz „All Things Digital D8“ in einem Interview nochmals die eigene Position unterstrichen hatte, stehen auf apple.com/html5 seit heute nun einige multimediale Beispiele für HTML5 zur Schau.

Zur News: Apple rührt Werbetrommel für HTML5
 

klink

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
738
kann man nur begrüßen. Hoffentlich nehmen die von Adobe endlich den Fuß von der Bremse und bringen endlich 64bit Flash raus. Nur das fehlen des 64bit Flash Player bremst die Verbreitung der 64bit Browser.
 

Suicide King

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
319
Man benötigt nicht irgend einen browser der html5 unterstützt, sondern Safari. :(
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.979
Oder man hofft, dass sie es noch weiter verschwitzen und dann dauert es nicht mehr lange, bis wir das fehleranfällige Flash endlich ganz los sind ;)

Grüße
jusaca
 

ultio

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
171
Hab's vorhin mit dem iPod getestet und da ging es zwar, die Perfomance war aber teilweise (!) auch nicht wirklich sooo gut und es hat relativ lange geladen. Aber ich denke es ist immer noch besser als Flash selbst.
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Das ist ja mal ein kleiner Fail von Apple:
Zum Betrachten der Beispiele ist ein HTML5-Fähiger Browser von Nöten.
Weder Firefox noch Chrome mit HTML5 funktionieren auf der verlinkten Seite - es wird aufgefordert Safari runter zu laden!

The demos below show how the latest version of Apple’s Safari web browser, new Macs, and new Apple mobile devices all support the capabilities of HTML5, CSS3, and JavaScript. Not all browsers offer this support. But soon other modern browsers will take advantage of these same web standards — and the amazing things they enable web designers to do.

Auf diese Weise für HTML5 zu werben und dann eben diese Browser die es schon unterstützen nicht zuzulassen per Browsercheck macht ja wohl ziemlich deutlich wo der Hase lang läuft.
 
B

Basti87

Gast
Hab's gerade mit Opera probiert, tja, geht nicht, man muss dafür Safari installieren.
 
F

Flup

Gast
Ich versteh den aktuellen Anti-Flash-Hype nicht. Was Flash für das Internet geleistet hat und immer noch leistet ist einfach enorm. Alles was man von HTML5 bis jetzt sieht ist eher mangelhaft (zb. YouTube mit HTML5). Ob das ganze jemals besser und fehlerfreier funktioniert als Flash wage ich zu bezweifeln (ich persönlich habe nur ganz selten Probleme wegen Flash)

Außerdem ist der HTML5 <video>-Tag bis jetzt sowas von uneinheitlich was die Codecs angeht, Firefox und Opera können Theora (ogg), die anderen MPEG-4 AVC (h.264). Solange nicht alle Browser an einem Strang ziehen, bleiben wir bei Flash.
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.047
@ultio

Leider weißt du das nicht, da ja Flash auf deinem Gerät noch nie lief!
Finds auch schwach, dass da nicht jeder HTML5 Browser unterstützt wird. Scheinen wohl doch einige Programiergriffe von Nöten zu sein - oder eben der schwache Versuch- diesen Browser zu verbreiten...

CU
 

Vulkanier

Newbie
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7
Apples möchte Vorreiter sein und das ist auch gut so! Endlich weg von Flash, die Zukunft heißt HTML5!

Dummerweise erschwert Apple aber den Zugang zu seinen Demo-Seiten, da es nur Safari als Browser akzeptiert. Und Quicktime ist auch Pflicht. Die Besucher an Apple-Produkte binden zu wollen, halte ich für keine gute Idee, das schreckt viele Leute erstmal ab.
 
M

Mr. Snoot

Gast
Läuft das Video bei jemandem? Bei mir nicht; nicht mal das Skalieren funktioniert richtig.
 

Rhinion

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
15
Von wegen Webstandards. Sind wohl eher Safariestandards, mit Chrome und Opera geht nix obwohl sie das alles könnten.
 

ultio

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
171
@ultio

Leider weißt du das nicht, da ja Flash auf deinem Gerät noch nie lief!
Finds auch schwach, dass da nicht jeder HTML5 Browser unterstützt wird. Scheinen wohl doch einige Programiergriffe von Nöten zu sein - oder eben der schwache Versuch- diesen Browser zu verbreiten...

CU

Es gibt einige Vergleichsvideos mit Android-Handys, die die aktuelle Flash Beta nutzen. Die Videos zeigen, wie die Perfomance und Akkuzeiten extrem verrinngert wurden, nur weil eine Seite Flash-Inhalte hat, Werbung mit eingeschlossen. Ich wüsste nicht, warum das nicht auch auf Apples Geräte zutreffen sollte.

Edit:
Einfach mal z.B. das lesen und schauen:
http://www.macrumors.com/2010/05/24...-android-2-2-hampered-by-flash-compatibility/
 
S

Shattentor

Gast
Kann ich nur unterstützen...Apple hin oder her, HTML5 ist die Zukunft, sowohl programmiertechnisch als auch vom Leistungshunger auf Mobilgeräten her. Die Demos sind gut, laden sehr schnell und komplett ohne ein Zusatzplugin. Vor allem die erste Demo "Video" mit dem absolut flüssigen Perspektivenwechsel ist eindrucksvoll.
 

Commodus89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
677
Läuft das Video bei jemandem? Bei mir nicht; nicht mal das Skalieren funktioniert richtig.

Läuft einwandfrei, Skalieren ebenso, genau genommen laufen alle beispiele einwandfrei - wäre wohl auch schlechte Werbung sonst :D

Warum das Ganze aber mit Google Chrome nicht funktioniert finde ich seltsam... (bei Firefox & Opera fehlt wohl h.264 für's Video)
 

Jojo_44

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
450
Einen Tag mal das komplette Internet von Flash befreien - oO wie viele Online-Games süchtige würden das nicht überleben ... Kapiere nicht warum einige Flash so runterziehen.

Der Hammer ist aber das Safari benötigt wird um die Demo anzuschauen, da kann man nur Complication recht geben. Ich weiß schon warum ich bis jetzt noch kein Apple Gerät besitze.

mfg Jojo
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.047
@M-X

Von mir aus kann HTML5 die Zukunft sein - aber mir vorschreiben, was ich zu nutzen habe - nein danke. Ich könnte selbst heute noch Dinge auf Disketten abspeichern - wenn ich wollte - da gabs kein Apple, die gesagt haben, das ist böse - wird von uns nicht unterstützt! Das hat der MArkt selbst geregelt...

CU
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Apple verzichtet seit Vorstellung des iPhone OS (iPhone/iPad) im Jahr 2007 auf die Unterstützung von Adobes Flash-Technologie
Mal wirklich, das war bisher Flash Lite, wenn ich mich nicht irre. Drei Jahre später bietet Adobe eine Beta der vollständigen Version für Android (und weiter?) an.
Was konnte man die ganze Zeit mit Flash Lite überhaupt machen?
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
@"Äh, mein Browser läuft nicht, Apple ist doof!"

Liegt vielleicht daran, dass HTML5 bisher nur ein Entwurf ist und kein Standard.

Die Demos sind ansonsten recht beeindruckend. Einen Unterschied zu Flash kann ich beim besten Willen nicht ausmachen.
 
Top