Aufrüsten für neue Spiele ?

MortalWombat

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
21
Hallo Community, ich möchte gerne meinen PC aufrüsten.
Ich habe mir Fallout 4 gekauft und würde dies und andere neue Spiele gerne "ordentlich" spielen können.
Zunächst muss ich sagen, dass ich die Komponenten gerne bei Mindfactory kaufen würde, da diese Ratenzahlung anbieten.
Hier zunächst meine Specs:

PC Prozessor AM3+ (FX-Serie) - AMD FX-8320 8x 3.5 GHz
1 PC Kühler - Alpenföhn SuperSilent SI
1 PC Arbeitsspeicher - 8192MB DDR3 Single Channel 1600MHz (1x 8GB)
1 PC Grafikkarte PCI-E - 3072 MB AMD Radeon R9 280X, 2x DVI, HDMI, DP
1 PC Mainboard AM3 - Gigabyte GA-970A-UD3P (Chipsatz:AMD 970/SB950/ATX)
1 PC 1. Festplatte - 1000 GB SATA III, 7200upm
1 PC 1. Laufwerk - 22x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk
1 PC Netzteil - 630 Watt Thermaltake German Series 80+
1 PC Soundkarte - Onboard Sound

Da ich nicht soooo viel Ahnung vom Aufrüsten an sich habe, würde ich gerne Vorschläge von euch hören.
Ich bin nämlich der Meinung, das mein Prozessor "aufgerüstet" werden muss. Dazu könnte der PC noch eine SSD vertragen.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.022
AW: Aufrüsten für neue Spiele ? :)

Welche spiele kannst du denn aktuell nicht ordentlich spielen?
Woran genau hakt es?

Würde erstmal schauen, wie es bei dir läuft. Oder den Technik-Test von PCGH morgen abwarten ;)
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632
AW: Aufrüsten für neue Spiele ? :)

Ich würde für Fallout 4 eine R9 390, eine Crucial SSD und noch einmal 8 GB Speicher empfehlen. Wenn du bei AMD bleiben willst, gibt es außer dem FX-8350 nicht viele "sinnvolle" Alternativen.

Ansonsten abwarten, bis das Game draußen ist und einfach testen, wie es läuft und dann ggf. nachbessern.
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392
AW: Aufrüsten für neue Spiele ? :)

Wenn du bei AMD bleiben willst, gibt es außer dem FX-8350 nicht viele "sinnvolle" Alternativen.
Und DAS ist erst recht nicht sinnvoll...leichtes OC beim 8320 und schon ist man auf der Leistung vom 8350 -.-
Sinnvoll sind SSD, RAM, GraKa. Es ist nun mal ne AMD-Kiste und bleibt ohne neuem MB und CPU auch weiterhin eine AMD-Kiste.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632
AW: Aufrüsten für neue Spiele ? :)

Richtig, nur mit dem 970er Board hat er kaum OC Optionen, Spannungswandler-Temps, etc.? Oder wie ist das Gigabyte da aufgestellt?
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.836
AW: Aufrüsten für neue Spiele ? :)

Die R9 280X ist eigentlich auch noch eine ganz gute Karte. Eine R9 390 wäre 30% schneller. Ob einem das 350€ wert ist, muss man selbst wissen. Ich würde dem Rechner nur eine großzügige SSD spendieren, und den Rest spaaren um mir dann nächstes Jahr eine bessere Karte aus der nächsten Generation zu kaufen.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.913
Ich sehe außer einer SSD keine Aufrüstmöglichkeiten bzw. würde defintiv warten bis Fallout 4 raus ist.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632

syfsyn

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.054
OC die CPu auf 4,4ghz und NB auf 2,4ghz und gut ist
SSd rein bsp mx200 250gb 90€
​mehr brauchst nicht
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
5.505
SSD kaufen, das reduziert die Ladezeiten und verhindert Streaming-Ruckler.

Aber nicht die neue Crucial, die ist ne Krücke.
Samsung 850 Evo oder Crucial MX200/BX100.

Wenn der FX-8320 zu langsam sein sollte, was ich nicht glaube, einfach auf 3,8 oder 4GHz übertakten und testen.
Dafür bentötigst Du aber einen besseren CPU-Kühler:
scythe-mugen-4

Stell im BIOS/UEFI das APM (Advanced Power Management) aus.
Dadurch wird der Turbo deaktiviert, dass entlastet die Spannungswandler, und die CPU wird nicht mehr bei Last herunter getaktet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top