News Asus ZenBook 13 und 14: Notebooks mit Ice Lake-U und Renoir erreichen den Handel

nlr

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
10.024
  • Gefällt mir
Reaktionen: bensen
Wieder nur ein Kack-Display bei den AMD Varianten. Können sie sich behalten. Leider sieht man das auch bei den anderen OEMs, fast so, als ob da eine Strategie dahinter stünde.

Nachtrag: wie einige Forenmitglieder weiter unten festgestellt haben, gibt es beim Asus Zenbook scheinbar doch gute Displays! Gut so, hoffe das macht Schule.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, Smartbomb, Excel und eine weitere Person
Dass die AMD Variante mit dem dunkleren Bildschirm auskommen muss, finde ich etwas schade. Mit dem großen Akku und dem geringen Gewicht dabei ist super
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Smartbomb und lolololol
Henry91 schrieb:
Dass die AMD Variante mit dem dunkleren Bildschirm auskommen muss, finde ich etwas schade. Mit dem großen Akku und dem geringen Gewicht dabei ist super
Thunderbolt 3 fehlt auch, davon ab wie immer Abzocke bei der Preispolitik der besseren Modelle sowie fest verlöteter RAM. Könnse behalten den Mist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, JackTheRippchen, Smartbomb und eine weitere Person
ZenBook 14 mit Renoir wäre grundsätzlich was für mich gewesen - aber wegen 16:9 dann leider doch wieder bei mir durchgefallen. :(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hoxi und jemandanders
Thunderbolt 3 will ich eh nicht haben. Können sie gern behalten, Aber das Display ist schon etwas grenzwertig.
Neben der Helligkeit sagt mir das Format nicht zu. 16:10 wäre doch mal was.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hoxi
Habe mein Zenbook aus dem Jahre 2012 immer noch im Betrieb. Bis auf den Akku läuft es 1A. Es wird beim Nachfolger daher definitiv wieder ein Zenbook werden.
 
Die Helligkeit ist doch lächerlich. Und dafür in der minimalen konfig schon knapp 1000€?
Da Kauf ich mir ein Lenovo für die Hälfte.
 
Laut technischer Spezifikationen, auf der ASUS Hompage, hat das AMD Model 2 Display varianten einmal mit 250cd/m² und einmal mit 400cd/m² im Angebot.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Smartbomb
Aha, also die AMD Version mit kack-Display, toll.
Soll ses mal anders rum machen: die AMD APUs in die Intel configs rein und die Intels in die AMD config.
Mal sehen wie viele dann sagen "das Intel Ding ist kacke".
Ist sicher super Werbung.
Aber davon lebt Intel ja.
Und dass AMD nicht noch mehr CPUs/APUs liefern kann.
 
Danke für den Hinweis, hatte mir nur den Einsteiger im Detail angeschaut.
Ist korrigiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tzk
Der im Touchpad integrierte Nummernblock hat halt was, bei so kleinen Notebooks.
Was hier jedoch zuvor geschrieben wurde, sprich halt auch gegen ein Zenbook (verlöteter RAM)...
 
Zer0DEV schrieb:
Was hier jedoch zuvor geschrieben wurde, sprich halt auch gegen ein Zenbook (verlöteter RAM)...
Gibt es denn LPDDR4X als Riegel? Habe ich bisher nicht gesehen. Ich dachte, den gibt's immer nur verlötet.
 
Ich verstehe nicht, warum immer die non SMT Prozies genommen werden?
Man verliert so viel Leistung. Geht es darum "Threadgleichheit" zu Intel zu haben?

Gut, beim 4800U könnte ich mir vorstellen, das die Verfügbarkeit noch schlechter, als bei den anderen Modellen aussieht.
 
Zurück
Oben