Autoübertakten im Bios

Kobe

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
Hi

Ich hab mal ne Frage ich hab ein Asus A8N SLI Deluxe und im Bios gibt es so eine Auto Übertaktung wo man einstellen kann (5%,10% usw.) bringt des was
 

basti2901

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24
natürlich wird es etwas bringen, da dadurch die cpu übertaktet wird aber ich würde dir raten es manuel zu machen wenn du es möchtest, da man dann immer noch die spannung und alles weitere ändern kann und das limit der cpu viel besser ausloten kann.
 

Kobe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
Danke für die Antwort vom manuelen übertakten hab ich keine Ahnung
 

Kobe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
Danke dir ich hab jetzt mal des autoübertakten gemacht stimmt des was da eingestellt ist?



mir ist das komisch vorgekommen und ich hab ihn wieder zurück gestellt

HT Link darf doch nur unter 1000 Mhz sein oder
 

basti2901

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24
ja das mit dem HTT ist wirklich zu hoch.
du solltest im bios schaun, ob du die einstellungen für den HTT findest und den multiplikator dann von 5 auf 4 runtersetzen. ansonsten kannst du ihn so laufen lassen, obwohl man bestimmt noch mehr rausholen könnte ;)
 

Kobe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
danke für die antwort wenn ich den auf 4 runterstelle müsste er so 880 MHz haben
 

Kobe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
ich habs jetzt mal so gemacht ist es so in Ordnung?



Ich hab irgendwo gelesen das ich bei PCI irgendwas auf 33.33 MHz stellen soll ich habs jetzt auf auto
 
Zuletzt bearbeitet:

Bl@ck$oul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
338
Jupp sieht schon viel besser aus als vorhin. Müsste so auf jeden fall ohne Probleme laufen. Theoretisch könntest du dich jetzt langsam, Schritt für Schritt, mit dem FSB hocharbeiten und mit Prime usw. testen ob dein System noch stabil läuft und die Temperaturen dabei immer im Auge behalten!!! Evtl. könntest noch die Timings deiner Speicher entschärfen. Würds aber nicht übertreiben!^^

gruß Bl@cky
 

Kobe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
kann ich die Timings auch so lassen? weil vom entschärfen hab ich keine ahnung

Ich hab irgendwo gelesen das ich bei PCI irgendwas auf 33.33 MHz stellen soll ich habs jetzt auf auto

Danke an alle für eure Hilfe
 

Bl@ck$oul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
338
Das mit den Timings kannste so lassen. Solltest den PCI-Takt auf 33Mhz haben, falls vorhanden(gibts bei mir net, glaub ich^^) und ne PCI-Karte betreibst und den PCI-E Takt auf 100Mhz haben wegen deiner Graka. Wie das mit dem AUTO bei deinem Board ist kann ich dir leider nicht sagen, da kenn ich mich net aus.

Hoff konnt dir helfen MFG Bl@cky
 

Kobe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
155
Danke für eure Hilfe jetzt habe ich noch eine frage ich hab 4 Kingston rams drin die laufen normal mit 200 MHz wurden aber automatisch auf 166 MHz gestellt weil sie sonst nicht laufen (wegen der Boardunterstützung) ich hab ja jetzt beim übertakten den 166 MHz takt gelassen und hab dann das Chipset auf 220 MHz gestellt dann stiegt natürlich auch der Ram Takt auf ca 180 MHz meine Frage soll ich die Rams auf 133 MHz stellen und dann den Chipset Speed auf 220 MHz stellen?
 
Top