Ati- und Nvidia-Grafikkarte unter XP64 gleichzeitig

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.946
Moin,
ich habe vor, eine sekundäre Grafikkarte (8600 GTS) für F@h neben meiner primären Grafikkarte (HD 4870) unter WinXP x64 zu betreiben. Die Karte soll in den zweiten PEG-Slot (4x, das ist aber unerheblich).
Meine Vorgehensweise: Vorhandene Ati ausgebaut, Nvidia eingesteckt, gebootet, Treiber 182 WHQL installiert, rebootet, ausgeschaltet, Ati in 16x eingesteckt, Nvidia in 4x eingesteckt, gebootet. Nach der Anmeldung erscheint ein BSOD "The driver is mismanaging system PTEs".
Überall liest man, dass es möglich sei, unter WinXP Grafikkarten verschiedener Hersteller verwenden zu können. Gibt es ein Workaround für mein Problem?
 

Antimon

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.614
Wenn man dem Glauben schenken darf:

1. If you have any leftover ATI drivers from a previous display device, uninstall the drivers and the ATI Catalyst Control Center software.

2. Then uninstall your Nvidia Geforce driver.

3. Finally, update the driver manually. DO NOT USE THE NVIDIA INSTALLER. DO NOT USE THE EXE. Just go into the properties for the display adapter and update the driver from the files in C:/NVIDIA where the installer previously dumped them.

4. Reboot and try again. The BSOD should be gone.
Quelle

1) ATI Treiber runter

2) Nvidiatreiber runter

3) Nvidiatreiber von Hand installieren, nicht die EXE Datei bzw. den Installer verwenden (Gerätemanager, Treiber -> INF Datei suchen)

4) Neustart durchführen und nochmals versuchen.
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.385
Du musst dich für ein Steuerungssystem entscheiden. Entweder das ATI CCC oder das Nvidia Center. Beide zusammen kannst du unter keinem Windows Betriebssystem nutzen.

Ich würde wie folgt vorgehen.

ATI Treiber runter -> NVidia Treiber runter -> NVidia Karte ausbauen ->Nur mit der ATI Booten und die ATI Treiber samt CCC aufspielen -> runterfahren und NVidia Karte einbauen -> im Gerätemanager nur die Treiber für die NVidia Karte installieren.



So hats bei mir funktioniert.
 

Iapetos

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.946
Vielen Dank für die Antworten, ich werde das sogleich in die Tat umsetzen.

edit:
Das Problem mit dem BSOD besteht weiterhin, ich finde auch nur einen Dienst im Zusammenhang mit Nvidia, den ich abschalten kann, dies ändert aber auch nichts am Problem. Ich werde es jetzt mit einem NGO-Treiber versuchen.

edit2:
Habe gerade bemerkt, dass alle verfügbaren alternativen Treiber in höchstem Maße unaktuell sind. Daher meine Frage: Gibt es irgendeine bessere Möglichkeit, einen Nvidia-Treiber zu installieren, ohne dass das Steuerungssystem mitinstalliert wird?
 
Zuletzt bearbeitet: (push)
Top