ASUS M4A89GTD USB3 Wasserkühlung

booster2000

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Such wie im Titel genannt Nach einer wasserkühlung bzw. einzel komponennten für mein Mainboard.

1x Spannungswandler-Kühler

1x North und Southbride-Kühler

Gefunden habe ich schon GPU Kühler für ATi 6900serie, CPU, RAM, Radiator 360er, HDD, Ausgleichsbehälter mit Pumpe.

Frage kennt einer einen hersteller der für og. Mainboard die passenden Kühler hat ??

MFG Mario
 

SIDNRW

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Habe das gleiche Board, warum willst Du denn für NB und SB ne WaKü haben, beides bleibt doch selbst unter Last kühl.
Selbst beim OC habe ich mit dem Board keine Temp Probleme.
 

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Habe Alle Kerne auf 4Ghz laufen, stabiel. Aber temp im gehäuse wird im normal Modus schon bei 40 c gehandelt und bein Spielen schiesst der North und southbride auf über 65 grad hoch zur zeit werden meine spannungswandler mit 2 aufgeklebten 40x40 mm Lüfter gekühlt.
Was nicht gerade leise ist von vorne 1 x120mm Fan; seite 180mm Fan und hinten raus ist ein 120er WaKüh von CooliT verbaut für den CPU.da aber die spannungswandler zu viel wärme erzeugen übertragen sie die wärme in richtung CPU Sokel gleiches passeirt mit dem RAM nur in umgekehrter reinfolge.

Daher komme ich um eine komplett WaKüh nicht drum rum nue sind die verschaubungen der Wandler genau seitenverkehrt und alle s was ich fand passte nicht zu dieser lage.

raumtemp liegt bei 22grad und im sommer wirds richtig warm daher unbedingt WaKüh da ich mein X6 1100T AMD nicht schrotten will.

Ps ein HD 6950 Ist auch noch drin die an den kreislauf gleich mit angeschlossen wird soll.
 

SIDNRW

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Das ist wirklich etwas warm. Ich habe jetzt gerade die genauen Temps bei 4,1 GHz nicht zu Hand, da die auf meinem großen PC sind, aber bei 3,6 Ghz auf allen Kernen, ohne gefxiten VCore, habe ich nach 2 Stunden AIDA 64 Test, CPU AMD 1090: 44°C und MaBo : 24°C.

Temps stimmen bei HWMonitor, Everest usw, überein.
Mit gefixten VCore gingen die noch weiter runter.

Irgendwas scheint mit Deinem Asus Board oder der Gehäusebelüftung nicht zu stimmen. Und bei mir bläßt noch zusätzlich die 5870 und die H70 warme Lüft ins Gehäuse, aber trotzdem habe ich absolut keine Temp Probleme.

Aber bei dem M4A stimmt sowieso so manches nicht, habe jetzt seit Mitte Dezember das dritte Board verbaut.
 

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
AIDA 64 Test Musste ich nach 20 min abbrechen, Grund Cpu Temp stieg auf 72grad an, kurz darauf schaltetet sich das system ganz ab, weil ich im bios die temps so eingerichtet habe.
Selbstschutz angeblich soll der 1100T BE bis 90 Grad gehen was ich aber nich ausprobieren werde.

Temps im AIDA stimmen fast eine gewisse abweichung besteht ca. 4-5 Grad.
 

SIDNRW

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Ich nehme immer HWMonitor, Everest und Speedfan und bei allen 3 habe ich die gleichen Temps.

Aber wie gesagt, irgendwas stimmt bei Deinem Comp nicht, wie sind Deine Lüfter angeordnet ?
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Die Temperaturen - 40 Grad im Idle und knapp 65 Grad unter Last - sind jetzt nicht sonderlich besorgniserregend; mit meinem Crosshair III hatte ich ähnliche Temperaturen.
Wenn es Dich aber stört, könntest Du erstmal versuchen, durch Demontage/Neumontage der Kühlkörper und neue WLP die Temperaturen zu drücken; meist hilft das schon weiter.
Falls es unbedingt Wasserkühler für das Board sein sollen, kannst Du Dich mal bei Anfitec umschauen, deren Kühler sind sehr universell einsetzbar, da gibt es bestimmt auch eine Kombination für Dein Board.

Die 90 Grad für die CPU sind absoluter Quatsch, jenseits der 60 Grad solltest Du Dir anfangen Gedanken zu machen.

Gruß
Obi
 

terror_gnom

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
880
Also bei meinem ASRock 870 Extreme 3 brauch ich definitiv ne WaKü... ich muss nen 120er auf die Graka stellen um NB und SpaWas zu kühlen. Ohne schmiert der PC ab und ich kann beide nichtmehr anfassen ohne mir die Finger zu verbrennen -.- (mit nem 1090t@4GHz@HK3 Cu)
Hab leider auch keine Gefunden, aber al_ von Liquid Ecstasy baut mir einen :) kannst ihn ja mal fragen ;)
 

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Front 1x 120er Sugrichtung ins gehäuse.
In den 5.25" Schäten auch 1x120er der ein Saugt.
1x120er der seitlich Rein saugt (Klarsichtwand).

120er Radiator mit 120er Fan der wärme ableitet nach hinten (Raus) Wakühl. von CooliT (CPU)
und 1x 120er im netzteil der wärme nach oben und hinten raus leitet.

zusätzlich wurden spannungsregler mit 2 aufgeklebten 40mm Fans belüftet der efeckt ist aber sperlich.

Der Fan der Grafikarte wirbelt zwar gute frischluft rein da sie fast kühle luft von unten ansaugt aber das bei 50% oder mehr r/min ist das geräuch unerträglich.
Ergänzung ()

Bin schon auf der suche nach einem neuen board, wobei das von asus nicht schlecht war habs gerade ma einen monat drinn, is schon blöd das waküh nur für spezielle board gemacht werden und leider kein uinversal systeme berücksichtigt werden.
Zu mal meine schraubanschlüsse der passieven kühler genau entgegengestetzt sind als die bisher existierenden Kühler modelle der sannungswandler, MOSFET's usw.

ich werde wo das hier kaufen müssen damit man waküh haben kann leider besitzt er kein USB3
(Asus Crosshair IV Formula, AMD 890FX, AM3, CrossFireX)

Schade um mein Asus M4A89GTD Pro/USB3, AMD 890GX, AM3, CFX
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Bin schon auf der suche nach einem neuen board [...]
So ein Quatsch! Du schreibst doch selbst, dass Du mit Deinem Board zufrieden bist. Jetzt noch Geld in ein teures Board wie das Crosshair IV zu investieren, wo die AM3+ Boards bevorstehen, ist völliger Quatsch!

Wenn Du Wasserkühler für Dein Board willst, musst Du halt ein bisschen aktiv werden: Kühler runter, Lochabstände messen, Daten zu den Jungs von Anfi-Tec schicken und dann werden die Dir sagen können, welche ihrer Kühler passen. (Leider findet sich Dein Board nicht in der Kompatibilitätsliste, jedoch bin ich mir sicher, dass sich da nicht allzu viel im Vergleich zu den 7er Boards getan haben wird.) Oder schreibe den User Andreoid einfach direkt hier im Forum an. (Er ist quasi das "An" von Anfi-Tec ;) )

Gruß
Obi
 

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Irgendwie versteh ich dan nicht richtig alle angebotenen boards haben schon die lochabstände aber bei den enuen serien seint nur das M4A89 Aus der rolle zu sprinngen ist das von asus beabsichtigt damit schon mal nicht jeder waküh nachrüsten kann denn schaut man auf eine andere serie jedoch genau die selben kühler wie bisher.

http://event.asus.com/2011/mb/AM3_PLUS_Ready/
 
Zuletzt bearbeitet:

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Wenn Du jetzt noch an Deiner Othographie und Deiner Interpunktion feilst, kann man vielleicht auch verstehen, was Du willst. In der aktuellen Form erschließt sich mir der Sinn- und insbesondere der Fragegehalt Deines Beitrags schlicht nicht.
Gruß
Obi

Edit:
Was der Link jetzt soll verstehe ich auch nicht. Was hat die Erweiterung der CPU-Kompatibilität diverser Mainboards via Bios-Update mit Lochabständen auf Deinem Board für die Montage von (Wasser-)Kühlkörpern zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Sry bin etwas ausser mir, weil ich schon absehen kann wo das hin führt.

Sieh LINK

1.http://img69.imageshack.us/i/formulap.png/

2. Mein Board http://img546.imageshack.us/i/m4a89gtd.png/

da fallem mir grundlegend viele sachen ein es gibt Kühler vür das Formula aber keinen für mein M4A89GTD

obwohl die löscher die selben sind ( Siehe Roter Kreis )

Einzigst der North und Southbrige tantzen aus der reihe, was aber wieder zu problemen führt.
Ich suche jetzt schon intensivst nach eine waküh aber, nicht ein Hersteller der bekannten marken gab mir antwort.
Noch wussten sie nicht mal um welches Mainboard es sich handelte, obwohl es schon sehr lange auf dem markt ist mindestens seit Oktober 2010 weil da das erste bios des bords vorhanden wahr!
Zu dem schikte ich ihnen eine Email mit besagtem LINK damit sie wissen um welches Borad es sich handelt, aber es kam keine antwort bis heute daher Fragte ich auf gut glück hier im Forum.
Tatsächlich gibt es welche die zwar das Mainborad besitzen aber nicht die selben problem zwegs Temp OC usw. haben daher ist mir die einzige lösung ganz auf waküh um zu stellen .
Was mich zu problem 2 bringt die sich daraus ergeben dass es zu wenig bis keine komponetnten für mein bord gibt, trotz das der klein bruder das IV Formula Nahezu Alles zu bekommen ist und beide fast baugleich sind !

Und ich mich nun dazu gezwungen fühle, von Asus mir das älter kaufen zu müssen was nebenbei nicht besser ist als mein bisheriges aber, das einzige wo alle komponenten Waküh Mässig erhältlich sind.

Mein system http://www.sysprofile.de/id150344


mfg Booster
 
Zuletzt bearbeitet:

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Geht es jetzt darum, eine Lösung für Dein Mainboard zu finden? Dann vergiss endlich mal die anderen Mainboards. Bilder anderer Bretter - insbesondere solche, wo man nichts erkennen kann - interessieren nicht.

Ich fürchte langsam, dass Du Dich bei Deiner Suche nach passenden Kühlern für Dein Mainboard auf die Suche nach einem Fullcover beschränkt hast; da hast Du - wie Du ja offensichtlich schon festgestellt hast - keine Aussichten auf Erfolg. Fullys werden - wenn überhaupt - nur für die jeweiligen High-End-Ableger einer jeden Reihe angeboten; bei den AMD-Platinen sind es aktuell nur die ASUS-Boards Crosshair und Crosshair Extreme.

Daher musst Du Dir - und so ist es eigentlich auch üblich, wenn man denn unbedingt Wasserkühler für sein Mainboard haben will - ein Set aus einzelnen Kühlern suchen bzw. zusammenstellen. Alle Hersteller bieten diverse Kühler mit unterschiedlichen Montagemöglichkeiten für unterschiedliche Lochabstände an. Die Vorgehensweise, wie Du zu den für Dein Board passenden Kühlern kommst, habe ich Dir bereits beschrieben. Kühler runter, Lochabstände messen, vielleicht noch ein Photo vom nackten Board machen und Dich dann mit diesen Daten an z.B. die Jungs von Anfi-Tec wenden, wenn Du Dir nicht selbst zutraust, anhand der Daten und der auf den Herstellerseiten verfügbaren Produktbeschreibungen die passenden Kühler zu finden.

Gruß
Obi
 

terror_gnom

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
880
Versuch es doch mal mit den Universal-Kühlern von Anfi-Tec oder frag al_ von Liquid Extasy ;)
Das sind beides kleine Firmen die weder Zeit noch Geld haben, jedes MB zu kaufen, zu vermessen und n Kühler zu konstruieren. Häufig passen aber die Universalkühler.

Obi hats schon treffend Forumliert: Mess mal die Löcher und den Platz um die Teile rum und schreib die Maße an Anfi oder LE... Einer von beiden wird dir vermutlich weiterhelfen können ;)
 

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Ja ich suche noch nach einer Lösung!

Des weiteren hatte ich schon fast alle Komponennten mir heraus gesucht, lediglich wie oben genannt fehelen mir noch 3 sachen, und nach bestimmt 15 Hompage`s suchen und diverser Hersteller pro seit ca 10 hatte keiner nicht ein eiziger diese 3 kühler was mich dann wundert und zu der frage kommt bin ich der einzige der ne wasserkühlung will.?
Und das nächste ist, in meinem fall währen das ja 3 einzelanfertigungen ob das überhaupt einer anfertigt ist auch fraglich und der preis .
denn bekanntlicher weise sind solche dinge immer teuer asl serien produckte was auch fraglich sein wird ist dann die wirkungsweise .
daher such ich ja konstruktive vorschläge denn ich glaub nicht das ich der einzige binn der das bord wasserkühlen will.

mfg booster
 

SIDNRW

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Off Topic

@der_obi

Wenn Du so gerne die Rechtschreibung und Interpunktion anderer Menschen korrigierst, solltest Du Lehrer werden.

Achso, was ist denn die Bedeutung von " Othographie " ? Ich kenne leider nur das Wort " Orthographie ".


Aber zurück zum Thema.

Irgendwo muss bei Dir ein Hitzestau entstehen, anders kann ich mir das nicht vorstellen. Ich habe ja das gleiche Board, und absolut keine Probleme mit Temps.

Ich habe nur vorne einen 180er der Luft ins Gehäuse zieht, oben zwei 120er welche die warme Luft nach außen befördern.
Und nicht zu vergessen, das die beiden Lüfter meines Radiators warme Luft ins Gehäuse abgeben.

Achso, laut ASUS ist das M4A89GTD Pro/USB3.0 auch AM3+ fähig.
 

booster2000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
46
Schau dir mal mein system an hab garde ein test laufen lassen 5 min ich glaub im winter kein heizung mehr zu benötigen

Hab ihn jetzt erst ma runter getaktet auf 3.2Ghz und spnnung runter gesetzt pegelt sich jetzt bei 36 grad ein im idle.
 
Zuletzt bearbeitet:

SIDNRW

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.174
Alter Schwede, wieviel CPU Vcore hast Du im BIOS eingestellt ?

Ich hoffe Du weißt, das AMD nur max 1.475 VCore und max. 62°C angibt ?
 

LeXeL

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
Werbebanner
Top