Arbeitsamt

atze1971

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Hy Leute!
Also ich muß mir mal was von der Seele reden. Kurz was zu meiner Person.

Bin 34 Jahre alt, hab 2 Ausbildungen mit Erfolg bestanden. Kunststoff-Formgeber und Industriekaufmann. Seit meinem 12 Jahr, leide ich unter starker Gicht. Hab auf Grund dessen auf einen Behindertenausweiß. Durch meine Krankheit wurde mir immer wieder gekündigt. Nun sitz ich schon wieder seit ca 8 Monaten zuhause. Bringe immer wieder eine neue Krankmeldung beim Arbeitsamt vorbei. Was mich voll nervt, daß da keinerlei Anfragen kommen, wie es mit mir weitergeht oder irgendwelche Vorschläge bzw. alternativen. Es ist wirklich zum k...en.

Was mich jetzt wirklich brennend interessiert ob jeman von Euch ähnliche oder sogar die gleich Erfahrungen gemacht hat und wie es bei Euch weitergegangen ist.

Danke im voraus.

Gruß Atze
 

atze1971

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Hy Deep

Als die Gicht angefangen hat, hatte ich nur probl. mit meinem Zeh, aber leider haben die Beschwerden mittlerweile auf den gazen Körper ausgewirkt. Vor allem meine Knie sowie meine Hände sind betroffen

Gruß Atze
 

Deepflyer

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.062
Hat ich fast vergessen :D Welcome to the base :schluck:


Also ich denke das Problem ist (und wahrscheinlich auch fürs Arbeitsamt) das du ja 2 Berufe erlernt hast die von der Belastungseite alles abdecken :(

Kunstoff-Formgeber = Stehend/Körperlich belastend
Industriekaufmann = überwiegend sitzend und Körperlich nicht belastend


Also ich kenne mich jetzt da nicht so aus, aber es ist doch so das wenn jemand nen Behindertenausweis hat, er besonderen Kündigungsschutz besitzt, ob das auch für die Probezeit ist, weiß ich nicht!


Gruß Deep
 

atze1971

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
Der Kündigungsschutz wird erst nach der Probezeit wirksam. In der Probezeit wird der Behindertenausweis nicht berücksichtigt. Leider. Aber da kann man halt nichts machen. Bin ja mal gespannt, wie das weiter geht.

Gruß Atze
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Ich kann Dir leider nicht helfen.

Aber nach allem was ich vom Arbeitsamt kenne,kann ich Dir nur raten...Du musst Dich selber drum kümmern.
ruf bei Selbshilfegruppen für Gicht an(gibt es sowas?)...geh dort hin und rede mit Ihnen;als was arbeiten sie?!
Macht Stress bei deinem Berater,da er Dir helfen soll...ruf bei Firmen an...

Ich kann Dir nur raten schnell versuchen aus diesem Sumpf rauszukommen,da Dir die Zeit wegläuft und durch deine Krankheit ist es noch schwerer.
Leider gehe ich davon aus,dass sich an deiner Sitaution in den nächsten 10 JAhren nicht ändert,wenn Du nicht dagegen angehst.
 

atze1971

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
9
@Shiro <Kamui>

danke für deinen Tip. Werde mich mal umhören, wo es so eine Anlaufstelle gibt. Mal schauen, was die sagen. Mir kommt es halt so vor, als wenn die bei dem Amt einfach kein Interesse mehr haben oder überlastet sind. Es nervt trotzdem


Gruß Andy
 

N.o.L.i.m.i.t.

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
514
Top