Projekt Homeserver, Lan-PC und 24-Port Switch in Bierkiste

terror_gnom

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
So... Nun will ich auch mal mein Projekt vorstellen. Ist eigentlich nix großes, wird aber saumäßig Eng^^


Erstmal zur Entstehungsgeschichte:

Angefangen hat´s damit, dass ich mir einen Homeserver aufsetzen wollte. Der Dualcore (E8400) incl MB, Ram und NT (Corsair HX520) den ich noch übrig hatte wollte ich verkaufen um das Geld für ein E350-Board und ein kleineres NT reinzuholen. Gekauft habe ich mir dann ein Asus E35M1-M.
Dann sind 2 Interesennten (natürlich von 2) abgesprungen und ich bin auf dem Dualcore sitzen geblieben.
Da ich eh gerne auf Lans gehe und immer so halb in der Organisation mit drin hänge, habe ich nen 24Port Gbit-Switch erworben. War erstmal unabhängig von dem Server und dem alten Board.
Dann kam, was kommen musste... Großer PC mit WaKü und externem Radi => auf Lans zu schleppen macht wenig spaß.
Aber für Lans ausreichend Potente Hardware, Server, Switch... Alles liegt rum :)
Die Idee und der 1. Arbeitsschritt wurden auf einer Lan Anfang Mai gelegt. Die 3 Teile sollen in nen Bierkasten und der wurde auch gleich geleert :evillol:


Hardware:
Lan-PC
Gigabyte GA-EP35-DS3R
E8400@3,6GHz
Großclockner CPU-Kühler
2x2GB OCZ DDR2 800
GPU auf Bedarf^^
Corsair HX520
500GB Samsung

Server:
Asus E35M1-M
2x 2TB Samsung
2x 1,5TB Seagate
1x 250GB 2,5" (OS und "Kleinkruscht")
Fortron FSP 150W

Switch:
TP-Link TL-SG1024D


In eine Schwabebräu Bierkiste :)

Hört sich eng an? Ist es auch^^

Hier die Teile bei der 1. Anprobe noch mit Boxed-Kühler (Ja, mein Zimmer ist unaufgeräumt^^)



Gestern kam ich endlich dazu die Bierkiste zu zerlegen. Leider kann ich von den Arbeiten keine Bilder machen, da ich selbst keine Kamera besitze und ich in einer Werkstatt an der Uni arbeite (da gibt mir mein Mitbewohner seine Kamera nicht mit, was verständlich ist^^). Hier die Bilder auf den alle Teile (auser den HDDs) mal an ihrem Platz sitzen (MBs mit Kabelbinder provisorisch befestigt).
Die Soundkarte dient nur als Dummy für andere Erweiterungskarten.





Bei beiden Mainboards ist ausreichend Platz vorhanden, um Full-Size PCI(e) Karten zu verbauen.

Ich hab aber jetzt schon festgestellt, dass der Konstrukteur der Bierkiste an die Idee da nen PC reinzubauen gedacht haben muss, weil es passt perfekt mit ~2-3mm Platz :D
Ich hoffe nur, das mir kein Mess- oder Denkfehler nen bösen Strich durch die Rechnung macht.

Das ist auch ungefähr der aktuelle Stand, jetzt warte ich auf Plexiglas, um dem Bierkasten wieder ein paar Wände zu verpasen und alle Einzelteile irgendwo fest zu machen. Mit ein bischen Glück gehts am Donnerstag weiter, sonst erst am Montag.

ToDo:
Plexiglas zurecht sägen/fräßen
HDD-Halterung "bauen"
Verkabelung

Hierbei handelt es sich um meinen ersten Casecon (nichtmal nen Mod hab ich bisher gemacht^^). Bilder werden alle nachgereicht, wenn die Konstruktion wieder bei mir Daheim steht. Dann werden auch die Detaillösungen erörtert.

So... Und nun zerreist mich mit "Bierkisten gibts doch schon tausende" und "unübersichtlich, lern die deutsche Rächtsschraibung" :p (bitte nicht allzu ernst nehmen)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Xarxarus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
641
ist doch nicht so schlimm, wir kommen einfach vorbei und killen den nächsten Kasten mit dir, ne kleine Bier-Server-Farm hat noch keinem geschadet ;)

super Projekt :) freu mich schon auf den extremen Platzmangel!

LG Xarxa
 

terror_gnom

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
So... Heute konnte ich das Plexi abholen. Hab mich da ja mal ziemlich im Preis vertan... für 6 Platten und n bissl Blech für ne HDD-Halterung knapp 80 CHF gezahlt (ca 65€). Ist das Zeug so Ar*** teuer oder hätte ich es doch Online bestellen sollen? Ich habs beim "Materialdienst" der Uni bestellt, der alle Werkstätten beliefert.

Leider war die Freizeitwerkstatt schon zu, daher gehts erst morgen oder am Mo weiter.
 

terror_gnom

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
*update*
Heute das Zeug zugeschnitten und die 1. Anprobe sagt wirklich das es passt (habs irgenwie selber nicht geglaubt^^). Das einzige was mir nicht so gefällt, ist das ich das Kühlkonzept komplett umkremlen oder einen Lüfter ausen anbringen muss.
 

terror_gnom

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
sind je 4x 30x40 und 2x 30x30 cm gewesen. also insg 0,66 m^2 5mm Dicke. Dazu kamen noch n paar Gummiteile und 4 Stahlplatten ca 15x15.

Weis jemand wie Groß der Querschnitt von der HDD-Stromversorgung ausgelegt sein muss, wenn ich 5 HDDs an ein Kabel hängen will? Und wo gibts schwarze, 5 Adrige Flachbandkabel? Irgendwie find ich da nix :(
Vermutlich muss ich wohl vorerst mit Adaptern, Y-Kablen usw die Funktionalität herstellen, bevor ich ne angenehmere Optik herstellen kann :(
 

LeXeL

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
wenn ne andere quelle als das hier findes für die awg18 kabel sag bescheid

ich hab bis jetz nur solche geschichten wie min. abnahmemenge 100m und so was gesehen-.-
 

fattdon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
61
Mal gespannt, ob der Platz am Ende wirklich ausreicht ;)
Abo meinerseits haste auf jeden Fall schon mal sicher!
 

Johnny McEuter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
785
Hehe, das ist ja mal etwas anders als die anderen Bierkastenprojekte ;)
Was mir nur grad aufgefallen ist: An den eigentlichen Griffen der Bierkiste wirst Du den PC/Server/Switch ja nicht tragen koennen, da Du ja leider keine zwei freie gegenueber liegende Griffmulden mehr hast. KOmmen also noch alternative Griffe dran? Waere ja ganz praktisch fuer die LANs...
 

terror_gnom

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
So... Mal wieder ein Update (leider wieder ohne Bilder).

@Johnny: die Griffe werden nichtmehr "umgreifbar" sein, jedoch reicht die Mulde, um das Teil tragen zu können. Zusatzgriffe kommen vorraussichtlich keine ran.

@mo: Jupp ist sau eng^^ verbaut werden an NTs ein ATX (Corsair HX520) und ein kleines Serverteil (ka wie die genau heisen, sind länglich). Bild siehe Anhang


Heute 90% der Fräßarbeiten fertgigemacht. Morgen kommen nurnoch 2 oder 3 Löcher für Lüfter.

Blöderweise hab ich den Deckel in den die Backplate für den Lan-PC reinkommt total versemmelt. Zuerst habe ich die Mathematik neu erfunden (5mm+5mm=5mm), dadurch liegt der Deckel auf einer Seite nicht sauber auf dem Rand auf, ist aber nicht so wild und beim Fräßen ist dann auch noch die Umrandung von der Backplate gerissen (also das Plexi, dass die Backplate einfasst). Ich baus trozdem mal so fertig (hoffenltich kann man das kleben) und wenn ich wieder Geld, Zeit und Lust habe kommt n neuer Deckel.
Danach habe ich mal die meisten Teile zur Probe eingesetzt und dabei festgestellt, dass ich durch das Plexi soviel Höhe verloren habe, dass das ATX-NT wegen 5mm nicht reinpasst.
Was macht man in so nem fall? KLAR: Die Platine ist ~15mm kleiner wie der Stahlkasten^^ und es passt. Jetzt muss ich noch schauen, ob ich das NT einfach "offen" lasse, oder ob ich mir aus Plexi oder Stahl ne Hülle bau (so ganz offen ist gefährlich, ich weis!). Die ganzen Teile aus dem NT haben sich dann blöderweise auch nicht Ausbauen lassen ohne Löten. Egal, hab ich schonmal eine Kaltgerätesteckerbuchse (was n wort...). Der Plan ist, alles über 1 Stromkabel von Auserhalb zu versorgen.

Gestern unter anderem festgestellt, dass die Backplate 5mm zu lang ist. Abgeflext und mit 5mm versatz wieder zusammengeschweist.

Morgen wird noch der Festplattenkfig gebaut werden. Ich hoffe, dass ich die Arbeiten soweit abschliesen kann, dass ich nurnoch auf ein paar Schrauben und Satacrimps von MDPC, den Plexiglaskleber und Elektorzeug von Reichelt warten muss. Da ich das Zeug zu meinen Eltern nach Deutschland liefern lass weil der Versand in die Schweiz so teuer ist kanns also n bissl dauern, bis ich das Zeug abholen kann und vollends Fertig werd.
Aber was sind schon 2-3 Wochen, wenn man schaut wiviele Jahre hier teilweise gebaut wird :D
 

Anhänge

terror_gnom

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
ne... als Schwob in der Schweiz muss man doch ein bischen Lokalpatriotismuss mitnehmen^^ da eignet sich doch SCHWABENBRÄU perfekt für :) Die hatten früher deutlich schönere Kisten, leider gibts die nichtmehr im Handel :( Wenn ich irgendwann mal Version 2 bau, schreib ich Dinkelacker-Schwabenbräu an, ob die mir so ne Kiste zur verfügung stellen können^^

Ich hoffe mal, die gabs auch als 0,5er... 0,33er Kasten ist zu klein :(


Und Kölsch ist doch das Wasser, dass ich nach 3 Maß Schwabenbräu von mir geb oder? *duckundweg*:evillol:

*edit* natürlich noch was zum Projektstand:
Ich bin fast fertig, es müssen noch 2 oder 3 Löcher für Lüfter gefräst werden und die Verkabelung gemacht werden.
Desweiteren hats mit den Festplatten halter nicht geklappt :( bei der Materialbestellung habe ich "1mm dicken, Rostfreien Stahl" bestellt; bekommen hab ich irgendeinen sau harten Chrom-Stahl, der sich kaum fräßen lies :( Ist komplett verlaufen und jetzt Schrott :( Gestern dann 1,5mm Aluplatten bestellt dafür, die kann ich heute abholen. Leider komme ich heute nicht zum Schaffen und am Montag fahr ich nach Stuttgart zu meinen Eltern (restliches Material und neuen Laptop abholen). Das heist, das ganze Zeug bleibt bis mindestens Montag in 1 Woche liegen, eher länger, da ich ncoh nicht weis, wann ich zurück nach Zürich fahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

terror_gnom

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
879
So... Mal wieder neues von der Front:

Die Bauarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen, jetzt gehts an die Verkabelung.
Leider hat mein Mitbewohner seine Kamera bei ner Bergwanderung in ner Gletscherspalte versenkt. Jetzt gibts erst bilder wenn er ein neues Objektiv hat :( Ich selbst besitz leider keine Kamera. Evtl kann ich mir in ner starken Woche die von meiner Schwester ausleihen, aber ich befürchte sie braucht sie selbst :(

*edit*
UND JA! Es passt alles :) Hätte ich nicht gedacht :p Es sind auch alles Anschlüsse mit Fullsize Erweiterungskarten verwendbar und Grakas bis ~25cm. Muss ich aber nochmals ausmessen.

Vermutlich gehen aber die untersten 1 oder 2 PCI-Slots vom Lan-PC drauf wegen ner kleinen Steuerplatine die ich noch einbaue.
 
Zuletzt bearbeitet:

NeRonZ

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
227
Projekt schaut echt super aus. Sicherlich Bilder wären eine feine Sache, aber ich denke man kann sich auch schon so ungefähr vorstellen wie es ausschaut.

Willst du eig wirklich 5 Platten an ein Kabel hängen, ist das nicht ein wenig instabil. Wäre mir zumindest zu gefährlich. Zumal da ja Server und Verlust von Daten.
Oder habe ich dich da nur falshc verstanden?

Ich hoffe du denkst an das kühlgestellte Bier und dem Eisfach, ansonsten geht er nicht als Bierkstenmod durch:p
 
Top