Asus BIOS Flashen

alicio

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
681
hi
möchte das Bios im Asus Mainboard erneuern.
Hab mir Asus Update besort aber wenn ich das Programm starte friert der PC ein.
Hab auch andere Versionen ausprobiert, immer das selbe.
Da ich kein Diskettenlaufwerk hab, hab ich mir Freedos auf ne CD gepackt und DOS so gestartet.
Wenn ich den benötigten Befehl: afudos /i<namederdatei> ausführe, sagt der das er afudos nicht gefunden hat oder so ähnlich.
Die Dateien hab ich auf eine CD gepackt
 

ChinaOel

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
148
Du kannst es auch noch mit nem USB Stick versuchen!... ansonsten haste alles gemacht was möglich ist.

Bei der CD erstellung ist alles glatt gelaufen? die datei (afudos) sowie auch mit exe, com oder was auch immer am Ende rufst auch mit LW/Pfad angaben auf?
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Machs einfach mim USB-Stick. Ist sicherer als unter Windows und einfach als dos.

Einfach Bios auf den Stick, ins Bios und unter Tools EZ Flash starten. Im Detail steht das auch auf der Asus HP oder im Handbuch deines Bords.
 

Janitor

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
175
also ich hab hier neulich auch mein bios geflasht und ich brauchte nichtmal nen usbstick :D
hatte das bios auf den stick geladen eingesteckt und EZ flash gestartet und da stand dann meine normalen laufwerke ( C: ),
aus spaß mal drauf geklickt und da konnte ich dann das bios direkt von der platte flashen:cool_alt:
 

TheNameless

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.335
1. BIOS runterladen
2. USB Stick auf FAT formatieren
3. BIOS auf den USB Stick kopieren
4. neu starten
5. Standardeinstellungen im BIOS wiederherstellen
6. neu starten
7. ALT + F2
8. wie dort beschrieben updaten
 

alicio

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
681
hi
das EZFlash bleibt hängen wenn er am Anfang nach CD-ROM sucht nach dem die Meldung kam das kein Floppy gefunden wurde.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.954
Hallo,

mach wie zuvor beschrieben über den USB-Stick - es funktioniert - der Stick MUSS
beim BOOTEN eingesteckt sein !
 

alicio

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
681
Der Stick ist drin, EZFLASH belibt einfach hängen.
Wieso geht das nicht über Freedos, versteh ich nicht.
Ich hab Freedos auf CD und Bios auf einer anderen CD.
Müsste doch klappen.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.954
Nichts auf die CD - und schon gar nicht auf zwei verschiedene -

das BIOS-File auf STICK kopieren EZ-Flash aufrufen - das wars
 

rocket81

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.054
Geht das nicht auch von der Festplatte? Das muss dann doch ein FAT Dateisystem sein, oder?
 

rocket81

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.054
Ja, ichbin schon fertig... ;)
Hab schnell 10mb FAT32 formatiert das BIOS drauf und dann ging das auch.
Felix.
 
Top