Arbeitsspeicher DDR 3 Timing

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
Liebe Community !

Ich habe folgendes System :


4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9

AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3

ASRock M3A770DE, Sockel AM3, ATX

Corsair CX400W 400 Watt

LG GH22NS50 bare schwarz

Powercolor HD5770 1024MB Play! Retail

WD Caviar 640GB, SATA II, WD6400AAKS

Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz



Kommen wir zum Arbeitsspeicher :

Ich habe 4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9 und die Timings lauten :

CAS Latency (CL) 9
RAS-to-CAS-Delay (tRCD) 9
RAS-Precharge-Time (tRP) 9
Row-Active-Time (tRAS) 24

Siehe : http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=364475&query=ripjaws+ddr3-1333&referer=detail&link=solrSearch%2Flisting.productDetails


Bei Speccy wird mir jedoch das hier gezeigt :

4.0GB Dual-Channel DDR3 @ 665MHz 9-12-12-30

Die Timings sind falsch.Wenn ich ins Bios gehe ,dann sehe ich ,dass überall bei den Timings die Einstellung [Auto] lautet.Komischerweise wird aber so hohe Timings genommen.
Warum ?

Wenn ich jetzt die Timings manuell ändere ,muss ich da was beachten ( zb. Spannung u.s.w. ) ?
( Wobei Spannungsbereich laut alternate von 1,5 V bis 1,5 V geht
Vielen dank fürs helfen in voraus :)
 

dayworker123

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.491
was sagt den der Aufkleber , der auf dem Modulen klebt ?
 

Kon_artis

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.070
Ne, kannste problemlos manuell einstellen ohne die Spannung zu erhöhen. Timings werden wohl nicht richtig erkannt, war bei mir genauso. Musste meine von cl9 auf cl7 manuell umstellen. Läuft einwandfrei.
 
S

surviver

Gast
Am besten mal Everest laden und damit schauen was genau im im SPD steht.
Evtl. haben die Speicher sogar ein EPP. Mit Everest siehst jedenfalls genau was die best möglichen Timings mit welcher Spannung sind und auch ob ise ein EPP haben.
 

fatony

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
was ist epp ? also bei mir auf den aufkleber steht CL9 bzw. die Timings 9-9-9-24


Also bei SPD stehen keine Einträge in Everest
 
Zuletzt bearbeitet:
S

surviver

Gast
EPP = Enhanced Performance Profile
Ein alternatives Timing / Takt Profil welches im SPD hinterlegt ist also, bin recht sicher dass die RipJaws sowas haben.

Keine Einträge?!
Hmm, sowas hab ich aber noch nie erlebt *g
Im SPD muss ja was stehn, woher soll der RAM bzw das BIOS sonst wissen wie er laufen soll?
 

fatony

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
sry....das war ne alte version von everest....es steht folgendes bei der beta :)
 

Anhänge

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.586
Hi,

das automatisch gilt meist nur für Intel Plattformen. Die können die Specs (SPD,EPP usw) auslesen. Bei AMD musst du die Timings manuell festlegen (es gibt spezielle AMD Kits aber die sind dann auch so gekennzeichnet). Solange Voltage und Timings wie auf der Spezifikation angegeben sind eingestellt sind dürfte es gehen.

Bedenke das 666Mhz x2 genommen werden müssen um den Realtakt zu haben. ;) Zudem ist es so das die AMD Controller oft 1600Mhz unterstützen aber nicht alle. Garantiert ist nur 1333Mhz von AMD im Dual Channel (unganged heißt des).

Grüße Jensen
 

***T4ke0ver***

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.016
entweder stellste es im bios um wie schon erwähnt oder lass es einfach so .. das merkst du sowieso nicht den unterschied
 

fatony

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
ok vielen dank....hab die rams timing geändert und alles läuft ;)
 
S

surviver

Gast
Hmm da vermisse ich aber ein bissl was.
Ist dann wohl Trial-Beschränkung und bei G.Skill steht auch nur 9-9-9-24
Diese kannst jedenfalls bedenkelos manuell einstellen ohne mehr Spannung.
 

verbali

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.354
Hi,

das automatisch gilt meist nur für Intel Plattformen. Die können die Specs (SPD,EPP usw) auslesen. Bei AMD musst du die Timings manuell festlegen (es gibt spezielle AMD Kits aber die sind dann auch so gekennzeichnet). ...
Komisch, bei meinen letzten 4 AMD Systemen wurde der RAM immer komplett richtig erkannt, und läuft auf "AUTO§ mit den auf der Verpackung angegebenen Spezifikationen. Boards waren von Gigabyte, MSI, ASRock. Ram von Kingston, OCZ, G.Skill. Kein RAM hatte extzra AMD drauf zu stehen.
 

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.586
Hi,

das kommt drauf an welche Timings die RAMs haben und wie stark die von den Jedec Standards abweichen. Wenn du 1333 mit CL9 kaufst ist die Wahrscheinlichkeit hoch das du nichts einstellen musst. Wenn du jedoch 1600Mhz kaufst mit CL7 z.B. und 1,35v, dann kannst sicher davon ausgehen das du auf der AMD Plattform die Dinger manuell einstellen musst.

Grüße Jensen
 
Top