Aufrüstung CPU/Mainboard - i5 oder i7?

Voronwe

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
332
Hi Leute!


Bevor ich zur offensichtlichen Frage komme, erstmal eine Schilderung der derzeitigen Situation:

Im Rechenknecht werkt ein
# C2D E8400 (@4,1 GHz) auf einem
# Asus P5Q Pro samt
# 4GB Ram vor sich hin; als GraKa kommt eine
# GTX 580 zum Einsatz, die einen 27"-LCD mit Bilder in einer Auflösung von 2560x1440 versorgt.

Das leistungsintensivste, was ich von meinem Knecht verlangen, sind mehr oder weniger aktuelle Spiele wie Witcher 2, BF3 & Co, hauptsächlich aber LotRO & ab kommender Woche GW2.

Bislang waren die leistungsmäßigen Knackpunkte eigentlich in erster Linie die GraKa (da ich trotz der hohen Auflösung nicht auf AA/hohe Qualität verzichten will), bzw der RAM (hab ab und an mit großen Photoshop-Dateien zu tun).

Nun fürchte ich aber, dass mit GW2 dass Ende der Fahnenstange erreicht sein wird, und bin somit auf der Suche nach Ersatz. Das System (also CPU, Mainboard, RAM) soll auf jeden Fall mindestens die nächsten 3 Jahre seinen Dienst verrichten, bin also willig, ein 'wenig' mehr Geld in die Hand zu nehmen, dachte so um die EUR 400 bis 500,–.

Mein erster Gedanke war folgendes:
Intel Core i7-3770, 4x 3.40GHz, boxed
Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
ASUS P8Z77-M Pro, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)


Nun ist der i7 aber doch recht ...ja teuer halt, und mir stellt sich die Frage, ob es nicht auch ein i5, konkret der hier

Intel Core i5-3570, 4x 3.40GHz, boxed ,

"genauso" gut macht. Es sind auf den Cent genau EUR 80,– weniger, ich frag mich halt, wo ich dann Abstriche machen muss.

- Lässt sich der schlechter übertakten? Erwarte ja keine 35% mehr als bei meinem 8400, aber 25%+ sollten schon drinnen sein...
- Macht sich der kleinere L3-Cache bemerkbar? Wenn ja, in welchen Situationen?
- 100 MHz weniger Turbo - ausschlaggebend?
- Hab ich bei Verwendung einer diskreten GraKa überhaupt einen Vorteil vom besseren IGP?
- Ich nutzt VMs wenig bis gar nicht, und wenn, dann bloß für iwelche uralt-Software oÄ, sowas wäre also definitv kein must-have.

80 Euro weniger bedeuten für mich 80 Euro mehr für einen neue GraKa, was ich persönlich besser investiert sehe. Auf der anderen Seite will ich nicht in 1-2 Jahren schon wieder eine neue CPU kaufen, bloß weil die wieder zu schwach geworden ist.


Mein Know-How ist noch auf dem Pre-Sandy-Bridge stand, also dacht ich mir, bevor ich mich stundenlang einlese frag ich ein paar Leute die sich auskennen :)
 
Deine Überlegungen sind schon mal nicht schlecht. Bei der Auflösung würde ich zu einer HD7970 1Ghz greifen und dazu ein Intel 3570K. Fürs Gaming eignet sich der Intel 3570K besser als ein 3770K, da letzterer in Spielen wenig bis gar keine Mehrleistung erbringt. Mehr Leistung erhälst du, wenn du das Geld in die Grafikkarte investierst, gerade bei deinen Ansprüchen, wird diese der limitierende Faktor sein.
 
Den i5 3570 kannst du aber nicht ganz so gut übertakten. Bei Auslastung aller Kerne ist das Maximum mit etwa 4,2 - 4,3 GHz erreicht.

Derzeit macht sich der i7 so gut wie gar nicht ausbezahlt, weshalb es recht schwierig ist über die Zukunft zu schließen.
 
i5 3750k reicht für Spiele völlig aus, aber die i7 3770k ist schon besser. Momentan bringt i7 zwar keine nenneswerte Mehrleistung gegenüber i5 in Spielen, aber wer weiß was die Zukunft bringt. :)
 
Oder hol dir ein i7 2600k :D

Kostet "nur" ca. 50€ mehr als der i5 3570k und du kannst ihn bisschen bessser OCén als Ivy Bitch ;)
Mein i5 3570k reicht mir, und sooo viel mehr leistet ein i7 auch nicht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Na da gibts ja schon richtig viel Meldungen :)

Also so wie ich das jetzt rauslese würdet ihr auch eher Richtung i5 tendieren; das mit dem "K"-Modell hab ich ja glatt übersehen, danke für den Hinweis @Peiper

Von der HD 7970 GHz-Edition bin ich nicht so begeistert, was in erster Linie der mE sehr hohen Lautheit unter Last zu verschulden ist - aber das Thema lass ich hier mal beiseite, ist ja ein CPU-Thread^^

Die Idee, den 2600K zu nehmen ist jetzt gar nicht mal so schlecht, aber ich glaub mit dem i5 bin ich trotzdem besser dran...
 
Zurück
Oben