Asus PG348Q oder PG27VQ das ist die Frage?

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.178
#1
Servus Leute

Ich bin am Überlegen ob und welchen dieser zwei Monitore ich mir zulegen soll.

Asus PG27VQ

ASUS PG348Q

Der Monitor wird rein zum Gamen verwendet. Mich würde interessieren wo die Vor und Nachteile liegen. Was für Erfahrungen ihr gemacht habt wenn ihr den selber im Einsatz habt. Habt ihr ähnliche Monitore mit der Technik und seit ihr zufrieden oder hättet und habt ihr euch anders orientiert? Wie sind die Erfahrungen mit dem Curved Design beim Spielen?

Vorab Bitte keine oh Gott viel zu teuer, braucht man nicht usw.

Danke
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.166
#2

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.538
#3
Genau, eine neue Runde auf dem Panel-Karussell welches sich schon seit Jahren dreht ;)
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.178
#4
@ Toaster05

Das hat gesessen ;=) Muss man sich anschauen danke!

Da redet man von 2000€ das ist mal eine Ansage...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.166
#5
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.499
#6

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.178
#7
Leide am ASUS Fanboy Syndrom ;=)

Nun wenn man dem glauben kann ist man mit einer 1080Ti beim PG27UQ auch schon der Zweite bei voller Auflösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
207
#8
Servus. Ich bin von einem Samsung S34E790D auf den ASUS PG348Q umgestiegen. Ich muss sagen es war ein Rückschritt. Ich bin nicht begeistert vom GSYNC und das Backlight bleeding ist beim ASUS eine Katastrophe. Zum Glück hat mir den Monitor mein Unternehmen gezahlt, ansonsten wäre der sofort wieder zurück gegangen.

Schau mal bei PRAD.de die haben da auch einen Test dazu.
 

Bernie87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
304
#9
Meiner Meinung nach ist 4K nicht zu 100% Spielekompatibel.
Ich verstehe auch nicht wie man einen 4K Monitor mit 165 HZ empfehlen kann.
Was bringt einem das mit einer aktuellen Grafikkarte?
Keine Grafikkarte bekommt einen aktuellen Titel in guten Details auf 100FPS.

Sowas wird nur von Jungs empfohlen die sich voll und ganz von dem Marketing Blödsinn blenden lassen.
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.178
#10
@Bernie87

Ist ein Argument. Zumal ich noch ein bis auf die Karte altes System habe. Ein Jahr dauert es schon noch bis es ersetzt wird.
 

AcTiiV

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
298
#11
Wenn man überlegt das die Höllenmaschine auf 3x 4K bei normalen Titeln ca 60 FPS hat dann weist ja das sie auf einem ca 180 hätte... der Rechner kostet aber halt auch 5 Stellig ^^
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.541
#12
also ich hab selbst den Asus PG348Q und kann in weiterempfehlen, dennoch würde ich dir empfehlen auf aktuelle Modelle zu warten.
Zum Thema BacklightBleeding: Ja, das ist beim Asus ein Minuspunkt, jedoch nur für solche "User" die ständig auf einen schwarzen Desktop starren ;) Wie oft kommt es zu solchen Situation?

Während des Spielens/Surfens/... habe ich das Bleeding nie bemerkt.

Das BacklightBleeding bemerke ich nur wenn ich auf meinen 4K Bildschirm schalte, und der ASUS kein Signal bekommt und das Bild daher auch komplett Schwarz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernie87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
304
#13
Natürlich hält der Monitor im Normalfall mehr als 3 Grafikkarten aber mich würde es schon stören, wenn ich eine top aktuelle Grafikkarte habe welche mehr als 600€ gekostet hat und ich dann nicht alle Spiele flüssig spielen kann oder nur auf niedrigeren details.
Fanboys werden jetzt sagen, dass das Bild auch bei niedrigeren details in 4K besser ist als in WQHD aber da solltest du dir deine eigene Meinung bilden. Wenn ich du wäre würde ich mir zuerst überlegen welche Auflösung du haben willst. Schau dir mal Monitore mit den unterschiedlichen Auflösungen an und schaue dir Benchmarks mit 4K an und entscheide dann welche Auflösung du willst.

Mein bekannter hat eine GTX 1080 und einen UWQHD Monitor und muss ständig Kompromisse eingehen. Du musst wissen, ob dir das ganze auch das auch Wert ist.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.541
#14
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
9
#16
Meiner Meinung nach ist 4K nicht zu 100% Spielekompatibel.
Ich verstehe auch nicht wie man einen 4K Monitor mit 165 HZ empfehlen kann.
Was bringt einem das mit einer aktuellen Grafikkarte?
Keine Grafikkarte bekommt einen aktuellen Titel in guten Details auf 100FPS.

Sowas wird nur von Jungs empfohlen die sich voll und ganz von dem Marketing Blödsinn blenden lassen.
Einen Monitor in diesem Preissegment kauft man sich aber üblicherweise auch nicht um ihn nach 1-2 Jahren wieder zu ersetzen. Die künftigen Grafikkarten Generationen werden die 4k allerdings irgendwann auch mit 100 FPS stemmen.

Noch dazu kann man die 4k schön auf FullHD skalieren und damit hat man auch genug FPS um die Hz besser auszunutzen. Wobei ein schnelleres Panel unabhängig von den FPS eigentlich immer schon eine Verbesserung darstellt. Ich persönlich bin ab 100 Hz glücklich, einen wahren Unterschied zwischen 100 und 144 sehe ich nicht.

Die Spielekompatibilität ist ein eigenes Kapitel, da gerade bei älteren Spielen das UI nicht sonderlich gut mitskaliert.

LG
 

Bernie87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
304
#17

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.538
#19
Ist einfach ein bescheidener Zeitpunkt, da der Leistungszuwachs in hohen Auflösungen langsamer voran geht als 1995. Einfach noch mit der alten FullHD-Möhre spielen.
 

|SoulReaver|

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.178
#20
Einen Monitor in diesem Preissegment kauft man sich aber üblicherweise auch nicht um ihn nach 1-2 Jahren wieder zu ersetzen. Die künftigen Grafikkarten Generationen werden die 4k allerdings irgendwann auch mit 100 FPS stemmen.
Nun das Argument zieht schon. Ich bin mit meiner GTX 680 Classie... lange genug Kompromisse eingegangen. Eine GTX 1080 TI lässt sich auch wieder gut weiterverkaufen. Stellt sich eben wieder die Frage jetzt Monitor neue Generation und dann schon drüber nachdenken was ich mir für eine Karte dann anschaffen muss weil ich Fan von guter Grafik bin. HM?
 
Top