ASUS MG248Q Unklarheit

capqin35

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
58
Hallo,

ich habe mir wie schon im Betreff zu zu lesen ist ein ASUS MG248Q gekauft (vor ~ 3 Wochen), von der Bildqualität und Leistung bisher zufrieden.

Eine Sache ist mir leider erst gestern zusammen mit einem weiteren "Problem" aufgefallen.

1. Der Bildschirm wird nicht zu 100% ausgenutzt, zwischen dem Displayrand und der Anzeige ist eine schwarze Fläche (ca 2mm)

Ich habe bis jetzt immer Samsung Monitore gehabt und dort habe ich sowas nie gemerkt. Habe es extra nochmal beim Vorgänger Monitor angeschaut und dort wird auf der gesamten Fläche etwas dargestellt.

IMAG2405.jpg

Ist das ein Mangel, oder normal bei den ASUS Monitoren?
Sollte ich Umtauschen oder eher nicht?

2. Gestern hat sich ein Gewittertierchen in den Monitor verirrt, heute aber nicht mehr da (sichtlich) da ich eine Lampe neben dem Monitor hingestellt habe in der Hoffnung das Tierchen folgt dem Licht.

Bei meinen Samsung Monitoren hatte ich nie das Problem das sich ein Tierchen in den Monitor verirrt, die frage ist ob ich auch deswegen den Monitor zurückschicken soll da dies laut meinem Arbeitskollegen ein versteckter Mangel ist.


Danke im voraus,
MfG
 

lux27

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
20
Ich habe den Monitor zwar nicht, aber ein ähnliches Problem wenn ich meinen Rechner am TV anschließe.
Da hilft die Overscan Funktion in den Grafikkarten Einstellungen.
 

Brudertuck

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.652
Hab zwar zwei MG279Q aber da gehts bis zum Rand. Sieht irgendwie komisch aus. Sicher das es an keiner Einstellung liegt?
 

lux27

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
20
Wahrscheinlich hast du den "Problemmonitor" über hdmi angeschlossen?
 

capqin35

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
58
Wahrscheinlich hast du den "Problemmonitor" über hdmi angeschlossen?

Nein, DisplayPort.
Ergänzung ()

Hab zwar zwei MG279Q aber da gehts bis zum Rand. Sieht irgendwie komisch aus. Sicher das es an keiner Einstellung liegt?
In den Radeon Settings fast nichts geändert, Monitor schon einmal resettet leider ohne Erfolg
 

capqin35

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
58
Die Overscan Funktion habe ich leider nicht gefunden, aber jetzt hab ich ein ganz anderes Problem.

Die Crimson Software hat mir gemeldet das ein Linkfehler aufgetreten ist am DisplayPort. Dachte mir ich steck das Kabel aus und wieder ein, nun bekomme ich gar keine Anzeige mehr übers DisplayPort. Ich werde es morgen mit einem anderen Displayport Kabel versuchen, ansonsten schick ich den Monitor zurück.

LG

Nachtrag: Die Grafikkarte schließe ich vorerst einmal aus da ich ein akustisches Signal bekomme sobald ich das Kabel anstecke.

Nachtrag 2: Es wird immer interessanter, hab Monitor + Kabel am alten Rechner angeschlossen und hab eine Anzeige bekommen, beide wieder am neuen Rechner und nun bekomme ich auch über DP eine Anzeige.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brudertuck

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.652
Das mitgelieferte Kabel hat bei meinen auch Linkfehler erzeugt oder sporadisch nicht mehr als 60 Hz mitgemacht. Hab mir dann zwei "Lindy Cromo" geholt. Seitdem kein Problem mehr.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.185
Linkfehler hatten wir hier auch der Arbeit schon öfter, das passiert gelegentlich, liegt oft (aber nicht immer) am Treiber.

Das Problem mit dem Bild ist zu 100% der Overscan.

Musst auf das Crimson Menü und dann ganz unten in der Leiste Einstellungen und weitere Einstellungen. Hier den das das altbekannte Menü vor Crimson auf und man kann Overscan auf 0% stellen. Ist ein Relikt aus der Analog-TV Vergangenheit.

Ist bei meinem 4K TV ab Werk auch dauerhaft an, will gar nicht wissen wie viele Leute das nicht abschalten und ihnen dann einfach was vom Bild fehlt...
 

camou

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1
Habe genau das gleiche Problem mit dem selben Monitor.

Passiert bei mir aber nur wenn Freesync aktiviert ist.
Schalte mal Freesync aus ob es dann weg ist.

Bin wegen dem Problem auch schon mit ASUS seit 2 Wochen in Kontakt.
Habe schon einen Austauschmonitor bekommen der genau das gleiche Problem hatte.

Ich glaube nicht das es an irgendwelchen Overscan Einstellungen liegt, das sollte es bei Displayport nicht geben.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.639
Genau Overscan gibts nur per HDMI.


Vielleicht einfach mal über HDMI anschließen und einstellen dann mal schauen obs da auch so ausschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

capqin35

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
58
Hallo,

danke für die Tipps, werde mir die Tage ein neues DP Kabel bestellen.

Zum schwarzen Rand: Mir ist aufgefallen, wenn ich mein Monitor einschalte kommt das Asus Logo und der Rest des Bildschirms wird ganz leicht beleuchtet. Nur der schwarze Rand bleibt weiterhin tief schwarz .. kann es vielleicht sein das es bei diesem Monitor so ist das diese paar mm nicht ausgenutzt werden?

LG
 

Jazon12

Newbie
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1
Hello guys,

My german is not that great (I'm dutch). But , I have the exact same problem. The top of my screen goes a bit out of screen when I turn the adpative sync on while the bottom has a tiny grey bar too much. Without the adapative sync, it works perfectly fine. Has anyone of you got a solution yet? It can't be my gpu, which is a brand new MSI rx 470.... I have seen more people with this problem. I look forward to you guys' responds.

Yours faithfully,

Jazon
 
Top