Asrock Z97 Pro4 + be quiet Dark Rock 3 Backplate sitze auf Kontakten/Lötstellen

l0wcrow

Newbie
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
7
Hey Leute!

Ich hoffe ist die richtige Sektion für das Problem ansonsten Entschuldigung und bitte moven!

Folgendes Problem: Die Backplate welche ich auf der Rückseite des MB befestigen muss kollidiert mit Kontakten/Lötstellen! Entweder ich bin echt zu müde weil ich nur 2 Stunden gepennt hab und ich übersehe was oder es wie ichs sage und das ist sicherlich nich gut :( Übertreib ich und es ist in Ordnung wenn der Schaumstoff/Gummizeug da reindrückt...

Ich hab ein paar Fotos gemacht, schaut euch die bitte mal an! Mag ja vielleicht ohne Druck i.O. sein aber sobald ich den Kühler drauschraube und da Druck draufkommt ists scheiße, würde alles im Gummi/Schaumstoff der Backplate versinken...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
Du musst die vorgesehenen Abstandshalter montieren. Aber vorher würde ich noch ne Runde schlafen...
 

l0wcrow

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
7
ohhhhhh man....hab die nichmal rausgelegt gehabt und für Anleitung wohl tatsächlich zu müde!

Ich geh mal bubu machen, hervorblendende Idee! Trotzdem danke, bester Tipp ist warscheinlich tatsächlich pennen ersma!
 

PHuV

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.930
@Nitewing
[ ]Du hast die Anleitung auch gelesen? :rolleyes: Die Abstandhalter werden oben auf dem Mainboard montiert, nicht unten/hinten, wo die Backplane hinkommt.

@AdoK
[ ]Du hast so einen Kühler bereits montiert?
Das ist bisher eines der schlechtesten Anleitungen, die ich bisher hatte. Die Heatpipes und Kühlkörper auf dem Mainboards verhindern, daß man den Kühler aufrecht montieren kann.

Es wird hier auch nicht erwähnt, daß man hier das Mainboard kopfüber montieren muß, bzw. die Schrauben an den CPU-Kühler vorher montieren muß.


@l0wcrow
Du hast es richtig gemacht, ist bei meinem Asrock Z170 Extreme7+ auch so. Es läßt sich nicht vermeiden, daß die Backplane hinten/unten vom Mainboard in die Lötstellen reindrückt. Da die Backplane aber ordentlich mit Schaumstoff verstehen ist, sollte es nicht das Problem machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

l0wcrow

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
7
Danke für deine Antwort PHuV! Habe währenddessen das Ding auch genau so eingebaut! War mir nach kurzen Überlegen auch ziemlich sicher das die Abstandshalter unterm Board dazu geführt hätten das die Reichweite des Gewindes zum Kühler nich mehr reicht, hätte also eh nich geklappt. btw um mal kurz nen review abzugeben. Die Montage war absolut zum Kotzen, habe durchaus schon die ein oder anderen CPU Kühler eingebaut und auch sonst schon immer Rechner selbst zusammengebaut. Das Teil meinst da nich gerade gütig mit den Nerven. Dazu kommt, dass der Kühler echt verdammt riesig ist, direkt mal 1 Bank vom Ram weg sprich 2...Hoffe wirklich er überzeugt später was Kühlung und Lautstärke angeht! Aktuell sieht er nur ganz gut aus...
 

PHuV

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.930
Ja, bisher finde ich das auch eine ganz unglückliche Installation. Das nächste Mal greife ich wieder zum Nocuta, der ist hier viel besser konstrukiert, und man kommt hier dann danach auch besser an die RAM-Bänke ran. Ich hab mich schon mal bei be Quiet dafür beschwert.

Die Schrauben-Thematik hat sich mit dem beQuiet-Support geklärt. Die sind so unglücklich in der Anleitung in das Mainboard reingemacht, so daß man sie nur schlecht in der kleinen gedruckten Anleitung erkennt. Vergrößert im PDF sieht man es.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matrix316

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
285
Oh Mann ich Depp hab diese schwarzen Fixierdinger nicht verwendet. :freak: :o

Ich hatte auch ziemliche Probleme den Dark Rock 3 auf dem Asus Z97 Deluxe zu montieren, da die Backplate auf der Backplate des Sockels aufgesessen hat und ich mit den Schrauben garnicht richtig bis zu den Halterungen des Kühlers durchkam - vielleicht wäre das mit den Fixierdingern besser gewesen... Ich hab dann den Schaumstoff teilweise abgemacht wo die Backplate vom Sockel ist und dann gings halbwegs.

Der Mugen 2 z.B. hat ja ein ähnliches System bei der Halterung, aber dort hat die Backplate eine extra Aussparung für die Backplate des Sockels selbst.
 
Top