Aufrüstung System

Suisakul

Lt. Junior Grade
Registriert
Dez. 2018
Beiträge
414
Hallo alle zusammen,
bevors ans schwafeln geht erstmal die harten Fakten.

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? ___LoL, alte und neue RTS games, Anno, gelegentlich auch Shooter
  • Welche Auflösung? ___Aktuell noch Full HD, Aufrüstung auf min WQHD in Planung (neuer Monitor muss her)
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? ___Ich bin jetzt keine Grafik**** aber das ganze sollte schon optisch was her machen. Grundsätzlich schraube ich aber auch mal Eintellungen runter, falls es nötig sein sollte
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? ___60 reichen, mehr nehmen wir auch

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nope

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
kein Overclocking, gerne leise, RGB wäre top (s. unten)

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
…AOC Gaming C24G1 FHD 24 Zoll 144 Hz
...Irrelevanter 2. Bildschirm
...Neuer WQHD Bildschirm soll mittelfristig angeschafft werden.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): AMD Ryzen 5 2600X
  • Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM (2x8GB)
  • Mainboard: ASRock B450 Pro4
  • Netzteil be Quiet! Pure Power 11 CM 500W
  • Gehäuse: Sharkoon M25 Silent
  • Grafikkarte: 8 GB Sapphire Radeon RX580 Nitro+
  • HDD / SSD: 500GB Crucial MX500
  • Thermalright HR-02 Macho
  • 3 Silent wing Lüfter

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Tutti kompletti nacher ca. 800-1000 Euro

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Gerne schon Teil sofort, ich kann aber auch noch ein paar Monate warten (Frühjahr 2021 sollte er stehen)

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
selbst zusammenbauen


So nun einmal ein paar Worte von mir.

Ich habe mir hier mit eurer Hilfe von 2 Jahren einen PC selbst zusammengbaut (noch 1000 Dank dafür) und das basteln hat richtig Bock gemacht!

Ich würde jetzt das System gerne etwas aufwerten und zwar unter den folgenden Gesichtpunkten:

-mehr Leistung für WQHD (gerade die Grafikkarte ist hier sicherlich der Schwachpunkt)
-neues Gehäuse/besser Optik: Ich hätte gerne ein Gehäuse mit Sichtfenster und vllt etwas RGB

Meine Hauptmotivation ist allerdings, dass ich wieder basteln will xD. Dafür reicht mir im Prinzip ja ein neues Gehäuse (einmal alles rein und raus) allerdings soll das Schätzchen halt auch nachher ein bisschen mehr können als gut aussehen.

So rein vom Gefühl her würde ich die "Dringlichkeit" der neuen Komponenten (unter den oben genannten Gesichtspunkten) mal wie folgt listen

1) Gehäuse
2) Graka
3) Mainboard
u.U. RAM/Prozessor/Netzteil

Ich hab mal eine Liste zusammengestellt, die ihr mir gerne um die Ohren hauen könnt.

Liste

Besondern interessieren würde mich, an welches Stelle ihr noch warten würdet, auch bei Ram und Prozessor (z.B. auf BlackFriday, neue Prozessor/Graka Gen), da ich ja keinen Stress habe.

Ich hätte z.B. auch kein Problem den PC jetzt und nochmal in 3 Monaten komplett auseinander zunehmen :)

Wenn ihr zufällig aktuelle, super Angebote kennt die zu meinem Ansatz passen, immer gerne her damit :)

LG Lukas
 
Takte den RAM auf 3200 Umdrehungen (der kann auch bei bis zu 1.4V laufen) und gönne Dir ne RX 5700 XT.

Alles andere würde ich so lassen. Und schon hasste ne Gaming-Kiste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du brauchst kein neues Mainboard.
 
Keine Geduld! schrieb:
Takte den RAM auf 3200 Umdrehungen (der kann auch bei bis zu 1.4V laufen) und gönne Dir ne RX 5700 XT.

Alles andere würde ich so lassen. Und schon hasste ne Gaming-Kiste.


Schaffe ich mit dem Setup up dann theoretisch auch 2 Monitore (1 WQHD/1FHD)?
Ergänzung ()

Chillaholic schrieb:
Du brauchst kein neues Mainboard.

Ja brauchen und wollen sind 2 verschiedene Sachen. Bei dem ist mir beim EInbau etwas IPA drüber gelaufen, dass sieht nicht mehr so schick aus, deshalb würde ich evtl. ein neues holen wollen.

Es müsste dann aber auf jeden Fall eins sein auf dem die neuen Prozessoren von AMD Platz nehmen könnten, falls ich in einem Jahr dann wieder in bastellaune bin xD
 
Definiere "schaffen".
Das hängt immer davon ab, was auf den Monitore zu sehen sein soll.
Schau doch mal auf die Auslastung Deiner Graka z.b. am Desktop.
Oder Starte das, was auf dem 2. Monitor zu sehen seien soll, und beobachte dann die Auslastung der Graka.

Würde die Frage ohne uns eventuell schon vorbeantworten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jlnprssnr
Suisakul schrieb:
etwas IPA drüber gelaufen, dass sieht nicht mehr so schick aus
Isopropylalkohol oder India Pale Ale? 🤔
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Suisakul und Captain Mumpitz
Ich hab ja noch keinen WQHD Monitor.

Die aktuelle Graka schafft 2 mal FullHD ganz "ok" und mir wurde damals gesagt WQHD (bei den Games) keine Chance mit der Graka.
Ich hab halt null Erfahrung mit WQHD.
Ich nagel hier auch niemanden auf Framerates fest, wollte nur eine grobe Richtung ob das "realistisch" ist oder nicht.

Edit:
Ok ich merke gerade die Frage ist evtl. etwas trottelig, wenn die Graka selbst WQHD auf einem Monitor schafft wird der zweite kein Problem sein solange ich da nicht gerade ein zweites Game parallel spiele ^^
Ergänzung ()

Isopropylalkohol

Gab einen kleinen Wärmeleitpasteunfall beim zusammenbauen xD
 
Du kannst selber schauen was in WQHD mit der Karte möglich ist. Nennt sich VSR , dann muss sich auch niemand auf falsche Werte festnageln lassen ;)
https://www.amd.com/de/technologies/vsr

Grundlegend ist die RX580 natürlich eher für FHD geeignet, mit low-mid Settings hier und da reichts vllt. auch für WQHD einfach ausprobieren.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jlnprssnr und Suisakul
Suisakul schrieb:
Ich hätte z.B. auch kein Problem den PC jetzt und nochmal in 3 Monaten komplett auseinander zunehmen
Wenn du jetzt sagst du würdest warten, dann weißt Du ja dass dieses Jahr noch neue GPUs und von AMD CPUs rauskommen. Also warten ja/nein? Dann macht eine Beratung keinen Sinn. Niemand hier kennt Leistung, Preise und Datum - auch wenn das hier auf CB oft Leute vermuten lassen ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Keine Geduld!
ICh hab mir schon gedacht, dass die AUssage gleich kommt.

Ja klar, warten ist immer besser, außer man BRAUCH akut etwas.

Ich werde mir eh ein neues Gehäuse holen und einmal alles umsetzen. Die Frage wäre halt ob man sinnvoll, dann auchs chon jetzt Komponenten holt, oder halt in jedem Fall mit richtiger Hardware auf die neuen Generationen warten sollte
 
grafikkarte, ssd, gehäuse kannst machen, wobei in 1-2 Monaten Ampere den Anfang mit nächster GPU Generation und in 3-4 Monaten AMD mit RDNA2 folgt

aktuell läuft wohl ryzen 2000 auf b550, aber offiziell unterstützt ist es nicht, kann auch sein dass das nicht für alle boards gilt.. kann auch mit jedem bios update wegfallen..
 
Ich bin eigentlich auch eher ein Fan davon zu kaufen, wenn man Lust hat. Aber der aktuelle Stand ist halt, dass die neue Grafikkartengeneration keine 2 Monate mehr auf sich warten lässt. Spätestens wenn du dann Benchmarks siehst und erkennst, dass du für das gleiche Geld 2080 Super Leistung (tendenziell sogar mehr bekommst) beißt du dir salopp gesagt selbst in den Allerwertesten.

Mein Rat: Gönn dir ein schickes neues Gehäuse und eine SSD, um den Basteltrieb zu bedriedigen und mach die Grafikkarte nach Release von Ampere / Big Navi. Wenn du was wirklich schickes willst: Vielleicht sagt dir ja das Lian Li O11 Dynamic zu. Da kann man später auch super alles mögliche an Wasserkühlung und anderer Spielereien realisieren.

Gamersnexus hat da auf seinem YouTube Kanal recht ausführliche Tests mit Tabellen, welche Gehäuse den besten Airflow haben, vielleicht da einfach bei den besten etwas raussuchen was dir optisch gefällt. Das Darkbase 900 wäre nicht meine erste Wahl.

Wenn die Nachfrage erlaubt ist: Stört dich abgesehen von der Optik (sagt mir auch nicht zu) etwas am Sharkoon M25 Silent? Ist ja schon eine ziemliche Standardempfehlung hier im Forum und sogar in den empfohlenen Zusammenstellungen vertreten, von daher wäre das interessant zu wissen.
 
Suisakul schrieb:
ICh hab mir schon gedacht, dass die AUssage gleich kommt.

Ja klar, warten ist immer besser, außer man BRAUCH akut etwas.
Die Aussage kam nur weil du es selbst erwähnt hast. Abgesehen davon muss man auch relativieren wie zeitnah etwas neues rauskommt. Ist jetzt nicht so als wenn gerade vor paar Tagen erst eine neue GPU Generation sondern dass es nun einmal unmittelbar bevor steht ...

Aber mir ist es eh egal was du machst, du hast das mit dem Warten erwähnt. Ansonsten gilt nur ein motto, wenn du jetzt Leistung brauchst, dann musst du kaufen. Sowohl ein 3600/3700X als auch eine 5700XT/2070S wären ein Upgrade. Ob es dir das Wert ist musst du entscheiden. Benchmarks zu deinen Spielen sind ja online verfügbar. Und Anno 1800 ist im late game dankbar für alles was es bekommen kann
 
Anno ist im übrigen ein Spiel was heute schon von 32 GB RAM profitiert, das Upgrade wäre also sinnvoll und dank der aktuell niedriegen Preise von Arbeitsspeicher auch nicht zu teuer, vor allem wenn du dein aktuelles Kit verkaufst.
 
Erst mal danke für die vielen Antworten :)

@abcddcba Sorry wenn meine Antwort etwas patzigankam, das war nicht beabsichtigt. Alles was du sagst ergibt ja schon Sinn und danke für die Tipps. Ja Anno ist echt hungrig xD

@Sa.Lt @Chillaholic JA ich denke ich werde mir über Prozessor, Graka und Mainboard dann Ende des Jahres nach Release nochmal ausgiebig Gedanken machen, wenn die ersten BEnchmarks da sind

@Silver4Monsters Ja ich denke ich würde es (trotz enormer Bastelfreude, bereuen) Danke für den Tipp mit dem Gehäuse und dem Youtube Kanal, sieht echt spannend aus, werde ich mir demnächst mal alles reinziehen.

Nochmal zum Thema:

0) Neues Gehäuse werde ich mich nochmal beschäftigen (bin hier aber auch für jeden Input dankbar)

Noch zwei kleine Fragen zu weiteren Anschaffungen:

1) Aktuell finde ich Arbeitsspeicher recht günstig z.B.
Hyper X (100 Euro Alternate Tagesdeal)
oder
Crucial Ballistic

Macht es ggf. Sinn das aktuelle System JETZT (mit Blick auf Anno aber auch für die nächste Gen CPUs) damit aufzurüsten. Könnte ja den bislang verbauten RAM, wie vorgeschlagen, verkaufen und wäre dann bei vllt 60-80 Euro Nettokosten. Ich weiß keiner kann in die Zukunft des RAM-Preises schauen, aber was sagt euer Gefühl?

2) Neues Festplatte

Ich hab schlechte Erfahrungen mit den Crucial gemacht und würde daher die Evo 860 von Samsung nehmen. Lohnt es sich über die Evo 960 Plus M.2 Platten nachzudenken oder ist das effektiv nur rausgeschmissenes Geld. Oder anders gefragt, hat jemand mal praktische Erfahrungen mit beiden Plattentypen gemacht und kann kurz berichten (ja ich weiß ist auch ein bisschen subjektiv und typ-abhängig, aber mich interessiert da mal eine praktische Meinung)

LG Lukas
Ergänzung ()

@Silver4Monsters

Sorry dieNachfrage zu meinem aktuellen Case habe ich komplett überlesen:

Ich finde das Case vom Prinzip super. Zusammenbau hat klasse funktioniert (Platz ist genug da) und rein optisch ist daran erstmal nicht auszusetzen (ist halt recht "langweilig" aber vllt auch zeitlos schön xD)
Schalldämmung funktioniert auch echt gut (Ich hab allerdings Lüfter nachgerüstet und seitdem ist es nochmal hörbar leiser geworden)
Würde also sagen, dass man das hier im Forum ruhig erstmal in den Raum stellen kann.

Ich habe mich damals bewusst "gegen" ein Case mit Sichtfenster entschieden, aber nach dem Zusammenbau bereue ich das schon ein wenig. Aber da kann das Case ja nichts für :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sa.Lt
Chillaholic schrieb:
https://www.gigabyte.com/Motherboard/B550-GAMING-X-rev-10/support#support-cpu
Also in der Support-Liste des gewählten Motherboards sehe ich seine CPU nicht und das sollte auch laut AMD gar nicht möglich sein.

deswegen sag ich ja inoffiziell ;)
schon ein schweres Wort ;)
es haben halt leute ausprobiert und es hat funktioniert ;)
glaub 1-2 rückfragen zu bios entwicklern oder so gab es auch, einfach dich mal informieren via google ;)

warum soll es nicht möglich sein? es ist nur nicht offiziell angedacht.. kann gut sein dass es mit zen3 dann rausfällt aus platzproblemen 🤷‍♀️
 
Sa.Lt schrieb:
deswegen sag ich ja inoffiziell ;)
schon ein schweres Wort ;)
Jetzt werd mal nicht witzig, du scheinst wohl selber nicht zu verstehen was offiziell bedeutet.
Offiziell unterstützt der B350 Chipsatz z.B. laut AMD kein Zen 2, inoffiziell supporten die Boards das aber und vermerken dies auch auf ihrer Website. Es ist höchst ungewöhnlich, dass eine Kompabilität nicht auf der Herstellerseite zu finden ist und geht über das normalen Vorgehen weit hinaus. Bei B350 hat AMD zwar den Partnern erlaubt ne Lösung zu finden, genau wie bei B350, von B550 und Zen+ war aber nie die Rede.

B350.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Erstmal danke für die Rückmeldung zum Sharkoon Case, sehr interessant auch mal von jemanden Erfahrungen zu einem Gehäuse zu lesen, der das auch eine Weile im Einsatz hatte! (auch aussagekräftiger als viele Reviews)

Zuerst mal zu deinen Fragen:

Suisakul schrieb:
Macht es ggf. Sinn das aktuelle System JETZT (mit Blick auf Anno aber auch für die nächste Gen CPUs) damit aufzurüsten. Könnte ja den bislang verbauten RAM, wie vorgeschlagen, verkaufen und wäre dann bei vllt 60-80 Euro Nettokosten. Ich weiß keiner kann in die Zukunft des RAM-Preises schauen, aber was sagt euer Gefühl?

Ich denke in deinem Anwendungsfall (offensichtlich Fan von Strategiespielen) auf jeden Fall! Wenn es ein Genre gibt, dass eher hungrig nach RAM und CPU Leistung, als GPU Leistung ist sind es Strategie- und Aufbauspiele.

Suisakul schrieb:
2) Neues Festplatte

Schnelle NVMe SSDs lohnen sich in einem reinen Spielerechner aktuell nicht, weil du weder beim Systemstart noch bei den Ladezeiten von Games einen Unterschied merkst. Lohnenswert sind die aktuell nur, wenn du ständig große Datenmengen von A nach B verschiebst. Von daher würde ich nicht mehr Geld für eine NVMe SSD ausgeben und einfach erstmal bei einer 2,5" SATA Platte bleiben.

Noch ein paar Vorschläge zum Gehäuse:

Wenn es in deinem Raum nicht staubig ist und du auf einen Staubfilter in der Front verzichten kannst, könnte das Lian Li Lancool II in der Mesh Variante was für dich sein. Dazu gabs vor kurzem auch hier einen Test von Comuterbase.

Das Bequiet Pure Base 500DX wird hier im Forum in letztzer Zeit auch sehr gerne empfohlen und wäre wohl auch bei meinem vermutlich demnächst anstehenden Gehäuse Update aktuell erste Wahl. Beide gibt es sowohl in einer schwarzen als auch in einer weißen Variante, da kannst du aussuchen was dir besser gefällt und thematisch besser zu deiner Hardware passt. Edit: Der Vollständigkeit halber hier auch der CB Test zum 500DX

Vom vorhin bereits erwähnten YouTube Kanal Gamernexus, stellt dir der Gamerjesus höchst selbst in diesem Video die besten Airflow Gehäuse in jedem Budget vor. Definitiv einen Blick wert mMn.

Beste Grüße
Me
 
Zuletzt bearbeitet:
@Silver4Monsters

Falls du sonst noch was zum Gehäuse wissen willst, haus raus, evtl. hab ich ja was wichtiges vergessen^^

zu 1) Dann werde ich auf jeden Fall mal in einen neuen RAM investieren. Ich sehe bei dir in der Beschreibung einen RGB RAM, den ich mit Blick in Zukunft sehr ansprechen finde. Ist auch aktuell gar nicht so teuer in der 32 GB Version

Corsair 32GB RGB

Gibt es an RGB RAM sonst noch was, dass du mir empfehlen könntest?

zu 2) Dann wird es ne 2.5"

Zum Gehäuse.:

Wir haben seit einem knappen Jahr 2 Katzen. Ich hole aus dem Staubfilter aktuell ca. alle 4 Wochen eine dritte Katze raus (zumindest von der Menge an Haaren :D), Deshalb denke ich, dass ich leider aktuell nicht auf Staubfilter verzichten kann. Allerdings steht der Rechner aktuell auch noch auf dem Boden, das ändert sich hoffentlich bald nach unserem Umzug irgendwann nächstes Jahr.

Das Lian Li 011 XL ist schon ziemlich sexy muss ich sagen, definitiv in der engeren Auswahl. Das be Quiet Pure base 500DX hat auch was, ist preislich natürlich auch deutlich attraktiver. Ich muss da wohl nochmal die ein oder andere Stunde Youtube Videos schauen xD

Danke auf jeden Fall für den tollen Input

LG
 
Zurück
Oben