Asus RT-N66U und NAS oder USB Festplatte?

fraggy66

Newbie
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4
Hallo ich habe mir vor kurzem einen Asus RT N66U zugelegt.
Alles mit Gigabit Netzwerktechnik verkabelt zwischen PC und WD live, läuft auch soweit...
Meine Frage, eigentlich wollte ich an den Router ein NAS hängen, da die allerdings recht teuer sind, spiele ich mit dem Gedanken einfach eine USB Festplatte dranzuhängen, evtl. eine 2,5 Zoll ohne externen Stromanschluß.
Macht das Sinn??
Welche Vorteile hätte ich durch ein NAS?
Meine Anforderungen sind eigentlich nur das Streamen zum WD live, das funktioniert Testweise sogar mit einem einfachen USB Stick, sowie das bespielen der USB Festplatte vom PC aus...
Brauche ich dazu unbedingt ein NAS oder reicht auch eine normale USB Festplatte???
Vielen Dank schon mal an alle!!!
fraggy
 

nomad12

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
129
Das funktioniert so. Ein normales NAS hat eben noch den Vorteil, dass du mehrere andere Dienste zur Verfügung hast und es in der Datenübertragung schneller ist. Wenn dir die Geschwindigkeit vom PC zur USB Platte am Router ausreicht dann ist doch alles ok.
 

fraggy66

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4
Erstmal Danke für die schnellen Antworten!
Wieso brauch ich eine mit externen Stromanschluß?
Ist eine 2,5 zoll nicht Stromsparender?
Schaltet sich eine Platte mit externen Stromanschluß bei Nichtbenutzung auf Standby?
Mit welchen Geschwindigkeiten kann ich rechnen wenn ich mich für die USB Variante entscheide... liegen die irgendwo bei 30 bis 40 Mbyte oder sind das "Wunschwerte"???
Welche Geschwindigkeiten könnte ich mit einem NAS erreichen im GBite Netzwerk erreichen?
Fragen über Fragen... ;-)
fraggy
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.736
1. nicht jeder router vermag die usb-spannung einer festplatte liefern. deshalb bist du mit externer stromquelle besser bedient.
2. nicht jeder router kann externe festplatten auf standby stellen. handbuch gibt dir aufschluss.. auch über die grössenlimitierung der platte.
3. je nach dem kann eine usb-festplatte zwischen 10mb/s bis 120mb/s übertragen, das hängt von festplatte, controller, router-chip und -leistung ab. da kann dir wohl nur ein "besitzer" dieses routers weiterhelfen.
4. eine nas erreicht auch je nachdem zwischen 10mb/s bis etwa 800mb/s, je nach nas-chip, betriebssystem, festplatte und gleichzeitig laufende apps/tools
 

fraggy66

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4
OK, vielen Dank erstmal!
Dann werd ich mir erstmal eine externe Festplatte zulegen und schauen ob die Übertragungsgeschwindigkeit ausreicht...
fraggy
 
Top