News Apple rührt Werbetrommel für HTML5

B

bgf030

Gast
Ich versteh den aktuellen Anti-Flash-Hype nicht. Was Flash für das Internet geleistet hat und immer noch leistet ist einfach enorm. Alles was man von HTML5 bis jetzt sieht ist eher mangelhaft (zb. YouTube mit HTML5).

Stimme dem zu. Mit HTML5 wird ja auch der h.264 Codec benutzt und bei den spielen Lizenzen eine große Rolle, was einen großen Nachteil darstellt.


MfG

Edit:Ich will damit nicht aussagen, das ich HTML5 nicht begrüßen würde!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jaki135

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
485
Habs grad probiert (nutze Opera hab aber auch safari drauf) und muss sagen das die letzte Demo gar nicht ging und die 360 grad Präsentation ja auch der volle Schmarrn is, weils keine richtigen 360 GRad sind^^

Naja Apple halt - wers braucht ...
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.770
mit dem UserAgend Swicher AddOn für den Firefox(gibts sicher auch für Opera), der schlicht die Identität des Firefox in die des Safari ändert, klappt die page wunderbar^^
Zumindest läd er sie, aber viele der "einstellungen" der Demos reagieren nicht oder nicht richtig :/
 
Zuletzt bearbeitet:

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.147
mit dem UserAgend Swicher AddOn für den Firefox(gibts sicher auch für Opera), der schlicht die Identität des Firefox in die des Safari ändert, klappt die page wunderbar^^
Zumindest läd er sie, aber viele der "einstellungen" der Demos reagieren nicht oder nicht richtig :/

Oder anders gesagt:

Firefox >>> Die Flachzangen von Apple ^^



Wie eingebildet muss man sein um solch eine Werbekampagne zu starten?
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
735
Kein Flash kein Apple und ich lasse mir nicht vorschreiben wann ich wie was zu nutzen habe!Schon alleine die grenzenlose Arroganz von Steve Job,s zu glauben den Nutzern des Web,s diktieren zu können welchen Browser sie nutzen müssen grenzt an Schwachsinn.
Trotzdem halte ich HTML5 für die Zukunft.
 

neocrypta

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
647
Das wird was.
Da es größtenteils mit CSS Argumente a la webkit-gradient umgesetzt wird, also rein auf einen Browser zugeschnitten ist, sehe ich hier schon wieder so einen Browseroptimierungs wie damals beim IE6.

http://developer.apple.com/safaridemos/showcase/gallery/
Wer direkt die verlinkten Seiten aufruft kommt auch mit anderen Browser drauf. Einach jeweils den Link eines Demobuttons kopieren und öffnen. Funktionieren tut es leider nicht immer ganz.

Beeindruckender ist die Seite von Google, die nebenbei auch in allen Browser größtenteils funktioniert.
http://www.chromeexperiments.com/
 

xerox18

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.097
die FSK18 Industrie stellt doch schon fleißig um auf HTML5 damit man die wichtige ipad zielgruppe erreicht. :D
 

Träumer

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
319
Irgendwie schreckt mich bei Apple dieses alles zu reglementieren Flair ziemlich ab.

Ich kann mein iPod nur über itunes Musik drauf packen. Dafür fragt er mich nach einer Registrierung damit ich gewisse Features von iTunes nutzen kann, drag and drop kriege ich nicht hin.

Flash darf ich auch nicht mit dem iPad nutzten, sonst hätte ich mir schon eins gekauft. Sieht ja schön aus und ein ebook wollte ich schon lange haben :evillol:.

Naja vielleicht habe ich Glück und Apples Einstellung ändert sich dahingehend ein wenig.
Ich habe das Gefühl das irgend ein Adobe Vorstandsmitglied Steve Jobs Mutter beleidigt hat.^^
 

douggy

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
778
Nichts gegen Apple und seine HTML5-Offensive, aber man hätte einfach Flash bis zur vollständigen Etablierung von HTML5 doch anbieten können.
Standard hin oder her, das ist einfach das arrogante Verhalten von Apple.
 

MrBanana

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
271
Die Leute bei CB müssen wohl iMac's im Büro haben (vielleicht eben erst erhalten ;)) jedenfalls ist diese News wieder mal für die Tonne, wenn man sich die Anzahl User ansieht die mit Safari surfen.
 

Topdog

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
68
solange die mit ihrem HTML5 zeug nichts ordentliches auf die Beine stellen, wirds auch nichts mit flash ablösen.

So sehen geile Webseiten aus:
alphaville.de
der Bauer
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.960
Der Safari für Windows ist gar nicht so schlecht, versteht zwar einiges an HTML5, allerdings interpretiert er weite Strecken der einfachsten CSS Anweisungen immer noch total falsch.

Wie auch immer.

Flash, gerade in der kommenden Version, wird einen großen Schritt machen. Da ist HTML5 noch sehr viele Jahre davon entfernt. Und vor allem im Bereich der RIAs wird Flash und Flex weiterhin der Platzhirsch bleiben. Das kann ich versprechen, weil ich da viel an den Betas herumteste.

Adobe schläft nicht, sondern will kein halbgares Produkt auf den Markt bringen, nur weil ein Herr Jobs meint, das Internet und Multimedia erfunden zu haben und Angst vor Adobes Marktstellung im Bereich der Darstellung multimedialer Inhalte hat. Der Mann hat von der technischen Seite 0,0 Ahnung, sondern kann halt nur sein Umfeld mit heißer Luft föhnen.

Die Apple Produkte sind weitgehend hervorragende Geräte, aber der dahinter stehende Hersteller bedarf einer generellen Überholung was Ethik und Kundenfreundlichkeit betrifft. Naja, immerhin steht Apple mit seiner Kundenfeindlichkeit nicht allein im Feld. MS und einige andere sehr große Hersteller sind da nicht anders.
Gott sei Dank wächst der Druck auf Apple. So wird es für uns Verbraucher wieder etwas interessanter.

HTML5 ist eine super Sache, steht aber gerade bei Multimedia am Anfang. Der Ansatz, multimediale Inhalte per quasi Webstandard zu vereinheitlichen ist durchaus toll, aber da fehlt es einfach an Erfahrung beim W3 Konsortium.

Flash ist zwar ein Herstellerstandard und wird so vermutlich nie in einem offiziellen Standard aufgehen, aber dennoch finde ich es immer noch die beste Plattform für RIAs. Wenn Adobe nun noch 64-bit und mehr Mobile Unterstützung bringt, bin ich zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Ich schmeiss mich weg :evillol:

"This video requires Quicktime"

Das wird wohl die Standardmeldung werden wenn Firefox kein h264 unterstützt :D
Na Quicktime ist ja auch meilenweit besser als Flash </ironie>

Das wird immer besser :freak:

Unter Chrome gehts - danke für den Tip neocrypta
 
Top