Bedingte Formatierung Google Spreadsheet

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.972
Mahlzeit,

irgendwie zweifel ich da gerade ein wenig an mir.
Ich würde mich ja schon als Access/Excel-Pro bezeichnen, aber eine schäbige bedingte Formatierung im GOOGLE Spread bekomme ich nicht hin. Vielleicht kann mir mal jemand die Lampe anschalten!
Ich möchte dass im Bereich E3:E18 das Maximum markiert wird.

Irgendwo hab ich was gefunden, da steht man möge in dem Formular für die bed. Formatierung "ist gleich" auswählen und dann dort max(E:E) reinschreiben...das geht aber nicht. Freitagsblokade.
 

steve1da

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
104
Hola,

Bereich markieren, Format, Bedingte Formatierung. Bei den "Formatierungsregeln" wechselst du du "Benutzerdefinierte Formel ist"

=E3=max($E$3:$E$18)

Gruß,
steve1da
 

xdave78

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.972
Kannst Du mir erklären wie es funktioniert/ zu lesen ist?
Also ich verstehe schon max(E3:E18) aber warum steht davor =E3?
 
Zuletzt bearbeitet:

steve1da

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
104
Hola,

weil du überprüfen musst, ob E3 (gilt für alle Zellen des markierten Bereichs natürlich analog) der Maximalwert dieses Bereiches ist. Eine bedingte Formatierung ist immer WAHR oder FALSCH und deshalb muss man das so prüfen. Die $$ nicht vergessen ;)

Gruß,
steve1da
 
Top