Notiz Asus Cashback: Bis zu 330 Euro Erstattung beim Kauf eines alten Ryzen

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.073

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.073

MHumann

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
788
Verstehe ich das richtig dass es einfach so auf X570 Boards das Cashback gibt ohne eine CPU kaufen zu müssen?
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.509
Ja
https://promotion.asus.com/de/de/amdcashback

Der Teilnehmer erhält ein Cashback in der im Anhang aufgelisteten Höhe, wenn er ein teilnehmendes ASUS Produkt (“Aktionsprodukt”) kauft.

Der Teilnehmer muss während des Aktionszeitraums im Aktionsgebiet diese Aktionsprodukte bei einem teilnehmenden Händler kaufen und seinen Aktions-Anspruch bis spätestens zum Ablauf des 10.11.2019 online mithilfe eines vollständig und richtig ausgefüllten Formulars (unter Angabe der persönlichen Daten, einer gültigen Seriennummer und des Händlers, bei dem das Aktionsprodukt gekauft wurde) auf

https://promotion.asus.com/en/global/amdcashback

anmelden.

Der Teilnehmer muss weiterhin eine gültige Rechnung oder einen gültigen Kassenbon hochladen. Rechnungsadresse und Registrierungsadresse müssen übereinstimmen.

Nach Prüfung und Freigabe des Antrags überweist ASUS dem Teilnehmer sein Cashback auf das von ihm angegebene Konto.

Diese Aktion kann nicht mit anderen Aktionen oder Promotions von ASUS kombiniert werden.
5. Aktionsprodukte

Der Kauf eines neuen originalen unter der Anlage aufgelisteten Produktes („Aktionsprodukte”) ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion.

Es werden pro Teilnehmer nicht mehr als 2 erworbene Aktionsprodukte während des Aktionszeitraums für Aktionsansprüche berücksichtigt.

Falls der Teilnehmer nach der Registrierung das Aktionsprodukt umtauscht oder von seinem Rückgabe- oder Widerspruchsrecht Gebrauch macht, entfällt der Aktions-Anspruch rückwirkend. Weiterhin ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 75 Euro an ASUS zu zahlen. ASUS wird unabhängig davon gegen Betrugs- und Missbrauchsversuche vorgehen.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.073

Lightning58

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
932

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
780
Was ich mir ehrlich gesagt von den Herstellern wünschen würde ist, solch eine Aktion wie diese nur dauerhaft, wo man Mainboard und co die schon alt sind an denen zurück geschickt werden kann um dann Geld abzugeben. Im grunde ein Pfandsystem für altelektronik. Somit würde der Elektromüll der sich im Müll sammelt direkt an den Hersteller zurück kommen um dies dann wiederzuverwerten.
 
Zuletzt bearbeitet:

QuerSiehsteMehr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
321

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.212
Hast du eine Quelle oder Gerüchteküche?
Für die B550-Boards ist das Jahresende im Gespräch.

sondern man kann dann daraus wiederverwerten.
Falls man überhaupt etwas wiederverwerten kann: wer soll das bezahlen? Sowas würde nur mit neuen Gesetzen funktionieren, die alle Anbieter dazu verpflichten. Was (trotz Preiserhöhung) durchaus vernünftig wäre, denn die gesellschaftlichen (Folge-)Kosten des Elektroschrotts tragen wir ja sowieso alle.
 

sc0repi0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
339
Hmm, das kommt natürlich perfekt. Überlege gerade den Umstieg auf einen 3700x/3900x. Die TR Plattform wird aber langsam immer mehr sexy, gerade der 1950x oder sein Nachfolger lachen mich da an.

Weiß jemand wie lang die Aktion gehen soll?
 

Compo

Captain
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.166

Anhänge

kadney

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
444
Für die B550-Boards ist das Jahresende im Gespräch.
Die B550-Boards kommen im November, dann will keiner mehr ein B450/X470-Board haben.
Gibt es dafür Quellen? Bisher habe ich als vagen Zeitraum immer nur Q1/2020 gelesen.
Wobei es generell sehr still ist, wenn es um den B550 geht.

Edit: Wobei selbst Q1/2020 scheinbar nur ins Blaue hinein geraten ist.
 

Tenferenzu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
414
Ahhh die neuen TR4 CPUs sind wohl schon in den Startlöchern
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.073
Die B550-Mainboards werden wir aller Voraussicht nicht vor Q1/2020 sehen und ganz ehrlich, brauchen tut sie im Grunde ja eh niemand. Empfehlenswerte B450-Mainboards gibt es für rund 100 Euro und zwischen B450 und X570 schließen viele empfehlenswerte X470-Mainboards die Lücke. Ich muss aufpassen, dass ich das Release der B550-Bretter nicht verschlafe, so langweilig ist das.

Wie gesagt, vor Q1/2020 ist da aber aktuell eh nichts zu erwarten.
 

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.134
Habs mal ausgefüllt für mein R5 2600 und mein TUF mobo, jemand ne Idee wie lang die dafür brauchen?
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.073
Habs mal ausgefüllt für mein R5 2600 und mein TUF mobo, jemand ne Idee wie lang die dafür brauchen?
Ich würde mal sagen ...

Hab für mein X470 F-Gaming 25 Euro zurückbekommen. Hat etwa zwei Wochen gedauert, bis es erstattet war.
... könnte man durchaus als Anhaltspunkt nehmen.

Naja, 60 bzw 65 EUR nur wenn man ein 550 EUR teures oder ein 400 EUR teures Board kauft...
Lohnt sich also richtig :p
Hier eine Übersicht :

1568736923960.png
Diese Übersicht gibt's auch bereits im Artikel selbst! ;)
 
Top