Automation / Das ausschalten vom WLAN beim einschalten vom Flugmodus verhindern

Brati23

Lt. Commander
Registriert
Sep. 2018
Beiträge
1.300
Hallo zusammen

Mein aktuelles Projekt ist es automatisierte "Aktionen" auf dem Smartphone auszuführen sobald einem bekannten WLAN Netzwerk beigetreten wird.
Der Knackpunkt ist der Flugmodus. Beim Einschalten dessen wird das WLAN ebenfalls ausgeschaltet was den ganzen Ablauf durcheinander bringt und in einer Endlosschleife endet. Weiter unten mehr dazu.

Device: Xiaomi Redmi Note 9 Pro
OS: Lineage OS 18.1
Automations-App:
Automation von Jens Schröder (wenn/dann) Unter anderem zu finden auf F-Droid

Das Ziel:
1 - Auslöser: Device verbindet mit bekanntem WLAN. Aktionen: Device schaltet den Flugmodus ein und schaltet danach das WLAN (wieder) ein.
2 - Auslöser: Device verlässt bekanntes WLAN Aktion: Device schaltet den Flugmodus aus.

Problem:
Da beim einschalten vom Flugmodus das WLAN kurz deaktiviert wird triggert es Aktion 2 und eine Endlosschlaufe beginnt.

Bisherige Überlegungen:
  • Andere Software mit der wenn/und/dann Bedingungen möglich sind. /wenn mit WLAN verbunden wird /und Flugmodus aus /dann Flugmodus an /sonst WLAN an.
  • Das ausschalten vom WLAN beim einschalten vom Flugmodus verhindern.
  • Bekanntes WLAN Netz durch GPS/Ort als Auslöser zu ersetzen ist nicht das Ziel.
Die einzige Konstante welche für den "Auslöser" in Frage kommt ist also das verbinden mit einem bekannten WLAN Netzwerk.

Ich hoffe Ihr wisst in etwa was ich vorhabe und habt ggf. gute Ideen.

Meine Überlegung war dass eine Verbindung mit dem Mobilfunknetz bei bestehender WLAN-Verbindung keinen Mehrwert und nur Nachteile mit sich bringt.
(Sim)Telefonieren, SMS, MMS und Internet ist bei mir alles auch ohne den unnötigen Energieverbraucher Mobilfunknetz-Standby möglich. (bei mir meistens auf dem zweiten Platz hinter den Display beim Akkuverbrauch)
Unterbrüche beim Telefonieren oder ähnliches sind seit meinem Versuchsstart vor ca. einer Woche noch keine aufgetreten und die Verbindungsqualität ist Top.

Grüsse Brati
 
Der Flugmodus ist eine Bedienungserleichterung, die alle Funkschnittstellen ausschaltet, wenn man sich in eine Umgebung begibt, in der Funkausstrahlungen nicht erlaubt/erwünscht sind.
Wenn man einzelne Funkschnittstellen immer aktiv halten will, darf man den Flugmodus nicht einschalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse
Und wo ist der "added value" durch den Flugmodus?

Nachteile:
  • Wenn Internet (nicht Wifi) weg ist, dann bist du nicht erreichbar, kannst keinen Notruf absetzen
  • unter umständen unterstützen Notruf so kein AML
 
Nimm doch den einfachen Weg:
Entwickleroptionen - Mobile Datennutzung immer aktiviert - deaktivieren
Dann wird bei bestehender WLAN Verbindung die mobile Datennutzung deaktiviert. Das ist eigentlich die Standardeinstellung.
Meine Android Geräte verbrauchen im WLAN jedenfalls nahezu keine Energie (1-2% in der Nacht) und Mobilfunknetz-Standby spielt da keine Rolle mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Korben2206 und masinga
Guten Morgen und danke schonmal für Eure Antworten.
Pete11 schrieb:
Wenn man einzelne Funkschnittstellen immer aktiv halten will, darf man den Flugmodus nicht einschalten.
Und wie bringe ich dann das Modem bzw. das Funknetz auf aus? (nicht nur Daten)
derchris schrieb:
Und wo ist der "added value" durch den Flugmodus?
Meine Hoffnung war: Weniger Strahlung bei weniger Energieverbrauch.
derchris schrieb:
  • Wenn Internet (nicht Wifi) weg ist, dann bist du nicht erreichbar, kannst keinen Notruf absetzen
  • unter umständen unterstützen Notruf so kein AML
Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei :D Aber akzeptiert. Ist ein Nachteil.
Cebo schrieb:
Nimm doch den einfachen Weg:
Entwickleroptionen - Mobile Datennutzung immer aktiviert - deaktivieren
Das habe ich schon versucht. Allerdings wird mir die Änderung beim Empfangssymbol nicht angezeigt. Da sehe ich immer noch "normal" die Empfangsbalken vom Mobile Netz auch wenn im WLAN.
Per Automation funtioniert dass aber problemlos mit Mobile Daten aus wenn WLAN betreten. (dann ist da ein x über dem Mobile-Empfangsbalken)
Cebo schrieb:
Meine Android Geräte verbrauchen im WLAN jedenfalls nahezu keine Energie (1-2% in der Nacht) und Mobilfunknetz-Standby spielt da keine Rolle mehr.
Interessant. Also kein Flugmodus an sondern nur Mobile Daten aus braucht Dein Device die ganze Nacht nur 1-2%? Das muss ich heute Nacht mal testen. Falls dem so ist wäre es wirklich zu vernachlässigen. Dann verstehe ich aber nicht warum der "Mobilfunknetz-Standby" bei mir immer so weit vorne ist beim Energieverbrauch. Vielleicht hab ich ja grottenschlechten Empfang und die Sendeleistung ist entsprechend hoch?
 
Screenshot im Anhang. (gestern noch im Flugmodus mit WLAN an)
Die % steigen prozentual an. Mobilfunknetz-Standby bleibt im Normalfall bis der Akku leer ist an zweiter Stelle mit dann etwa 10-15%
 

Anhänge

  • Screenshot_20220518-082100_Trebuchet.png
    Screenshot_20220518-082100_Trebuchet.png
    155,8 KB · Aufrufe: 166
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse
Brati23 schrieb:
Und wie bringe ich dann das Modem bzw. das Funknetz auf aus? (nicht nur Daten)
Flugmodus auf Ein.
Das schaltet Mobilfunk, WLAN, Bluetooth alles zusammen auf Aus.
WLAN kann man dann beispielsweise einzeln wieder einschalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse
cruse schrieb:
Ich hab noch miui drauf und da ist das gar nicht extra ausgewiesen.
Du kannst ggf. nochmal rechts oben auf die Punkte und dann: "Vollständige Gerätenutzung anzeigen"
Pete11 schrieb:
Flugmodus auf Ein.
Das schaltet Mobilfunk, WLAN, Bluetooth alles zusammen auf Aus.
WLAN kann man dann beispielsweise einzeln wieder einschalten.
Nochmal ersten Post lesen Bitte ;)
 
Brati23 schrieb:
Nochmal ersten Post lesen Bitte
Das nutzt nichts.
Das Verhalten des Flugmodus ist so vorgesehen, wie ich es beschrieben habe. Das wurde eingeführt, da zumindest früher in Flugzeugen jegliche Funkausstrahlung verboten war.
Wenn Du ein anderes Verhalten haben willst, darfst Du den Flugmodus nicht verwenden (nicht einschalten)
 
cruse schrieb:
Gibt's bei miui nicht ;-)
Stimmt, habe ich verwechselt sorry.
Bei mir wird bei den Energieeinstellungen auf einem anderen Device mit Miui aber alles angezeigt siehe Screenshots. Ist aber sekundär bei der Problemlösung :D
@Pete11 Deine Aussage hat mich nur nicht so viel weitergebracht bei meinem Problem. Danke Dir aber trotzdem für den Versuch zu helfen. Und allen anderen natürlich auch. Das ist nicht selbstverständlich ^^
 

Anhänge

  • Screenshot_2022-05-18-12-13-57-008_com.android.settings.jpg
    Screenshot_2022-05-18-12-13-57-008_com.android.settings.jpg
    272,2 KB · Aufrufe: 136
  • Screenshot_2022-05-18-12-13-31-731_com.miui.securitycenter.jpg
    Screenshot_2022-05-18-12-13-31-731_com.miui.securitycenter.jpg
    266,5 KB · Aufrufe: 130
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse und Pete11
Zur Automatisierung der Flugmodus-WLAN-Geschichte eine Frage:
Kann die oben in #1 erwähnte Automations-App Zustandsänderungen (AUS->EIN, EIN->AUS bzw steigende/fallende Flanke) verarbeiten?
Wie sieht es mit Hilfsvariablen aus, die über Flanken gesetzt/zurückgesetzt werden können?
 
SPB schrieb:
Wie sieht es mit Hilfsvariablen aus, die über Flanken gesetzt/zurückgesetzt werden können?
Du meinst, man sollte sich eine Android-App programmieren, die den Flugmodus Schalter ersetzt?
 
Mein Gedanke war eher der einer flankengesteuerten Hilfsvariable, welche die in #1 erwähnte Dauerschleife verhindert. Das hängt natürlich davon ab, was die in #1 erwähnte Automations-App an Möglichkeiten mitbringt.

Pete11 schrieb:
Du meinst, man sollte sich eine Android-App programmieren, die den Flugmodus Schalter ersetzt?
Warum eigentlich nicht, wenn man weiß wie es geht? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
SPB schrieb:
Kann die oben in #1 erwähnte Automations-App Zustandsänderungen (AUS->EIN, EIN->AUS bzw steigende/fallende Flanke) verarbeiten?
Sie funktioniert mit Zustandsänderungen. Auslöser/Aktion.
Auslöser: WLAN ein/aus, Ort betreten/verlassen, App gestartet/beendet usw.
Aktion: WLAN ein/aus, App starten, Text sprechen, Medien steuern usw.

Einen "ist-Zustand" erkennt sie nicht. WLAN ist an, Flugmodus ist aktiviert usw.
Hilfsvariable ist einzig die "und Funktion" bei den Auslösern. WLAN wird verbunden und Flugmodus geht aus (gleichzeitig) = Dann XY. (da das aber nicht gleichzeitig geschieht funktioniert die Regel eben nicht)

Bei den Aktionen kann eine Zeitverzögerung hinzugefügt werden was aber in meinem Fall vermutlich nicht viel hilft.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220518-155608_Trebuchet.png
    Screenshot_20220518-155608_Trebuchet.png
    275,8 KB · Aufrufe: 125
  • Screenshot_20220518-160203_Trebuchet.png
    Screenshot_20220518-160203_Trebuchet.png
    127,2 KB · Aufrufe: 139
Brati23 schrieb:
1 - Auslöser: Device verbindet mit bekanntem WLAN. Aktionen: Device schaltet den Flugmodus ein und schaltet danach das WLAN (wieder) ein.
1a) WLAN Zustandswechsel AUS->EIN schaltet Flugmodus auf EIN
1b) "Flugmodus ist EIN" schaltet (unerwünschterweise) das WLAN AUS
1c) also WLAN wieder einschalten
1d) der Zustandswechsel WLAN AUS->EIN (bzw dessen "steigende Flanke") UND "Flugmodus ist EIN" setzt eine Hilfsvariable auf TRUE bzw EINgeschaltet.

Der Flugmodus kann erst durch "WLAN Zustandswechsel EIN->AUS" (bzw dessen "fallende Flanke") ausgeschaltet werden, wenn vorher die Hilfsvariable TRUE bzw EIN war.

Brati23 schrieb:
2 - Auslöser: Device verlässt bekanntes WLAN UND Hilfsvariable ist TRUE Aktion: Device schaltet den Flugmodus aus.

Das war in etwa meine Idee um diese Endlosschleife (Katze jagt ihrem eigenen Schwanz hinterher) zu verhindern, das scheint mit dieser Automatisierungs-App aber nicht möglich zu sein. :(
Istzustände muss die App dafür natürlich auch erkennen bzw sich merken können.

Hast Du mal den Entwickler von der App angefunkt?
Villeicht würde er solche Funktionserweiterungen reinbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brati23 schrieb:
Allerdings wird mir die Änderung beim Empfangssymbol nicht angezeigt. Da sehe ich immer noch "normal" die Empfangsbalken vom Mobile Netz auch wenn im WLAN.
Das ist auch richtig so. Das Mobilfunknetz bleibt zwar verbunden, wird aber zur Datenübertragung nicht genutzt. Stattdessen wird WLAN verwendet.
Brati23 schrieb:
Also kein Flugmodus an sondern nur Mobile Daten aus
Kein Flugmodus und mobile Daten schalte ich auch nicht extra aus. Siehe letzter Satz. Gestern bin ich mit 77% Akku ins Bett und das Handy hatte am morgen immer noch 77%.
Brati23 schrieb:
Dann verstehe ich aber nicht warum der "Mobilfunknetz-Standby" bei mir immer so weit vorne ist beim Energieverbrauch.
Es hängt auch davon ab wann und wie du in diese Statistik schaust. Wenn du z.b. dein Handy auf 100% (5020 mAh) auflädst und am nächsten morgen noch 99% hast. Dann hast du in der Nach 50,2mAh verbraucht.
Da das Display ja aus war und du in der Nacht sonst nichts genutzt hast teilt sich diese winzige Energiemenge auf "System", WLAN und Mobilfunk auf. In dem Fall wäre es völlig normal das Mobilfunk oder WLAN 30% von den 50,2mAh verbraten haben.
Brati23 schrieb:
OS: Lineage OS 18.1
Ich selbst habe mit LineageOS auf einem Oneplus 3T gerade einen sehr hohen Verbrauch so bald ich NUR Mobilfunk habe. Mein Handy geht in dem Fall nicht mehr in den Deep Doze und verbrät dann viel Energie. Das ist aber ein Softwarefehler. Muss mal wieder clean neu flashen.

Schau mal mit z.B. GSAM Battery Monitor nach was dein Handy überhaupt macht.
 
Zurück
Oben