Asus P5Q Deluxe + Kingston HyperX 2GB 1066MHz = 800MHz

SlipKn0T

Commander
Registriert
Dez. 2008
Beiträge
2.250
Hallo OC'experten.

Ich hatte vor ca. einem Jahr schonmal darüber Berichtet, dass mein Ram nur mit 800MHz Taktet. Damals waren die Übertaktungsversuche gescheitert mit BoD oder einfach nur einem hängenden Windows beim Start, wobei der Rechner neugestartet ist.

Mein Sys:

Intel Core2Quad 9550 @4x2,83GHz
Asus P5Q Deluxe
2x2GB Kingston HyperX 1066MHz KHX8500D2/2G Timings: 5-5-5-15 / 2.2-2.3V

Ich hab die Kiste leider nun nicht vor mir, weil ich gerade aus einem anderen Land nach Deutschland zurück bin, und in dem land waren die PC teile bescheiden. Kingston ist so ziemlich einzige Firma, die man dort für Rams kaufen konnte, festplatten Western digital oder samsung, naja... zurück zum Thema.


Beim Versuch, die Dualchannel-betriebende Rams auf 1066MHz zu "übertakten" ist das System einfach Eingefrohren, noch vor dem Start, also beim Ladebalken, hat sichs einfach nicht weiterbewegt und ist neugestartet. Beim 2 oder 3 Versuch ist es beim Neustart einfach wieder auf 800MHz zurück und mit der Fehlermeldung "Overclocking Failed"

Ich habe schon versucht, vieles auf manuell zu stellen, traue mcih aber dennoch nicht, weiterzugehen.


Mir wurde vorgeschlagen, manuell die Voltanzahl zu erhöhen, den FSB vom CPU und die Timings.
Leider erklärt Asus im Bios nicht, welches timing für was ist, und ich will mir nicht das system schrotten, nur weil 2 Rams auf 800 takten...

Meint ihr ein Bios update könnte helfen? ich weiß leider nicht, welche version ich draufhabe oder welche zur verfügung steht.

Soweit kann ich sagen, ich hab das Board mitte 2008 gekauft. (halt auch im ausland)


hoffe ihr könnt mir helfen.


hier mal die Datasheet zum RAM (als PDF)
 
Ein BIOS Update würde da nicht helfen.
1066MHz muss man generell immer manuell einstellen. Da musst du natürlich in BIOS eingreifen. Wie hast du denn bisher versucht, zu übertakten?
Aber bei dir läufts ja nicht, weil die RAMs eine Spannung von 2,2V brauchen, die du nicht eingestellt hast. Standard sind 1,8V, das reicht den RAMs ja nicht und laufen eben nur mit 800MHz.

Hier ein nettes HowTo fürs OC: http://extreme.pcgameshardware.de/o...6-how-intel-core-2-duo-quad-overclocking.html
 
spannung hab ich manuell auf 2.1 mal gestellt, weil da die farbe schon orange wurde... da wurds mir bremslich.. habe mich damals auhc nich über die spannung des rams informiert...


EDIT:

da ich eh bald ein bisl an zubehör fürn pc hole, würde es da was nützen wenn ich mir 1200er RAM hole? oder würde ich da kein unterschied merken?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe ein ASUS P5Q PRO (dürfte diesbezüglich keine Unterschiede zur Deluxe-Version haben) und die gleichen RAM-Bausteine. Bei mir funktionieren die mit 1.066 MHz ausgezeichnet. Habs einfach im Bios entsprechend eingestellt. An der Spannung hab ich nichts geschraubt.

Hilft Dir jetzt zwar nicht direkt weiter, aber nun weißt Du, dass es doch eigentlich gehn müsste. Könnte es nicht auch an deinem Netzteil liegen?

Im Betrieb merke ich jedoch keinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber dem 800 MHz-Betrieb.
 
Mein NT hat 700W, daran liegt es sicher nicht. Alle anderen Faktoren sind nicht Übertaktet. (Den CPU Werde ich bei ankunft meines PCs übertakten auf 3GHz pro Kern und ihm ein Scythe Mugen2 kühler verpassen.

@Steve, was sind die einstellungen im bios?

zu dem Bericht, von freshprince steht, man solle die spannung mit angeben, weil sonst des mainboard macken machen könnte, was die lebensdauer des RAMs verkürzen soll.....
 
@ SlipKn0T Hallo

Besitzt selber ein P5Q Deluxe und muss sagen das es eine Speicherzicke ist. Hatte auch schon verschiedene RAMs verbaut und manche brachte ich nicht zum laufen.

Ein BIOS Update könnte dir insofern helfen das evtl. durch das Update die Kompatibilität zu anderen Speicher erweitert wird.

Falls du die Timings manuell einstellen willst findest du diese unter DRAM Timing Control, welche du auf manual stellen musst. Dort stellst du die ersten 4 Werte ein (CAS# Latency = 5; DRAM RAS# to CAS# Delay = 5; DRAM RAS# Precharge = 5; DRAM RAS# Activate to Precharge Time =15). Den Rest läst du auf AUTO. Die Spannung fürt den Speicher stellst du unter DRAM Voltage ein.

Flou
 
Zurück
Oben