Athlon 1333

Alexnr

Newbie
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
7
Hi

ich habe ein Asus Board und einen 1333 Athlon.
Leider ist der athlon beim normalen arbeiten (office, ie usw bei 60 Grad. )
Bei volllast mit 3D Spielen oder so ist er bei 64 oder sogar 69 Grad. Ich denke das ist ein bisschen zu warm oder ?????


Ich habe ein Taisol Kühler der eigentlich einen Athlon Prozessor bis 1,5 Ghz kühlen kann.
Aber dem ist nicht so.

Weiss jemand ob die Anzeige der Temperatur richtig ist oder ob nur der Fühler nicht richtig funktioniert.
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
hast du waermeleitpaste zwischen der cpu und dem kuehler? naja so genau sind die fuehler nicht :D ..

Schau ob der kuehler richtig sitzt und mach mal das gehaeuse auf! Dann schaun obs besser wird
 

Alexnr

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
7
Das Gehäuse hab ich schon draufgemacht.
Wäremeleitpaste auch. Vorher hatte ich keine drauf da war die Temperatur noch dem hochfahren des Rechners schon bei 64 Grad. Laut AMD soll ja der Prozi nur 67 grad verkraften. Das glaube ich aber nicht.


Ich habe mir jetzt den Kühler Global Win CAK 38 bestellt.
Gibt aber ein grosses Problem mit dem gewicht. Habe keihne Lust jedes mal den Kühler rauszubauen wenn ich den Rechner mitnehme. Tut dem Board auch nicht gut
 
F

FutureAttack

Gast
Mach mal ein Bios - Update und lade das neue Asus PC Probe runter.
Ein Freund von mir hatte mit einem Asusboard so um die 60°C, nach dem Update und mit dem neuen PC Probe waren es so um die 40 °C
 

Ingmar

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
208
ich hab mit dem ALPHA PAL6035 auf MSI K7T Turbo 1333@1400 53°C bei Vollast

 
Zuletzt bearbeitet:
D

Damokles

Gast
Temperatur der TB's

Leute, bevor ihr immer neue Threads aufmacht könntet ihr doch eventuell mal in den anderen Threads nachlesen. Hier gibt es sooooo viele Threads in denen sich das Thema um die Temperatur der AMD TB's dreht.
Das Board könnte mindestens um die Hälfte kleiner sein.
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.731
Vielleicht nochmal für alle und damit es keiner übersieht, fett geschrieben :D

Man kann die Temperaturen identischer Prozessoren auf verschiedenen Boards nicht über einen Kamm scheren.

1. Verwenden die Hersteller andere Sensoren. Die einen sitzen näher am CPU-Kern als die anderen.

2. Einige Hersteller (Asus, Epox etc.) addieren auf die gemessenen Werte noch ein paar °C drauf, um die Temperatur im Kern halbwegs relasitisch wiedergeben zu können. Andere verzichten auf diesen Schritt: Du bekommst also nur die Temperatur im Sockel und nicht die der CPU angezeigt.

Insofern ist es sinnlos, auf solche Threads mit der Antwort "Mein TB1000 @ 2500 läuft mit Lüfter BlaBla und geschlossenem Gehäuse bei XX°C und ist viel kühler, bäh" zu antworten ;)

Eine höhere gemessene Temperatur MUSS also nicht zwangsläufig auch eine höhere CPU-Temperatur bedeuten. Es kommt immer auf die Messmethode drauf an. Meine Erfahrung: Bei Boards der von Epox werden z.B. locker 10°C draufaddiert, als es etwa QDI handhabt.
 
Top