Asus X64JV-JX084V mit GT325M, schwache Spiele-Performance (Crysis)

Glak

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich hoffe, man kann mir hier helfen :)

Also, ich habe mir vor kurzem dieses Asus-Notebook X64JV-JX084V zugelegt: http://www.amazon.de/X64JV-JX084V-Notebook-2-2GHz-Nvidia-GT325M/dp/B00365ENNQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1270571916&sr=8-4, kurz zusammengefasst:

- Intel Core i5 430M 2.2GHz
- 4GB RAM
- Nvidia GT325M
- Windows 7 Home Premium

Mir ist klar, dass das kein Spiele-Bolide ist, aber mit einer gewissen Performance habe ich schon gerechnet. Jetzt habe ich Crysis getestet, was bei mir aber absolut nicht spielbar ist. Es ruckelt extrem, teilweise gibt es Hänger von 2 und mehr Sekunden, auch in den niedrigesten Einstellungen (aber maximale Auflösung).

Aber was mich verunsichert ist, dass ein Rezensent in dem oben verlinkten Amazon-Artikel folgendes berichtet:

Als Grafik-Test habe ich Crysis zur hand genommen. Ich denke das dass bei den meisten als gute Referenzbewertung akzeptiert wird. Ich habe Crysis auf maximaler Auflösung und mittlerer Detailstufe getestet, nur die Texturdetails habe ich auf hoch gestellt. Ergebnis: Crysis läuft überraschend flüssig sowohl im Ingame als auch in den Benchmarktests ca. 22-28 Fps.
Und laut http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html sollte Crysis zumindest mit Low-Einstellungen auf der GT325M spielbar sein.

Auch hier ist alles auf grün: http://www.anandtech.com/Show/Index/2962?cPage=5&all=False&sort=0&page=5&slug=asus-n61j-x2-optimus-gt325m-meets-arrandale

Ich könnte ja damit leben, wenn meine Konfiguration grundsätzlich nicht für Crysis ausreicht...so sieht es aber für mich nach einem individuellen Problem nur bei mir aus, und das stört mich sehr :(

Wenn jemand über Erfahrungen ähnlich meiner Konstellation berichten kann, wäre ich sehr dankbar :) Vorab, Energiesparoptionen sind deaktiviert ("Höchstleistung"), und in den Nvidia-Einstellungen ist die Crysis.exe definiert.

Viele Grüße schon mal und danke :D

Glak
 

meow

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.483
Welchen Treiber benutzt du denn?
Denke mal daran liegts. Ich konnte es auf einer GT240M ja mit mittleren Details auf 1366x768 recht flüssig bei 25FPS spielen!
 

Glak

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9
Unglaublich aber wahr, es lag wirklich am Grafikkarten-Treiber :)

Ich habe gestern den neuen Optimus-Treiber installiert (http://www.nvidia.de/object/optimus-win7-x64-notebook-189.79-de.html), und seitdem läuft es wunderbar. 3dmark06 liefert 5.950 Punkte, was für so ein Notebook doch recht ordentlich ist.

Da hätte ich ja auch mal selbst vorher drauf kommen können...bin ich aber nicht :D

Aber schon verwunderlich...das Notebook ist gerade mal 8 Wochen alt, und schon ist der Treiber so dermaßen veraltet. Das Treiberdatum ist jetzt April 10 statt Januar 10. Dass das so viel ausmacht und so viel Auswirkung auf ein über 2 Jahre altes Spiel hat, hätte ich nicht gedacht.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.607
Und nicht vergessen... die GT325m ist nix anderes wie ne GT230m und kommt nichtmal ansatzweise an die Leistung der GT240m ran...

Crysis ruckelt übrigens auch auf bei weitem schnelleren Geräten...

Der Originaltreiber von Asus war halt einfach zu alt und noch nicht voll funktionsfähig mit der neuen Nividia Optimus Technologie, deswegen sollte man stets die Treiber auf dem neusten Stand halten...
 
Top