ASUS P5Q-VM (20-pol in 24-pol EATX12V)

Spadi

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
Hallo allerseits,

Heute ist endlich mein neues ASUS P5Q-VM (siehe Link) mitsamt Core 2 Duo E8500 angekommen. Mein ArcticCooling Silentium T2 Gehäuse verfügt jedoch nur über ein Seasonic SS-350 ATC Active PFC Netzteil mit 350 Watt. Ich musste leider feststellen, dass das neue Motherboard einen 24-poligen EATX12V benötigt, der Stecker des Netzteils jedoch nur 20-polig ist.

Meine Frage:
Ist für den Betrieb eines Prozessors und 2 oder 3 Laufwerken (1x SATA HDD, 1x IDE HDD, 1x IDE DVD-Brenner) wirklich ein gröberes Netzteil nötig? Da das Mutterbrett ja über eine OnBoard-Graka verfügt und ich sowieso kein grosser Gamer bin, brauche ich keine separate stromfressende Grafikkarte. Vor allem würde mich jedoch interessieren, ob sich die Tatsache, dass 4 Pins gar nicht angeschlossen sind auf irgend etwas negativ auswirken kann? Ich habe den 20-poligen nämlich an der passenden "Ecke" am 24-poligen Anschluss eingesteckt und das System funktioniert tadellos.

Anscheinend wird es auch schwer, ein neues passendes Netzteil für dieses spezielle Gehäuse zu finden (siehe Thread).

Vielen Dank im Voraus und euch allen fröhliche Festtage! :)
MfG
 

Naimless

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.347
wenn alles läuft wirds wohl keine probleme geben, wichtig ist nur, dass das netzteil einen P4-Anschluss besitzt.
 

Spadi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
Ja, einen P4 Anschluss hat es...

Und es läuft seit einigen Tagen ohne Probleme, wird in dem Fall also nicht nötig sein, ein neues Netzteil zu kaufen, was mich natürlich freut :)

MfG
 
Top