Asus Cashback 75 Euro Bearbeitungsgebühr bei Rückgabe?

Nanafalke

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
108
Hallo,
ich lese gerade etwas über die Teilnahmebedingungen beim Asus Cashback Programm nach, folgendes hat mich stutzig gemacht:

5. Aktionsprodukt
Der Kauf eines neuen originalen unter der Anlage aufgelisteten Produkten („Aktionsprodukte”) ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion.
Es werden pro Teilnehmer nicht mehr als 2 erworbene Aktionsprodukte, während des Aktionszeitraums, für Aktionsansprüche berücksichtigt.
Falls der Teilnehmer nach der Registrierung das Aktionsprodukt umtauscht oder von seinem Rückgabe- oder Widerspruchsrecht Gebrauch macht, entfällt der Aktions-Anspruch rückwirkend. Weiterhin ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 75 Euro an ASUS zu zahlen. ASUS wird unabhängig davon gegen Betrugs- und Missbrauchsversuche vorgehen.

Ist mit dem Rückgabe - Widerspruchsrecht auch der Garantieanspruch gemeint? Also, muss die Bearbeitungsgebühr auch bezahlt werden, wenn man das Cashback Angebot eingelöst hat und z.B. nach einem Jahr bei einem Defekt den Artikel einschicken möchte?
Oder ist das nur ein Schutz, das Leute nicht das Cashback Angebot missbrauchen, sich also die Artikel bestellen, Cashback einlösen und den Artikel dann innerhalb der 14 Tage Frist zurückschicken? Oder habe ich das falsch verstanden?

Grüße
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
Umtausch / Rückgabe hat nichts mit Garantie, Gewährleistung o. Reperatur zu tun.
Vermute auch das es da Betrüger gab, die das system ausgenutzt haben, dagegen hat sich Asus abgesichert.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.545
Es steht doch eigentlich eindeutig da... Rückgabe- oder Widerspruchsrecht haben doch nichts mit der Reklamation bei Garantiefällen zu tun.
 
Top