ASRock B150A-X1 mit i5 6500 und 16GB DDR4 booten nicht

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
78
Hallo alle zusammen,

ich hab heute einen neuen PC aufgebaut, nur funktioniert dieser einfach nicht. Das ist nicht das erste mal das ich einen PC zusammengebaut habe, aber das erst mal das der PC kein Signal von sich gibt nach dem Starten.

Was sind die Symptome?
-Der PC schafft kein boote, d.h. der Bildschirm bleibt schwarz, nach egal wie langer Zeit und egal wie oft neustarten
-Der PC startet sich ab und zu mal neu
-Bei ersten mal startet er sich ebenfalls neu, was aber nach Erfahrung standart ist, da CPU installiert

Was hab ich schon alles Probiert? viel...
-RAM Besetzungen gewechselt, nur ein Stick etc., habe aber bisher noch kein zweites kitt DDR4- speicher ausfindig machen können
-Unterschiedliche Grafikausgänge verwendet, mit und ohne Grafikkarte (meine einzige derzeit die hier rumliegt ist allerdings eine funktionstüchtige 9600GT :D )
-Mit und ohne Präferiere gestartet (SSD, Laufwerk, Front-USB, Front-Audio, USB an der Rückseite)

Doch alles bisher ohne jeglichen Erfolg...

hier noch kurz die restlichen Komponenten:
-ASRock B150A-X1
-Intel core i5 6500
-intel boxed (:king: )
-240GB ADATA SX930
-irgendeine 250GB HHD
-Altes ARLT Gehäuse
-be quiet! Pure Power L8 300W

hätte da jemand gute Ideen oder Tipps und Radschläge wie ich diesen PC doch zum Leben noch erwecken kann?
vielen Dank im Vorraus :)

Mfg, Markus
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
Hi,

teste mal einen Bios Reset per Batterie oder Jumper.

Hast du noch einen Speaker ? Wegen den Bios Fehlercodes ?
 

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
78

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.899
-Stromkabel alle kontrollieren (oben bei der CPU & 24Pin Stecker)
-Piezo-Speaker ans Mainboard anschließen (Handbuch Seite 6, 7 & 20)
-SSD und HDD abklemmen
-nur einen RAM-Riegel nutzen
-onboard Grafik nutzen ohne 9600GT
 
Zuletzt bearbeitet:

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
78
Das meiste davon haben wir bereits gemacht, nur fehlt dem mb leider der passende Anschluss für einen Speaker :/

aber stecker gehen wir gleich mal kontrollieren

PS: Der CPU Lüfter geht
 

psy187

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.779
HI,

hier das Handbuch Seite 24 wird gezeigt wo der Speaker dran kommt
Obere 4er Reihe dadrunter ist der Power LED Anschluss
Rechts neben den SATA Anschlüssen unter CHA_FAN2
 
Zuletzt bearbeitet:

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
78
auf seite 24 wird nur die Crossfire-Brücke erklärt. Ich denke mal psy187 meint die Seite 20.
Des weiteren hab ich diesen Anschluss nur für den Audio-Anschluss gehalten:rolleyes: oder ist der speakeranschluss dasselbe wie der Audioanschluss?
Ergänzung ()

hab jetzt nochmal das Mainboard angeschaut. Speaker und Audio-Anschlüsse sind unterschiedliche Anschlüsse. Hat wenig Sinn ergeben, was ich geschrieben hab :cool_alt:.
 

Kenneth

Newbie
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
7
Ich hatte schonmal ein ähnliches Problem, du könntest probieren den PC mit einem anderen RAM-Riegel zu starten und ein Bios update zu machen.
Bei mir lief danach alles einwandfrei.
 

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
78
ich habe jetzt mal den cmos-reset gemacht. Sollte eigentlich nichts ändern da das ein neues Mainboard (und logischerweise mit werkseinstellungen) war und der cmos-reset nur auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Dennoch hat sich was geändert:
Ein Bild sehe ich immernoch nicht, aber der an-aus mechanismus über dem Powerbutton hat sich verändert. Vorher musste ich diesen etwa 5 sek drücken um den Computer auszuschalten, jetzt reicht ein eine halbe sekunde zu und der pc schaltet sich aus.
Ergänzung ()

Andere Ram-Riegel hab ich aber frühstens Morgen erst zu verfügung:(
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Hast du jetzt einen Piezolautsprecher den du anschließen kannst oder nicht? Wenn ja, wie genau piept er?
 

MOECHTEgernAPFE

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
78
Da ich keinen Speaker hab, würde ich diese Möglichkeit erst als letztes nutzten.

Achso falls es einen großen unterschied macht: den cmos-reset kann man mit Batterie entnehmen und ohne Batterie entnehmen durchführen und ich habe die Batterie drinne gelassen, weil es in der Anleitung auch so erklärt wird.
Ergänzung ()

kann man an den Speaker-Anschlüssen auch LED´s anschließen? Hätte paar parat und theoretisch braucht man ja nur zwei Anschlüsse für den Speaker, da kann man ja auch eine LED anschließen und das Blinken zählen. Oder hat die LED zu geringe Widerstände und schließt das System kurz und hinterlässt somit Schäden?
Ergänzung ()

Vielen Dank an alle Helfer hier, aber der PC geht jetzt nachdem wir den Speaker eingebaut haben. Sonst nichts, dann ahtte er plötzlich gebootet
 
Top